Denkmal-Route Bünde

  • Start: Bahnhof, Bahnhofstraße 82 in Bünde
  • Ziel: Bahnhof, Bahnhofstraße 82 in Bünde
  • leicht
  • 20,43 km
  • 1 Std. 25 Min.
  • 174 m
  • 107 m
  • 57 m
  • 80 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Dieser unbeschilderte Rundkurs durch Bünde und das nördliche und östliche Umland ist eine gemütliche und abwechslungsreiche Tour durch urbane und ländliche Bereiche und ist perfekt für am Denkmal-Thema interessierte Familien, Senioren und Genussradler geeignet.

Dieser Rundkurs zeigt viel Abwechslung, die der Kreis Herford bietet: lebhafte Urbanität trifft auf ländliche Abgeschiedenheit und Ruhe. Gestartet wird am Bahnhof in Bünde. Vorbei am schönen Kino „Universum“ verlassen Sie die Innenstadt Richtung Norden und radeln nach Dünne. Nach einigem Auf und Ab erreicht man ein altes Wasserwerk im Burgenstil und kurz vorher mit 106 m über NN den höchsten Punkt der Route - ein Drittel der Strecke ist schon geschafft. Von hier geht es erst bergab bis an die Else. Während der Weg am nördlichen Ufer weiter bis nach Kirchlengern führt, erleben Sie, wie der Fluss in natürlichen Schleifen durch das Naturschutzgebiet fließt. Südlich der Else geht es dann wieder hoch bis zum „Doberg“. Hier lohnt es sich, abzusteigen und das Fahrrad für einen Moment anzuschließen. Zu Fuß ist die ehemalige, große Mergelgrube, die heute zugleich Bodendenkmal und Naturschutzgebiet ist, auf jeden Fall einen Abstecher wert. Das letzte Drittel der Route führt entlang vieler Denkmäler und an der Museumsinsel vorbei durch das Zentrum der Tabakstadt Bünde zurück zum Bahnhof. Als alternativer Startpunkt bietet sich der Parkplatz am Bahnhof in Kirchlengern an. Es ist natürlich ohne weiteres möglich, auch von jedem anderem Ort auf der Route loszufahren.

Der Bahnhof Bünde ist mit dem Zug von Bünde, Herford und Bad Oeynhausen aus leicht zu erreichen. Die Fahrradmitnahme ist hier (teilweise begrenzt) möglich.

Weitere Informationen zu der Route und den Wegpunkten finden sie auf der Fahrradfreizeit-Homepage des Kreises Herford: www.fahr-im-kreis.de. Dort steht Ihnen auch eine Broschüre als kostenloser Download zur Verfügung.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Start der Rundtour ist der Bahnhof in Bünde. Von dort geht es nach Norden vorbei am Kino "Universum" aus dem unmittelbaren Stadtgebiet heraus bis zum  Ortsteil Dünne. Von dort geht es in östlicher Richtung über Knolle nach Spradower Heide mit dem Alten Wasserwerk. Anschließend geht es nach Süden bis über die Bahnlinie und danach an der Else nach Osten bis fast zum Bahnhof in Kirchlengern. Von dort führt die Route erneut nach Südwesten durch Südlengern und Südlengerheide bis zum Doberg. danach geht es nur noch durch Bünder Stadtgebiet nach Nordwesten am Gymnasium am Markt vorbei, wobei die Route dann eine Schleife nach Nordosten bis zum Steinmeisterpark beschreibt und anschließend zum Ausgangspunkt zurückführt.

Sicherheitshinweise

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Tipp des Autors

Für die Denkmalroute Bünde hat die Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V. einige sehenswerte Gebiete und Punkte  ausgesucht:

Stationen:

  • Universum Kino (Hauptstraße 9)
  • Wassergewinnung im Burgenstil (Bäckerstraße)
  • Naturschutzgebiet Elseaue (Bünder Feldweg)
  • Doberg (Albert-Schweitzer-Straße / Kühlenweg)
  • Villa André (Hindenburgstraße 11)
  • Villen (Hindenburgstraße 1 + 3)
  • Katholische Kirche (Philippstraße 2–6)
  • Bünder Museumsinsel (Fünfhausenstraße 8–12)
  • Laurentiuskirche (Bahnhofstraße 12)
  • Kirchhof (Auf‘m Tie / Wehmstraße)
  • Pfarrhaus (Wehmstraße 10)
  • Bäuerliches Fachwerkhaus (Wehmstraße 3)
  • Blaues Haus (Eschstraße 20)
  • Bünder „Palazzo“ (Eschstraße 31)
  • Steinmeister-Villen (Eschstraße 43 + 45)
  • Bünder Zigarrenbarone (Bahnhofstraße auf dem Rathausplatz)
  • Budde-Hof (Frühlingsweg 9)
  • Tabakspeicher (Wasserbreite 5)

Weitere Besonderheiten der Route sind beispielsweise das Aqua Fun, die Minigolfanlage im Espelpark und der Mehrgenerationenpark in Kirchlengern, sowie der Steinmeisterpark in Bünde.

Kulinarisch hat die Route auch etwas zu bieten:

  • Griechisches Restaurant Pegasus (Dünne/Spradow)
  • Cafe im Feld (Spradow)
  • Eiscafe Roma (Kirchlengern-Bahnhof)
  • Gastronomiebetriebe im Stadtkern von Bünde
  • Die Knolle (an der Else in Bünde-Mitte, siehe Station 17)

Weitere Informationen zu der Route und den Wegpunkten finden sie auf der Fahrradfreizeit-Homepage des Kreises Herford: www.fahr-im-kreis-herford.de/alle-touren/denkmal-routen/denkmal-route-buende

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Bünde. Die Route startet direkt am Bahnhof.

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030(20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen.)

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen