Besinnungsweg - große Runde

  • Start: Kath. Kirche St. Josef Altenbekener Str. 178 32805 Horn-Bad Meinberg
  • Ziel: Ev. Kirche Heinrich-Schacht-Weg 21 32805 Horn-Bad Meinberg
  • 10,69 km
  • 2 Std. 54 Min.
  • 135 m
  • 462 m
  • 327 m

Beste Jahreszeit

„Besinn DICH….. SEHEN, HÖREN, FÜHLEN“ Den Wanderer erwarten wunderschöne Ausblicke, die gleichzeitig zum Nachdenken über die Schöpfung und den Glauben anregen sollen.

Ziel dieses Weges ist es, an einzelnen Stationen, durch Natur oder Kunst herausgehobenen Punkten, zum Verweilen einzuladen, um sich in der Ruhe der Natur zur Auseinandersetzung mit religiös-spirituellen, aber auch allgemein lebenspraktischen Fragen anregen zu lassen und dabei zu innerer Ruhe zu gelangen.Bei der Wahl der Stationen ließen wir uns von der besonderen Atmosphäre und charakteristischen ‚Energie‘ der Örtlichkeiten leiten, die auch die Thematik mitbestimmen.Die Einbettung des Weges in eine intakte Kulturlandschaft mit der vielfältigen Natur des Eggegebirges und die Einbeziehung kultureller Schätze der Heimat - das Feldromer Kreuz, das an vier Steinbildhauer in Feldrom erinnert; der Pater-Beda-Gedenkstein, der das Gedenken an den großen Heimatfreund, Eggepater Dr. Beda Kleinschmidt, wachhalten soll – verweisen auf weitere Intentionen, die mit dem Weg verbunden sind: Förderung der Wertschätzung der Natur und Förderung der Verbundenheit mit der Heimat und ihrem kulturellen Erbe.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Horn-Bad Meinberg

St. Josef Kapelle Feldrom

Auf dass diese Kirche auch für die zukünftige Generationen ein Ort bleibe, an dem Menschen jeden Alters ihren Glauben leben und feiern können!

Mehr erfahren

Kreuz am Bickelberg

“Das Leben ist nicht eine Gerade“

Mehr erfahren

Dreiklang

Der Dreiklang ist ein Ganzes . . .

Mehr erfahren

Pater-Beda-Gedenkstein

Kempen

Hakehütte (Rettungspunkt 4)

Engel

“Warte nicht auf einen Engel: Sei du für andere der, auf den sie warten.” (Gudrun Kopp)

Mehr erfahren

Feldromer Kreuz

Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind. (Francis Bacon)

Mehr erfahren

Preußischer Velmerstot (Rettungspunkt 3)

Bank als Hand

“Erkenne dich selbst“

Mehr erfahren

Kreuz „Wald und Flur“ (Holländerweg)

“Welche Wege der Mensch auch geht,er hinterlässt Spuren.“

Mehr erfahren

Ev. Kirche

“ Zeichen der Lebendigkeit, Freude und Glauben. Zeichen der Zusammengehörigkeit und der Gemeinschaft.“

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Kath. Kirche Feldrom, Kreuz am Pater-Beda-Weg, den Pater-Beda-Weg weiter hoch bis zum Waldrand, links den Waldweg,  nach ca. 500 m steht ein Engel, den Weg 100 m weiter bis zum Bickelberg,  rechts hoch, nach 100 m befindet sich das Kreuz am Bickelberg, weiter hoch bis zum Waldrand und links am Waldrand den Weg ca. 100 m ins Tal, im Tal wenige Meter nach links  und dann wieder rechts den Waldweg durch die hohen Fichten bis zur Heidelbeerfläche, nach ca. 200 m steht der Dreiklang, nun geht weiter bis zum Waldweg rechst ca. 300m hoch bis zur Kreuzung, jetzt gehen sie nach rechts, nach 1000 m erreichen sie den Eggeweg (Teerstraße), die Teerstraße. nach rechts bis der Eggeweg nach links abbiegt, den Waldweg ca. 700 m bis zum Pater-Beda-Gedenkstein folgen. Den Eggeweg (Fernwanderweg) wieder zurück gehen, der Teerstraße ca. 600 m (5 m rechts neben der Teerstraße ist der Fernwanderweg), nach rechts folgen, auf der ersten Anhöhe befindet sich auf der rechten Seite das Feldromer Kreuz, der Teerstraße weiter folgen bis zum Gipfel. Auf dem Gipfel steht der Eggeturm. Von ihm genießen sie eine traumhafte Aussicht zum Weserbergland mit Solling und bei guter Sicht bis zum den Harz. Vom Turm folgen sie den Eggeweg in Richtung lippischen Velmerstot, nach einem sehr holprigen Weg  stoßen sie auf den Holländerweg, sie gehen den Holländer Weg nach links abwärts, nach 700 m lädt die Bank als Hand geformt zum Ausruhen ein. Danach den Holländerweg ca. 100 m abwärts und dann rechts gehen bis zum Kreuz am Schnatweg „Wald und Flur.“ Weiter geht’s nach links, nach 100 m rechts in den Bleichweg bis zur Altenbekener Str., dann 150m nach rechts bis zum Heinrich-Schacht-Weg, nach 100 m liegt das Ziel ev. Kirche auf der linken Straßenseite Große Rundeteils befestigte Straßen, Gras- und Waldwege, festes Schuhwerk ist vorteilhaft, der Weg ist nicht behindertengerecht

Parken

Kath. Kirche St. Josef

Altenbekener Str. 178

32805 Horn-Bad Meinberg

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus:

Haltestelle: Feldrom, Kirche

Linie 357

 

Mit dem Zug:

Bahnhof: Horn

Wegbelag

  • Straße (6%)
  • Asphalt (18%)
  • Schotter (27%)
  • Wanderweg (22%)
  • Pfad (27%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen