Erlebnis.Kreis.GT - Rundwanderung durch den Teuto und zu den Waldgräbern in HalleWestfalen

  • Start: Kiskerstraße 2, 33790 HalleWestfalen
  • Ziel: Kiskerstraße 2, 33790 HalleWestfalen
  • mittel
  • 8,99 km
  • 2 Std. 36 Min.
  • 194 m
  • 222 m
  • 128 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Die aussichtsreiche Rundwanderung von ca. 9 Kilometer Länge führt an den in Westfalen einzigartigen Waldbegräbnissen entlang. Auf dem Hermannsweg führt Sie die Route zum Denkmal Walther von der Vogelheide und anchließend zur "Kaffeemühle".

Bitte beachten Sie, dass die Route nicht ausgeschildert ist! Zur Orientierung steht Ihnen eine gpx-Datei zum Download bereit. Mehr zur Erlebnis.Kreis.GT-Reihe erfahren Sie unter diesem Link.

Gleich zu Beginn geht es hinauf zum Lotteberg und den in Westfalen einzigartigen Waldgräbern.  Bereits im 19. Jahrhundert ließen sich wohlhabene Bürger aus HalleWestfalen mitten im Teutoburger Wald beerdigen, erstmals offiziell im Jahre 1824. Geschichtliche Informationen zu den heute noch erhaltenen 34 Waldgrabstätten finden sich auf den Infotafeln am Wegesrand. Herrliche Weitblicke zwischendurch versüßen den Anstieg auf den ca. 220 m hohen Gartnischberg. Vorbei am Steinbruch geht es hinauf zu den Hermannshöhen. Nach dem Passieren des Denkmals Walther von der Vogelweide geht es zur sog. „Kaffeemühle“. Dieser Aussichtspavillon ist das Herzstück des ehemaligen Landschaftsparks der Familie Hagedorn und bietet neben einer kleinen Verschnaufspause einen herrlichen Ausblick auf die Lindenstadt. Zurück an der Remise gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Sicherheitshinweise

Die Tour ist nicht geeignet für die Mitnahme von Boller- oder Kinderwagen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und ausreichend Getränke.

Tipp des Autors

Gleich in der Nähe des Bürgerzentrums befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Haller Kirchplatz, das Herzstück der Stadt Halle Westfalen. Hier lohnt sich ein Besuch des Museums für Kindheits- und Jugendwerke (Kirchplatz 3) bedeutender Künstler wie Paul Klee, Pablo Picasso u. a.

Anfahrt

Mit dem PKW über die B 68 aus Richtung Bielefeld oder Osnabrück nach HalleWestfalen oder mit dem Nahverkehrszug "Haller Willem". Von hier sind es noch etwa 10 Minuten Fußweg zum Bürgerzentrum Remise.

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es rund um das Bürgerzentrum Remise, Kiskerstraße 2, 33790 HalleWestfalen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Für zentrale Informationen zum öffentlichen Nachverkehr nutzen Sie bitte die "Schlaue Nummer" für Bus und Bahn: 0180 6504030 (20 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf). Elektronische Fahrplanauskunft: 0800 3504030 (kostenlos)

Wegbelag

  • Unbekannt (11%)
  • Straße (3%)
  • Asphalt (17%)
  • Schotter (6%)
  • Wanderweg (38%)
  • Pfad (24%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen