Fährmann hol über

  • Start: Weserbrücke in Höxter
  • Ziel: Weserbrücke in Höxter
  • leicht
  • 16,18 km
  • 1 Std. 20 Min.
  • 54 m
  • 129 m
  • 87 m
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Auf dieser kurzweiligen Fahrradtour radeln Sie entlang dem Weserradweg R 99. Der besondere Höhepunkt dabei: Sie überqueren mit einer Personen-Gierseilfähre die Weser. Ein Erlebnis, welches es wirklich nicht oft entlang der Weser gibt. Lassen Sie sich von einem ehemaligen Schiffersmann beschaulich mit dem Fährboot übersetzen. Vielleicht erzählt er Ihnen so manches aus früheren Schifffahrtszeiten und auch Wissenswertes über die Region.

Auf Ihrem Weg kommen Sie an der Freizeitanlage Höxter-Godelheim vorbei. Lust auf eine kleine Erfrischung und absoluten Badespaß? Dann dürfen Sie auf keinen Fall vorbeiradeln!

Die Strecke belohnt durch herrliche Weit- und Aussichten. So werden Sie hoch über der Weser - nach unterfahren der alten Eisenbahnbrücke - als nächstes das Weserrenaissance-Schloss der Porzellanmanufaktur Fürstenberg sehen. Auf Ihrem Rückweg sollten Sie dieser unbedingt einen Besuch abstatten. Kurz nach dieser Aussicht kommen Sie am Schloss Wehrden vorbei und überqueren die Weser mit der Personen-Gierseilfähre. Der Rückweg auf der östlichen Weserseite führt Sie vorbei am Dampferanleger Fürstenberg. Wer die Gelegenheit zum Besuch der Porzellanmanufaktur nutzen möchte, stellt am besten sein Fahrrad am Dampferanleger Fürstenberg ab und geht den kurzen aber steilen Waldweg hoch zur Porzellanmanufaktur Fürstenberg. Die Mühe lohnt aber, denn Sie werden dann von der sich 80 m über der Weser befindenen Aussichtsplattform   mit einem herrlichen Blick ins Wesertal mehr als entschädigt. Das gesamte Schlossensemble lädt zu einem kurzweiligen Aufenthalt ein.

Nach dem Abstieg fahren Sie auf dem Weserradweg über Boffzen gemütlich zurück nach Höxter.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Fürstenberg

Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG

Auf Schloss FÜRSTENBERG dreht sich alles um das "Weiße Gold von der Weser". 1747 in Fürstenberg an der Weser von Herzog...

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

ab Weserbrücke auf dem R 99 Richtung Freizeitanlagen Höxter-Godelheim > unter der alten Eisenbahnbrücke durch weiter auf dem Weser-Radweg > vorbei am Schloss Wehrden > Überfahrt mit der Personen-Gierseilfähre > auf der anderen Uferseite zurück auf dem Weser-Radweg Richtung Fürstenberg > Variante 1: wenn Besuch der Porzellanmanufaktur geplant, dann Waldweg ab Dampferanleger Fürstenberg hoch zum Schloss (bitte Fahrrad abstellen und zu Fuß)  >  Variante 2: wenn kein Besuch der Porzellanmanufaktur geplant, dann weiter geradeaus auf dem Radweg Richtung Boffzen fahren> nach rechts in den Ort Boffzen einbiegen > durch Boffzen auf dem Weser-Radweg zurück zum Ausgangspunkt nach Höxter fahren

Sicherheitshinweise

Achten Sie immer auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und als Vorbild empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelmes.

Ausrüstung

Wir empfehlen die Nutzung eines GPS-Geräts.

Tipp des Autors

Aussicht ins Wesertal genießen!

Anfahrt

Aus dem Norden:
BAB 7 Hamburg – Hannover,
BAB 2 Richtung Bielefeld, Abfahrt Lauenau, über die B 83 und B 64 nach Höxter

Aus dem Süden:
BAB 7 bis Hann. Münden, über die B 80 und B 83 entlang der Weser nach Höxter

Aus dem Westen:
BAB 44 Dortmund-Kassel
BAB 33 bis Anschlussstelle Paderborn Zentrum, über die B 64 nach Höxter

Aus dem Osten:
Berlin, BAB 2 Braunschweig-Salzgitter
BAB 7 Richtung Kassel bis Abfahrt Seesen, B 64 nach Höxter

Parken

Floßplatz Höxter (Weserbrücke)

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof, Haltestelle Höxter-Rathaus

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen