Engel-Route

  • Start: Tourist-Information im Neuen Rathaus
  • Ziel: Tourist-Information im Neuen Rathaus
  • mittel
  • 47,37 km
  • 6 Std. 30 Min.
  • 379 m
  • 151 m
  • 72 m
  • 40 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Ravensberger Landpartie mit Engeln zwischen Bielefeld und Herford

Die Städte Herford und Bielefeld, der ADFC Herford und der ADFC Bielefeld haben den touristischen Radwanderweg „Engelroute“ erarbeitet. Namensgeber der Radroute sind die geschnitzten Engel, die sich an den Torbögen vieler Bauernhöfe finden lassen.

Der rund 48 km lange Radwanderweg führt über überwiegend autoarme Straßen und durch Grünanlagen von Bielefeld über die Stadtteile Schildesche und Brake, die Herforder Ortsteile Herringhausen, Niedereickum und den Enger Ortsteil Pödinghausen über die Stadtteile Jöllenbeck, Theesen und Babenhausen zurück nach Bielefeld. Nicht nur die geschnitzten Engel machen den Reiz der Engelroute aus, sondern auch die Naturschutzgebiete und Landschaftsräume des Ravensberger Hügellandes, die per Rad erlebt werden können.

Die Engelroute eignet sich als ausgedehnte Feierabendrunde genau so wie als Sonntagsausflug für die ganze Familie. Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten und Spielplätze an der Strecke laden zu einer Pause ein.

Die Engel

Der Eingang vieler Ravensberger Bauernhäuser ist reich mit Schnitzereien verziert. Auf den Pfosten rechts und links des breiten Tores ranken aus Krügen Weinreben empor, umschwirrt von Vögeln, die an Weinreben picken - und darüber schweben die Engel. Vermutlich waren Johan Friedrich Welhöner und seine Frau Anna Maria Ilsabein Papenbrock die ersten, die 1789 den Torbogen ihres neuen Bauernhauses in Theesen mit Engeln schmückten. In den folgenden Jahrzehnten übernahmen mehr als 100 wohlhabende Ravensberger Bauern die Idee.

Fahren Sie auf der Engelroute durch das Ravensberger Hügelland und entdecken Sie 23 dieser eindrucksvollen Höfe.

 

Das Ravensberger Hügelland

Die sanft gewellte Ebene zwischen Teutoburger Wald und Wiehengebirge ist geprägt durch Bachauen (Sieke) und ackerbaulich genutzte Hofflächen (Riedel). Um mehr Grünland als Viehweide oder zur Heuerzeugung zu gewinnen, begann man bereits um 1600 mit der Umgestaltung der Landschaft. Die "Wiskenmaker " begradigten die Bachtäler, flachten die Talsohle ab und verlegten die Bäche an die Seiten der der Täler. Es entstanden die Sieke, die die Landschaft bis heute prägen. Sie ziehen sich wie ein Netz von Lebensadern durch die offene Agrarlandschaft und bilden wichtige Labensräume und Wanderkorridore für die heimische Tierwelt.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Bielefeld

Hof Delius in Jöllenbeck

Die Bauernhöfe befinden sich im Privatbesitz. Bitte respektieren Sie den privaten Bereich!

Mehr erfahren

Bielefeld

Hofcafé Müdehorst

Die Bauernhöfe befinden sich im Privatbesitz. Bitte respektieren Sie den privaten Bereich.

Mehr erfahren

Herford

Engel in Oldinghausen

Die Bauernhöfe befinden sich im Privatbesitz. Bitte respektieren Sie den privaten Bereich.

Mehr erfahren

Herford

Hof in Oldinghausen

Die Bauernhöfe befinden sich in Privatbesitz. Bitte respektieren Sie den privaten Bereich.

Mehr erfahren

Bielefeld

Bültmannshof

Die Bauernhöfe befinden sich im Privatbesitz. Bitte respektieren Sie den privaten Bereich!

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Tipp des Autors

Gleich im Grünen starten! Beginnen Sie Ihre Tour in Bielefeld bei den schwarzen Engeln am Bültmannshof (Haltestelle der Stadtbahnlinie 4). Von dort können Sie gleich im Grünen los radeln in Richtung Gellershagenpark.

Sind Engel eigentlich männlich oder weiblich? An einem Hof in der Oldinger Mark können Sie die Antwort entdecken: einen männlichen Engel mit hellblauen Flügeln links und einen weiblichen mit rosafarbenen Flügeln rechts.

Anfahrt

NAVIGATIONSADRESSE :

Tourist-Information

Niederwall 23

33602 Bielefeld

Parken

Tiefgarage Neues Rathaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinien 1,2,3 und 4; Haltestelle Rathaus.

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW : 01806 504030

(20 Cent/  Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/ Verbindung aus den Mobilfunknetzen)

Literatur

Broschüre Engel Route, Amt für Verkehr, Stadt Bielefeld

Weitere Informationen

In dem Faltblatt zu dem Radwanderweg ist eine Karte mit dem Streckenverlauf und Hinweisen auf die Bauernhöfe, Einkehrmöglichkeiten und vieles mehr enthalten. Das Faltblatt ist gegen eine Schutzgebühr von 0,50 € in Bielefeld bei der Tourist-Information, Niederwall 23 und im ADFC-Infoladen in der Radstation am Bielefelder Hauptbahnhof sowie in Herford bei der Tourist-Information, Linnenbauerplatz 6 erhältlich.

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen