A2 - Hohenhausens grüne Lunge

  • Start: Wanderparkplatz Dalbke-Hohenhausen
  • Ziel: Wanderparkplatz Dalbke-Hohenhausen
  • mittel
  • 8,09 km
  • 2 Std. 30 Min.
  • 199 m
  • 276 m
  • 151 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Wandern in ursprünglicher Landschaft in den Naturschutzgebieten Rotenberg, Bärenkopf, Habichtsberg und Wihupsberg

Eine Rundtour mit altem Buchenbestand, schönen Ausblicken und Ruhemöglichkeiten unterwegs.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Der ca. 8 km lange A2 nimmt seinen kurvigen Verlauf durch den Rotenberg mit altem Buchenbestand. Vorbei an den Resten eines Steinbruches und einer Steinbrechanlage verläuft der A2 später bergan an der Ostflanke des Bärenkopfes. Oben angekommen, laden Bänke zum Verweilen mit Fernblicken übers Tiefental zur Langen Wand bis nach Heidelbeck ein. Abschließend streift man das Öfingstal, wo im Frühjahr ein großes Waldmeistervorkommen beobachtet werden kann.

Sicherheitshinweise

Rettungspunkt am Weg

Tipp des Autors

Bei Tiefental haben Wanderer die Möglichkeit, durch einen Querzugang auf den A1 zu wechseln.

Anfahrt

Aus Richtung A2 Herford, von Ortsmitte Hohenhausen der Rintelner Str./B238 in Richtung Rinteln folgen, Wanderparkplatz liegt auf der rechten Seite und ist ausgeschildert.

Parken

Wanderparkplatz an der B 238 zwischen Hohenhausen und Dalbke.

Karten
  • Wander- und Radfahrkarte Kalletal
  • Wanderkarte NRW "Nordlippisches Bergland"
Weitere Informationen

Erkunden Sie vom A2 bequem auch andere kreuzende Wanderwege: z.B. den Luhbachweg, die Mühlenroute oder den Lerchenspornweg.

Wegbelag

  • Asphalt (1%)
  • Schotter (99%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen