elektrisch bewegt - Mountainbikeroute

  • Start: Am Markt 1
  • Ziel: Am Markt 1
  • schwer
  • 26,63 km
  • 7 Std. 14 Min.
  • 563 m
  • 253 m
  • 100 m
  • 100 / 100
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Die Mountanbikeroute startet  am Marktplatz  in der Kernstadt von Lügde und führt durch den nahgelegten Emmerauenpark, welcher im Jahr 2011 erbaut wurde . Sie fahren weiter über die Brücke der Eschenbrucher Straße. Über weitere kurze Straßenabschnitte erreichen sie den Niedersachsenweg, der sie in einen Waldabschnitt führt. Neben diesem schattigen Waldpfad liegt links von ihnen der Meintebach , dem sie zunächst folgen. Sie erreichen eine asphaltierte Kreuzung, an der sie sich links halten und den nächsten Teilabschnitt des Waldes befahren. In Kürze liegen die sogenannten "Sieben Quellen" rechts von Ihnen. Hier geben Informationstafel weitere Hinweise. Auf Schotter- und Waldwegen gelangen sie nach einigen Kilomtern auf einen Feldweg, der sie zur Eschenbrucher Straße führt. Diese überqueren sie und befahren einen Teil des Mythenwegs um die Herlingsburg. Weitere steile und abfallende Waldwege führen sie durch den Wald zum Schieder See. Wenn sie diesen erblicken, halten sie sich rechts, um die Straße zu überqueren. Ein Fahrradweg führt sie dann ein kurzes Stück am Schieder See entlang. Auf der gegenüberliegenden Seite führt dieser Weg sie weiter durch einen Waldabschnitt nach Harzberg. (Ein weiterer Fahrradweg an der Landstraße führt sie ebenfalls in die Ortschaft Harzberg). Sie durchqueren die ruhigen Straßen des Ortes bis sie vor der alten Ziegelei rechts Richtung Naturschutzgebiet  "Schwalenberger Wald und Mörth". Sie befinden sich nun auf unserem GPS-Erlebnispfad und NaturZeitReiseWeg, der sie am Rande des Waldes in den Ort Elbrinxen führt. Hier haben sie die Möglichkeit an der Storchenstation Elbrinxen eine Pause einzulegen und die Storche sowohl im Nest als auch im Flug zu beobachten. Weiter führt sie unser Weg über die 1000-jährigen Linde, ein Naturdenkmal, nach Sabbenhausen. Kurz vor dem Ortseingangschild biegen sie links ab, um auf asphaltiertem Weg zwischen weiten Feldern die wunderschöne Landschaft zu genießen. Hierzu bietet sich eine Bank unter der Hudeeiche ein, die zum Verweilen einlädt. Die Bank zählt zu einer der vielen Erlebnisstationen unseres GPS-Erlebnispfades und gibt weitere Informationen über den Standort auf dem Bankrücken bekannt. Sie folgen weiter dem asphaltiertem Weg und biegen in Kürze nach rechts ab. An der Gabelung am Rande des Waldes halten sie sich links und fahren durch den Dallensen.  Dabei fahren Sie auch durch einen großen Steinbruch. Der Weg führt sie immer weiter geradeaus bis zu der bekannten Kilianskirche in Lügde. Von dort fahren Sie noch ein kleines Stück durch die historische Altstadt von Lügde und gelangen zuletzt an Ihren Ausgangspunkt am Lügder Rathaus.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Schieder-Schwalenberg

Staumauer mit Blick über die Wasserfläche

Von der Staumauer bietet sich ein fantastischer Blick über die Wasserfläche und den angrenzenden Schwalenberger Wald.

Mehr erfahren

Lügde

Storchenstation Elbrinxen

Der Ortsteil Elbrinxen wird liebevoll auch Strochendorf genannt. Grund dafür ist die Storchenstation in der jedes Frühj...

Mehr erfahren

Lügde

1000-jährige Linde

Auf dem Kirchhof der evangelische-reformierten Kirche in Elbrinxen steht die 1.000-jährige Linde, die auch Wittekind-Li...

Mehr erfahren

Lügde

Kilianskirche

Um 1150 erbaute dreischiffige romanische Basilika. Hier feierte Karl der Große 784 das Weihnachtsfest in einer erst kur...

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Ausrüstung

Es wird eine Erkundung mit einem geländefähigen Mountainbike oder Elektrofahrrad empfohlen.

Parken

Marktplatz

Wegbelag

  • Straße (5%)
  • Asphalt (32%)
  • Schotter (48%)
  • Wanderweg (5%)
  • Pfad (9%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen