Bad Wünnenberg Kurwanderweg 5

  • Start: Am Kurpark 3 / Aatalhaus
  • mittel
  • 11,82 km
  • 3 Std. 35 Min.
  • 116 m
  • 360 m
  • 286 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Der längste der fünf Kurwanderwege in Bad Wünnenberg führt sie einmal rund um die Aabachtalsperre und zurück in das Naturerlebnis Aatal. Genießen Sie die Ruhe und Stille an der Aabachtalsperre und den tollen Ausblick von der Staumauer ins Aatal.

Der längste Kurwanderweg Nummer 5 in Bad Wünnenberg führt Sie auf einem 12,3 km langen Rundweg zunächst durch das Aatal vorbei an den Tier- und Wildgehegen. Ein kurzer etwas steilerer Anstieg führt Sie auf die Staumauer der Aabachtalsperre. Von dort aus geht es nun gegen den Uhrzeigersinn einmal komplett um die Aabachtalsperre herum. Im hinteren Bereich der Talsperre sind Sie wirklich mitten im Wald. Genießen Sie die Ruhe und den schönen Rundweg.

Zum Ende kommen Sie wieder auf der Staumauer an, und es geht wieder zurück ins Aatal. Von der Staumauer aus haben Sie einen guten Überblick über das gesamte Aatal. Über einen kleinen Abstieg im Wald und den Weg zurück durch das Aatal gelangen Sie schließlich zurück an Ihren Ausgangspunkt. Kurz vor Erreichen des Aatalhauses können Sie eine Pause an der Kneipp-Oase einlegen und zur Abkühlung und Entspannung eine Runde Wassertreten.

Diese Karte vewendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Bad Wünnenberg

Erlebnis-Barfußpfad Bad Wünnenberg

Auf einer Länge von über einem Kilometer können hautnah ein erfrischender Bachlauf, wärmender Rindenmulch, Sand, feine und grobe Kiesel, matschiger Lehm oder einfach nur Rasen pur – eben barfuß – erlebt werden. Ein 36 m langer Holzbohlensteg mitten durch eine Sumpflandschaft bietet einen fantastischen Blick in das idyllische Aatal. Die Überquerung einer Hängebrücke über den Aabach zum Lehmtretbecken und zurück durch eine seilgesicherte Furt ist nicht nur für Kinder ein Höhepunkt. Die natürliche Fußzonenreflexmassage weckt alle Sinne, und Natur wird neu erlebt.

Mehr erfahren

Bad Wünnenberg

Paddelteich Bad Wünnenberg

Der Paddelteich liegt im Naturerlebnis Aatel und bietet neben einer schönen Atmosphäre viele Möglichkeiten, die Natur aktiv zu genießen. Ein kleiner, asphaltierter Rundweg um den Paddelteich lädt zum gemütlichen Spaziergang ein.

Mehr erfahren

Bad Wünnenberg

Bad Wünnenberg Touristik GmbH

Die Bad Wünnenberg Touristik GmbH befindet sich im Spanckenhof. Hier erhalten Besucher interessante Informationen über Freizeitangebote in Bad Wünnenberg und Umgebung.

Mehr erfahren

Bad Wünnenberg

Wildgehege Bad Wünnenberg

In den weitläufigen Tiergehegen können Sie Ziegen, Rot- und Damwild beobachten. Ein Stückchen weiter im Aatal finden Sie eine große Herde Auerochsen.

Mehr erfahren

Bad Wünnenberg

Schutzhütte am Schwanenteich

Kleine Schutzhütte zur Rast an den Schwanenteichen gegenüber vom Forsthaus im Aatal.

Mehr erfahren

Bad Wünnenberg

Aabach-Talsperre Bad Wünnenberg

Die Aabach-Talsperre - ganz im Süden des Teutoburger Waldes - ist ein Trinkwasserreservoir und versorgt über 1/4 Millionen Menschen in der Region mit frischem Trinkwasser.

Mehr erfahren

Bad Wünnenberg

Kneipp-Oase im Naturerlebnis Aatal

Idyllisch gelegene Kneipp-Anlage mit Arm- und Tretbecken sowie einem kleinen Naturteich zum Entspannen.

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Vom Startpunkt aus folgen Sie den Kurwegeschildern und der Wegnummer 5.

Kurwanderweg auch mit dem GPS-Gerät möglich – auszuleihen bei der Bad Wünnenberg Touristik GmbH.

Sicherheitshinweise

Anforderungen auf Grund des Weges: hoch

Langer Rundweg (12,3 km) mit überwiegend flachen Anstiegen von insgesamt etwa 160 Höhenmetern. Durchschnittlicher Energieverbrauch bei 75 kg Körpergewicht: ca. 660 kcal.

Anforderungen auf Grund des Klimas: gering

Schonender Weg mit gedämpften Klimareizen am Waldrand sowie entlang des bewaldeten Ufers der Aabachtalsperre. Im Sommer selten Wärmebelastung, im Winter nur gelegentlich Kältereiz.

Ausrüstung

Wetterabhängige Kleidung, festes Schuhwerk

Tipp des Autors

Der Rundweg um die Aabachtalsperre bietet sich auch zum Inlineskaten an, da der komplette Weg asphaltiert und eben ist.

Anfahrt

A 33/ A44 bis zur Ausfahrt Bad Wünnenberg/ Haaren weiter auf der B480 in Richtung Brilon nach Bad Wünnenberg. An der Ampelanlage im Ort abbiegen in die Straße Mittelstraße, dann abbiegen in die Straße Im Aatal, weiter gerade ausfahren bis zum ehemaligen Aatalhotel oder zum Waldparkplatz Mohnberg - Beschilderung zum Barfußpfad folgen

Parken

Am Mohnberg (Waldparkplatz), am ehemaligen Aatalhotel, am Frei- und Hallenbad Bad Wünnenberg

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Paderborn Hbf; von dort mit dem Bus weiter in Richtung Bad Wünnenberg, Buslinie R11 (bis 05.08.18: 410), Haltestelle Bonefeld oder Schnellbus S10 (bis 05.08.18: S80), Haltestelle Schäferstraße .

Weitere Information zur Anreise mit dem Bus erhalten Sie unter www.fahr-mit.de oder unter der Tel: 05251/2930400

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen und GPS- Geräte erhalten Sie bei der Bad Wünnenberg Touristik GmbH unter:

www.bad-wuennenberg.de

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen