Auf aussichtsreichen Höhen - von Sandebeck auf den Eggeweg

  • Start: Bahnhof Sandebeck
  • Ziel: Bahnhof Sandebeck
  • mittel
  • 12,60 km
  • 4 Std.
  • 244 m
  • 462 m
  • 222 m
  • 40 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Hoch auf die Egge zum Preußischen und Lippischen Velmerstot führt der Rundwanderweg "Auf aussichtsreichen Höhen". Bevor das artenreiche Naturschutzgebiet erreicht wird erwartet Sie ein langezogener Anstieg durch die Mischwälder des Egge-Osthangs mit seinen vielen kleinen plätschernden Bächen und Quellen.

Von der im Talkessel gelegenem Ortschaft Sandebeck gilt es über 240 Höhenmeter zu bewältigen, um den steilen Eggekamm zu erklimmen. Auf breiten Forstwegen durch tiefe Wälder führt die Tour hinauf zu den natürlichen Pfaden des Eggewegs. Diese führen über wurzelige Wege im seichten auf und ab immer wieder direkt an die steile Abbruchkante des Egge-Osthangs heran.

Die Laubwälder weichen am Preußischen Velmerstot einer unerwarteten Offenlandschaft, welche weite Blicke über Egge, Teutoburger Wald und Weserbergland bis hin zum Sauerland ermöglicht.  Für einen noch besseren Ausblick besteigen Sie den Eggeturm am 468 Meter hohem Gipfel. Bei klarer Sicht können von dort einige Landmarken der Region erspäht werden: der Köterberg sowie das Hermannsdenkmal im Nordwesten und der Desenberg im Südosten.

Bevor Sie zurück nach Sandebeck wandern, sollten Sie auf jeden Fall den Abstecher zum Lippischen Velmerstot mit seiner zerklüfteten Felsenlandschaft und den freiliegenden Sandsteinquadern machen.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Nieheim

Bahnhof Sandebeck

Kempen

Hakehütte (Rettungspunkt 4)

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
  • Gute Anbindung an ÖPNV
  • Überwiegend schattig
Sicherheitshinweise

Auf dem Eggeweg wurden insgesamt 28 Rettungspunkte angelegt. Sie dienen dazu, den Standort bei Gefahr möglichst genau anzugeben, damit die Rettungswache den Unfallort zeitnah und zuverlässig findet.

Folgende Rettungspunkte sind auf dieser Etappe bei der Notrufzentrale gemeldet:

Preußischer Velmerstot, Hakehütte.

Ausrüstung

Wir empfehlen: Wanderschuhe, Fotoapparat, Fernglas, Rucksack mit Verpflegung.

Anfahrt

B1, Abfahrt Horn-Bad Meinberg/Bad Driburg, Leopoldstaler Str. bis Sandebeck.

Zieladresse Navi: Am Bahndamm, Steinheim-Sandebeck.

Parken

Bahnhaltepunkt Sandebeck oder Wanderparkplatz altes Forsthaus direkt an der L954

Öffentliche Verkehrsmittel
Karten

Eggegebirge (Nordteil) im Maßstab 1:25.000, Hrsg.: Eggegebirgsverein e.V.

Streckenbeschilderung

Der Weg ist durchgehend markiert und an den Wanderwegskreuzungen beschildert. Ein Abbild des Eggeturms auf grünem Grund ist Wegezeichen des Rundwanderweges.

Wegbelag

  • Unbekannt (35%)
  • Straße (5%)
  • Asphalt (4%)
  • Schotter (58%)
  • Wanderweg (7%)
  • Pfad (26%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen