Auf den Spuren der Wildkatze in Lage-Hörste

  • Start: Haus des Gastes, Lage-Hörste
  • mittel
  • 3,99 km
  • 1 Std. 10 Min.
  • 95 m
  • 277 m
  • 182 m
  • 40 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Ein Skulpturenpfad von rund 4 Km Länge mit 13 Kunststationen, die erwandert werden können.

„Kunst und Natur“

Im Jahr 2008 haben 13 Kunstschaffende auf Initiative des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge Kunstwerke im Kurpark Lage-Hörste und entlang des Hermannsweges aufgestellt. Hierfür bekamen sie jeweils eine Wildkatzenskulptur aus Stahl zur Verfügung gestellt. Die Künstler waren eingeladen, sich mit der Skulptur und der umgebenden Landschaft auseinanderzusetzen und auf diese Weise einen Dialog zwischen Natur und Kunst zu gestalten. Aus diesem Ansatz heraus sind 13 völlig unterschiedliche Kunstwerke entstanden, die entlang des Weges zu finden sind. Die lippische Künstlervereinigung „Kunst-Werk Lippe e. V.“ hat an der Ausarbeitung des Projektes mitgewirkt und zahlreiche der im Bereich der Bildhauerei oder Raum-Installationen tätigen lippischen Künstler für eine Mitwirkung gewinnen können.

Im Jahr 2019 sind die Kunstwerke am "Wildkatzenpfad" saniert, ein Teil der Kunstwerke umgesetzt und die Wegstrecke verkürzt worden. Der Wildkatzenpfad sollte in der Reihenfolge der Nummerierung gegen den Uhrzeigersinn gewandert werden.

Die Wildkatze wurde als Thema gewählt, weil sich im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge eines der wenigen noch heute bestehenden ursprünglichen Wildkatzenvorkommen in Nordrhein-Westfalen findet. Im Jahr 2018 wurde die Wildkatze von der Deutschen Wildtierstiftung zum "Tier des Jahres 2018" gewählt. Durch diesen Titel soll den seltenen Katzen mehr Beachtung geschenkt werden. Auf dem neu angelegten GPS-Pfad gibt es Interessantes und Wissenswertes über das Leben der Wildkatze zu erfahren. 

Nähere Auskünfte und Informationen erteilt die Tourist-Information Lage. Hier gibt es auch eine kostenlose Broschüre. 

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Lage

"Des Katers neue Kleider"

Lage

"Der große Lebens-Kreis-Lauf"

Lage

"Kitty come back"

Lage

"Mensch und Natur"

Lage

"Tatort"

Lage

"Lautlos entschwinden"

Lage

"Psst"

Lage

"Schonraum für Wildkatzen"

Lage

Rethlager Quellen

Lage

"Freiraum"

Lage

"Katzen-Augen-Blicke"

Lage

"Goldener Käfig"

Lage

"Ruheraum"

Lage

Pulderwelle

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Familienfreundlich
  • Rundweg
  • Barrierefrei
Wegbeschreibung

Der Skulpturenpfad beginnt am Eingang Waldkurpark (Station 1). Durch den Park hindurch folgen Sie dem unteren Wegeverlauf entlang des Teichs. Auf dieser Strecke kommen Sie an den Stationen 2-5 vorbei. An der Wegkreuzung biegen Sie links auf die Freibadstraße ab (Stationen 6-8) und folgen dieser bis Sie an der nächsten größeren Wegkreuzung wieder links auf den Hermannsweg abbiegen. Entlang des Hermannweges können Sie eine weitere Skulptur entdecken (Station 9).  Folgen Sie dem Hermannsweg bis Sie sich an einer Weggabelung links in Richtung des ehemaligen Verdi-Instituts (Heinrich-Hansen-Haus) für Bildung, Medien und Kunst halten können. Hier begenen Ihnen die Stationen 10 und 11. Am ehemaligen Verdi-Institut befindet sich die 12. Wildkatzen-Skulptur. Um zur Station 13 zu gelangen, biegen Sie kurz vor dem ehemaligen Verdi-Institut links ab und folgen dem Streckenverlauf bis Sie rechts wieder auf die Freibadstraße abbiegen können. Durch den Waldkurpark geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Sicherheitshinweise

Im Winter besteht teilweise Glättegefahr.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.

Tipp des Autors

Abstecher zu den Rethlager Quellen.

Mit der kostenlosen App (https://bit.ly/2W477KC) können Sie durch den neu angelegten GPS-Pfad Interessantes und Wissenswertes über das Leben der Wildkatze erfahren. Mit der App wird die eigene Position angezeigt und es erfolgt automatisch ein Hinweis durch das Handy, wenn eine Station erreicht wird. Die App kann ohne Internetanschluss unterwegs genutzt werden. Es reicht ausschließlich die GPS-Funktion des eignen Gerätes. 

Anfahrt

A2, Abfahrt Bielefeld-Zentrum auf der B66 in Richtung Lage. In Helpup biegen Sie rechts ab in Richtung Stapelage. Im Zentrum von Hörste halten Sie sich rechts in Richtung Augustdorf. Am Parkplatz hinter dem Haus des Gastes können Sie parken. Dort beginnt der Waldkurpark Hörste.

Parken

Parkplatz am "Haus des Gastes".

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Buslinie 951 fahren Sie ab Bahnhof Lage (Lippe) bis Haltestelle Eschenbredestr./ Ikenkamp

Literatur

Broschüre "Wilde Katzen".

Weitere Informationen

Den Flyer können Sie sich auch auf der Seite des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge als PDF-Datei herunterladen: https://www.naturpark-teutoburgerwald.de/wp-content/uploads/2019/11/Flyer-Wildkatzenpfad-v5-Ansicht_final.pdf 

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen