Bielefeld Radtour - Baderbach

  • Start: Stadtbahn-Haltestelle Linie 1/2 "Landgericht"
  • Ziel: Stadtbahn-Haltestelle Linie 1/2 "Landgericht"
  • leicht
  • 15,93 km
  • 3 Std. 15 Min.
  • 100 m
  • 122 m
  • 86 m
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Rund um den Baderbach führt die als Rundkurs angelegte Tour des BI 5. Die Streckenlänge beträgt etwa 16 km. Die Strecke weist keine nennenswerten Steigungen auf.

1. Gleich zu Beginn dieser Tour, in der Ravensberger Straße, sehen Sie eine für Bielefeld typische Gebäudebrücke. Brücken prägten jahrhundertelang das Stadtbild und prägen es auch weiterhin. Einige von ihnen stehen unter Denkmalschutz. Die Bielefelder Brückentradition wird auch heute noch fortgesetzt. Eines der jüngsten Beispiele ist die Gebäudebrücke am Theater.

2. Verlassen Sie den BI 5, um in Heepen eine Pause einzulegen. Bevor Sie jedoch bei Eis, Kaffee und Kuchen rasten, haben Sie den wunderschönen Blick auf einen der ältesten Höfe im Lippischen Raum - den Hof Meyer zu Heepen. Altenteil und Fachwerkgebäude wurden im 19. Jahrhundert erbaut, wie die Jahreszahl 1808 am Speichergebäude zeigt.

3. Das ehemalige Amtshaus Heepen wurde 1833 von der Familie Haase als Privathaus gebaut. Das erste aus Ziegel- und Sandstein erbaute Haus Heepens wurde im Volksmund "Heeper Schloss" genannt. Seit 1985 dient es als Bezirksamt des Stadtbezirks Heepen. Der "Schlosshof" (heutiger Amtsplatz) - dessen Mitte noch die alte Eiche ziert - war einst von einer Mauer umgeben.

4. Oldentrup ist ein sehr ländlich geprägter Stadtbezirk im Osten der Stadt Bielefeld. Junge Familien können sich hier in einem der Neubaugebiete niederlassen. Sehen Sie sich einmal um und bestaunen Sie die Artenvielfalt im Bereich des Stieghorster Baches. Hier können Ihre Kinder noch im Grünen spielen oder fernab von viel befahrenen Straßen das Radfahren erlernen.

5. Etwas abseits des BI 5 liegt der Hof Meyer zu Stieghorst. Ein kurzer Abstecher lohnt. Kennzeichnend für den Hof ist das Vierständer-Fachwerkhaus, das 1811 erbaut wurde. Es repräsentiert die bäuerliche Architektur und Bauweise des 19. Jahrhunderts. Typische architektonische Elemente wie Blakenanlagen und Ständerwerke sind noch erhalten geblieben.

6. Im Bereich der Stauteiche werden Sie die eine oder andere Bank finden, die zum Verweilen einlädt. Verlässt man bald darauf den Grünzug, findet man sich in der Stadt wieder. Hier können Sie - wenn es Ihre Zeit erlaubt - einen Abstecher zum Ravensberger Park machen. Dort befinden sich gleich mehrere Museen dicht beieinander, deren Besuch sich lohnt.

 

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Der Radrundkurs um den Baderbach ist durch eine Beschilderung bestehend aus orangefarbenen, quadratischen Schildern, auf denen in weißer Schrift die Abkürzung BI 5 steht, gekennzeichnet.

Sicherheitshinweise

Wir empfehlen Ihnen einen Fahrradhelm. Achten Sie bitte auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades.

Tipp des Autors

Befahren Sie die Strecken im Uhrzeigersinn, vor allem für Familien mit Kindern, weil dadurch das gefährliche Linksabbiegen seltener vorkommt.

Parken

Im Innenstadtbereich folgen Sie bitte dem Parkleisystem zu zahlreichen Parkhäusern/-plätzen

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahn Linie 1/2 Haltestelle "Landgericht"

Literatur

Stadt Bielefeld; Amt für Verkehr

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen