ADFC-Tourenvorschlag rund um Detmold

  • Start: Elisabeth-Hotel, Elisabethstr. 5, (ADFC-Fahrrad-Vermietung)
  • Ziel: Elisabeth-Hotel, Elisabethstr. 5, (ADFC-Fahrrad-Vermietung)
  • mittel
  • 32,69 km
  • 2 Std. 19 Min.
  • 276 m
  • 243 m
  • 109 m
  • 40 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Der Tourenvorschlag des ADFC-Lippe führt Sie von der Residenzstadt Detmold zum Luftkurort Lage-Hörste.

Die mittelschwere Tour ist sehr gut für Genussradler geeignet, da sie wenige Steigungen hat und gut zu bewältigen ist. Auf der Route gibt es verschiedene Einkehrmöglichkeiten.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Detmold

Fürstliches Residenzschloß Detmold

Fürstliches Residenzschloß Detmold Das fürstliche Residenzschloß Detmold war vom 16. Jahrhundert bis 1918 Sitz der reg...

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

 Startpunkt ist die ADFC-Fahrrad-Vermietung in Detmold (Elisabethstr. 5). Von hier aus geht es stadtauswärts. An der Kreuzung „Heidenoldendorfer Straße“ biegen wir links ein und folgen dieser Straße, biegen links in den Fuß-Radweg „Am Knochenbach“ ein. Die nächste Einmündung links in die „Blumenstraße“, der wir bis zur „Sichterheidestraße“ folgen, in wir rechts einbiegen. Danach geht es zunächst links in die Straße „Trockenheide“ und anschließend rechts in die „Orbker Straße“. Vor dem Bahnübergang fahren wir links über den Parkplatz zum schmalen Fußweg am Heidenbach und danach rechts über das Schulgelände. Im weiteren Verlauf der Route biegen wir links in den „Niederfelderweg“ ein und überqueren die Ampel an der „Bielefelder Straße“. Anschließend folgen wir rechts dem Rad-Fuß-Weg stadtauswärts. Nach Überquerung der Ampel an der „Adolf-Meier-Straße“ geht es dann geradeaus in den Rad-Fuß-Weg „Birkendamm“. Diesem Trassenverlauf folgen wir mit Überquerung der „Stoddartstraße“ bis zur Kreuzung „Hardenbergstraße“, in der wir uns zunächst links halten, um dann rechts über den „Kupferbent“ zur „Oerlinghauser Straße“ zu gelangen. Diese überqueren wir nach rechts versetzt und biegen links in die „Körner Straße“. Im weiteren Verlauf der Straße halten wir uns links in die „Eggestraße“ und danach wieder links in den „Schäferweg“. Nach Erreichen der „Wilhelm-Mellies-Straße“ geht es wieder links weiter und anschließend rechts in die Straße „Am Fischerteich“. Dieser folgen wir bis zur „Augustdorfer Straße – L 758“, in die wir uns links halten. Nach Erreichen des Wanderparkplatzes überqueren wir den Hermannsweg „H“ und folgen diesem bis zur „Quellenstraße“. Nun geht es geradeaus weiter am Campingplatz vorbei zu den „Rethlager Quellen“ (Wegmarkierung „H“) Wir bleiben weiter auf dem Hermannsweg „H“ und folgen diesem über einen kleinen Sattel des Teutoburger Waldes bis zur „Waldgaststätte Bienenschmidt“ Auf der Zufahrtsstraße der Waldgaststätte „Kalkreute“ und „Südworthstraße“ gelangen wir zum Ortsteil „Stapelage“ (hier lohnt sich ein Blick in alte Kirche aus karolingischer Zeit). Nun geht es geradeaus weiter über die „Billinghauser Straße“. Wer möchte kann rechts einen Abstecher zum „Gasthaus Berkenkamp“ machen! Im weiteren Verlauf der „Billinghauser Straße“ überqueren wir den „Hellweg - L 945“ und folgen der „Billinghauser Straße – K 8“ bis zum „Steinweg – K 9“, der im weiteren Verlauf „Landwehrstraße“ heißt, in den wir rechts einbiegen. Am Ende der Landwehrstraße erreichen wir die „Breitenheider Straße – K 5“, der wir rechts folgen bis wir die „Hüntruper Straße – K 9“ erreichen. Dieser folgen wir links und halten uns dann rechts in die Straße „Schieregge“ der NRW-Radbeschilderung „Detmold“ folgend. An zwei Baggerseen geht es jetzt vorbei. Die Straße ändert ihren Namen und heißt inzwischen „Weberstraße“. Über die kleine Brücke des „Rethlager Baches geht es rechts weiter“ immer der NRW-Radbeschilderung „Detmold“ folgend zunächst rechts in die Straße „Im Nieleinen“, dann in Fahrtrichtung geradeaus in den „Hachholzweg“ später „Grenzstraße“ und geradeaus auf der „Droste-Hülshoff-Straße“ zur „Ehrentruper Straße – L 944“. Anschließend führt uns unsere Route rechts auf dem Rad-Fuß-Weg bis zur Ampelanlage „Bielefelder Straße“, an der wir links auf den Rad-Fuß-Weg „Bielefelder Straße“ bis „Gaststätte Kohlpott“ gelangen. Hier überqueren wir die Straße und folgen der „Pivitsheider Straße“ bis zum Bahnübergang, wo wir rechts zwischen Baggersee „Meschesee“ und Bahntrasse auf dem Wanderweg am See entlang bis zur Brücke gelangen. Nun geht es links über den Fluss „Werre“ und geradeaus „In der Mesche“, anschließend rechts in die „Brüderstraße“ und links in die Straße „Am Hintern Kamp“. Wir folgen nun dem Weg entlang der Bahnlinie und halten uns zunächst rechts in den „Niederfeldweg“ bis zum Schulgelände und anschließend links. Jetzt folgen wir der Beschreibung vom Anfang in umgekehrter Richtung bis zum Hotel / zur ADFC-Fahrrad-Vermietung.

Tipp des Autors

Machen Sie doch einen kleinen Stopp bei der karolingischen Steinkirche in Stapelage. Diese ist eine der ältensten Kirchen im Land des Hermann.

Parken

 Elisabeth-Hotel, Elisabethstr. 5, (ADFC-Fahrrad-Vermietung)

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09€/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.)

Weitere Informationen

Wegbelag

  • Straße (28%)
  • Asphalt (41%)
  • Schotter (20%)
  • Wanderweg (1%)
  • Pfad (10%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen