BahnRadRoute Hellweg-Weser - 1. Etappe von Soest bis Rheda-Wiedenbrück

  • Start: Soest Bahnhof
  • Ziel: Rheda-Wiedenbrück Bahnhof
  • mittel
  • 71,36 km
  • 4 Std. 49 Min.
  • 29 m
  • 122 m
  • 71 m
  • 40 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Die erste Tagesetappe der BahnRadRoute Hellweg-Weser beginnt in Soest und führt entlang der alten Handelsstraße Hellweg über Lippstadt nach Rheda-Wiedenbrück.

Startpunkt der ersten Etappe ist die alte Hansestadt Soest mit ihren imposanten historischen Bauwerken, wie bspw. dem Turm von St. Patrokli, auch "Turm Westfalens" genannt. 

Die Tour führt Sie über das Moor- und Soleheilbad Bad Sassendorf in die gastfreundliche Stadt Erwitte, die mit einem Schloss auftrumpfen kann. Weit über Erwittes Grenzen hinaus bekannt ist das Heilbad Bad Westernkotten mit Kurpark und -promenade.

Nächstes Highlight der Tour ist die älteste Gründungsstadt Westfalens: Lippstadt. Das geschäftige Treiben in der Fußgängerzone und zahlreiche gut erhaltene Fachwerkhäuser mit aufwendigen Balkenschnitzereien sorgen für einen ganz besoneren Charme.

Weiter führt die Tour durch die beschaulichen Orte Bad Waldliesborn und Langenberg ins Gütersloher Land. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich Rietberg, die "Stadt der schönen Giebel" mit ihrem Gartenschaupark. Eine Alternativroute führt von Lagenberg direkt nach Rheda-Wiedenbrück, dem malerischen, historischen Städchen an der Ems.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Langenberg

E-Bike-Ladestation in Langenberg

Am Café "Zur Linde" steht eine kostenlose E-Bike-Ladestation zur Verfügung.

Mehr erfahren

Rietberg

Gartenschaupark Rietberg

Ein Ausflug in den Gartenschaupark lohnt sich - das 40 ha große Nachfolgegelände der erfolgreichen NRW-Landesgartenschau 2008 bietet zahlreiche Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten

Mehr erfahren

Rietberg

Klostergarten Rietberg - Skulpturenpark Wilfried Koch

Der Klostergarten an der Ems, der bis 1975 von den Franziskanern genutzt wurde, bevor er mit der Aufhebung des Klosters...

Mehr erfahren

Rietberg

Historisches Rathaus Rietberg

Der Mittelpunkt und das Wahrzeichen der Stadt Rietberg

Mehr erfahren

Rietberg

Touristikinformation Rietberg

Die Touristikinformation Rietberg liegt im Herzen des historischen Stadtkerns in fußläufiger Entfernung zum Gartenschaupark und allen Sehenswürdigkeiten.

Mehr erfahren

Rheda-Wiedenbrück

Museum "Wiedenbrücker Schule"

Seit November 2008 beherbergt die ehemalige Altarbauwerkstatt Diedrichs & Knoche am Rande der Wiedenbrücker Altstadt da...

Mehr erfahren

Rheda-Wiedenbrück

Historische Altstadt von Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück

Flora-Westfalica-Park

Rheda-Wiedenbrück

Wasserschloss Rheda

Das imposante Wasserschloss wird noch heute von der Fürstenfamilie Bentheim-Tecklenburg bewohnt. 1179 erstmals erwähnt,...

Mehr erfahren

Rheda-Wiedenbrück

Rosengarten Flora-Westfalica

Ein berauschender Duft und ein wunderbarer Anblick lässt die Gäste des Rosengartens innehalten. Mehr als 4.000 edle Ros...

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Die gesamte Route ist ausgeschildert, weiße Richtungspfeile zeigen den Weg von Soest nach Rheda, schwarze Pfeile die Gegenrichtung an.

Haltepunkte des ÖPNV sind in Soest, Bad Sassendorf, Lippstadt und Rheda-Wiedenbrück.

Sicherheitshinweise

Achten Sie immer auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen auch einen Fahrradhelm.

Ausrüstung

Wir empfehlen einen Fahrradhelm.

Tipp des Autors

Besuchen Sie das Wasserschloss Rheda mit seinem Kutschenmuseum. In den Sommermonaten werden sonntags offene Führungen angeboten. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Soest

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09€/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.)

Literatur

BahnRadRoute Hellweg-Weser (2008), BVA - Bielefeld ISBN: 978-3-87073-430-5

Weitere Informationen

Wegbelag

  • Straße (10%)
  • Asphalt (60%)
  • Schotter (23%)
  • Wanderweg (1%)
  • Pfad (7%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen