BahnRadRoute Teuto-Senne: Variante über Bad Iburg

  • Start: Gut Sutthausen, Osnabrück-Sutthausen
  • Ziel: Wanderparkplatz Hankenberge, Wellendorf/Hilter
  • mittel
  • 21,94 km
  • 1 Std. 45 Min.
  • 247 m
  • 200 m
  • 71 m
  • 60 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Diese alternative Streckenführung der BahnRadRoute Teuto-Senne kann als anspruchsvollere Variante zum Etappenvorschlag Osnabrück-Bad Rothenfelde genutzt werden. Sie zweigt am Gut Sutthausen von der Hauptroute ab und trifft am Wanderparkplatz Hankenberge wieder auf auf die Strecke.

Von diesem alternativen Streckenvorschlag sollten sich eher geübte Radfahrer angesprochen fühlen. Die Streckenführung über den Hüggel und den Freeden erfordert mehr Kondition als die Hauptroute. Landschaftlich wechseln sich Waldabschnitte mit offenen Wiesenbereichen ab. Highlight dieser Streckenvariante ist das Schloss Iburg auf dem Burgberg.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Bad Iburg

Bad Iburg - Schloss Iburg

Die Doppelanlage aus ehemaliger fürstbischöflicher Residenz (bis 1673) und Benediktinerabtei St. Clemens (bis 1803) wur...

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Auch die Alternativroute ist durchgehend beschildert und in das Radverkehrsnetz Osnabrücker Land eingefügt. Schwarze Richtungspfeile zeigen den Weg von Osnabrück Hbf nach Dissen-Bad Rothenfelde, rote Pfeile die Gegenrichtung an.

Sicherheitshinweise

Wir empfehlen Ihnen einen Fahrradhelm. Achten Sie bitte auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades.

Tipp des Autors

Wassertretbecken am Wanderparkplatz Großer Freeden!

Parken

Bahnhof Osnabrück-Sutthausen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhaltepunkt Osnabrück-Sutthausen.

Weitere Informationen

Wegbelag

  • Unbekannt (1%)
  • Straße (67%)
  • Schotter (32%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen