GPS-Erlebnispfad "Sagenhaftes Lügde"

  • Start: Emmerauenpark Lügde
  • Ziel: Historischer Stadtkern von Lügde
  • schwer
  • 45,57 km
  • 7 Std.
  • 1030 m
  • 490 m
  • 100 m
  • 100 / 100
  • 100 / 100

Beste Jahreszeit

Landschaft, die bewegt - Geschichten, die verzaubern.

Die Route führt durch die bezaubernde Landschaft zwischen der mittelalterlichen Ackerbürgerstadt Lügde und dem Köterberg, der höchsten Erhebung in Lippe. Das anspruchsvolle Höhenprofil entlang der rund 45 km langen Strecke fordert den Radfahrer und den Wanderer. Dafür werden Sie mit faszinierenden Ausblicken und einem traumhaften Panorama belohnt. Die Route öffnet an vielen Stellen die Tore zur Vergangenheit. An zwölf Erlebnisstationen (ferne Ufer, der letzte Schafrichter, Adel & Hochmut, Kampf & Kriege, Friedrich Spee von Langenfeld-ein mutiger Lyriker,  Grenzgänger,  Hüter & Wächter, Fernblick & Schatzsuche, das Mühlenwesen,  Reisen & Rasten, beschwerliche Schulwege)können Sie in die Geschichte dieser Region eintauchen.

Die Tour verbindet die Lügder Ortsteile miteinander. Erfahren Sie etwas über die Vergangenheit als Grenzregion, über Blüte und Niedergang der Handwerkskünste und die Kämpfe um Macht und Vorherrschaft in den Ortsteilen Harzberg und Rischenau. Lassen Sie sich zurückversetzen in die beschwerliche Zeit der Postkutschen, als eine Fernverkehrslinie über Rischenau die Städte Kassel und Bremen miteinander verband.

Geschichten erzählen von den Hoffnungen auf Reichtum und Bodenschätze am Silbersieksteich, aber auch vom Aufbruch in die „Neue Welt“, als sich viele Auswanderer aus Lippe auf den Weg nach Amerika machten. Über mutiges Handeln gegen finsteren Aberglauben erzählt die Erlebnisstation am Kloster Falkenhagen. Hier verfasste der bekannte Jesuit Friedrich Spee von Langenfeld einen Teil seiner Schrift „Cautio Criminalis“, einem Werk gegen die Hexenverfolgung. Auf dem weiteren Streckenverlauf ist ein uralter Baum Zeuge, wie Lipper pfiffig ihre Grenzstreitigkeiten mit Pyrmont lösten. Gruselig wird es zum Schluss mit einem Galgen und dem letzten Scharfrichter von Lügde.

Zurück im malerischen Lügde können Sie sich bei einem Eis oder kühlen Bier von der anspruchsvollen Tour erholen und die mittelalterliche Stadtkulisse im Hier und Jetzt genießen.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Lügde

Emmerauenpark

Der Emmerauenpark liegt am Rande der historischen Altstadt der Ackerbürgerstadt Lügde. Die Parklandschaft am Ufer des F...

Mehr erfahren

Grenzgänger

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"Die Geschichte des Ortes Harzberg ist geprägt durch seine Grenz...

Mehr erfahren

Lügde

1000-jährige Linde

Auf dem Kirchhof der evangelische-reformierten Kirche in Elbrinxen steht die 1.000-jährige Linde, die auch Wittekind-Li...

Mehr erfahren

Lügde

Storchenstation Elbrinxen

Der Ortsteil Elbrinxen wird liebevoll auch Strochendorf genannt. Grund dafür ist die Storchenstation in der jedes Frühj...

Mehr erfahren

Das Mühlenwesen

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"Die ersten Siedler ließen sich hier im 9. Jh. nieder. Der Boden...

Mehr erfahren

Adel und Hochmut

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"In Biesterfeld befand sich einst der Herrensitz der Grafen zur ...

Mehr erfahren

Reisen und Rasten

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde" Genau an dieser Stelle  verlief noch im letzten Jahrhundert di...

Mehr erfahren

Lügde

Köterberg

Der Köterberg ist die höchste Erhebung in Lippe. Bei klarem Wetter haben Sie vom Aussichtsplateau aus eine eindrucksvol...

Mehr erfahren

Fernblick und Schatzsuche

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"Einst zogen die beiden Brüder Wilhelm und Jacob Grimm durch das...

Mehr erfahren

Ferne Ufer

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"Was haben die „Bratwurst Days“ in Sheboygan im amerikanischen B...

Mehr erfahren

Friedrich Spee von Langenfeld – ein mutiger Lyriker

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"Friedrich Spee (*1591, † 1635) war ein jesuitischer Seelsorger ...

Mehr erfahren

Beschwerliche Schulwege

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"An dieser Stelle stand bis Juli 2013 die alte evangelische Schu...

Mehr erfahren

Hüter und Wächter

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"Sie sitzen unter einer uralten Hudeeiche auf dem Lüdenberg. Im ...

Mehr erfahren

Der letzte Scharfrichter

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"Hier auf dem Bierberg stand der letzte Galgen Lügdes. Bevor der...

Mehr erfahren

Lügde

Heimatmuseum Lügde

Das Gebäude, in dem das Heimatmuseum seit 1987 untergebracht ist, wurde 1799 errichtet und stellt ein für Lügde typisch...

Mehr erfahren

Lügde

E-Bike-Verleih im Rathaus Lügde

In der Tourist-Information von Lügde stehen zwei Elektro-Mountainbikes zum Verleih bereit. Wenn Sie gerne die Lügder Na...

Mehr erfahren

Lügde

Tourist Information (Rathaus)

Rathaus, Am Markt 1, 32676 Lügde Erdgeschoss, Zimmer-Nummer 10

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Wie funktioniert die GPS-Navigation?
Lassen Sie sich auf "unsichtbaren" Erlebnispfaden mithilfe der Satellitennavigation (GPS) führen und rufen Sie an interessanten Erlebnisstationen multimediale Inhalte ab. Lebendige Hörgeschichten, Bilder und Texte informieren Sie über historische Ereignisse, sagenhafte Orte und spannende Persönlichkeiten. Mit Hilfe der Software finden Sie garantiert den richtigen Weg und erhalten verständliche Informationen.

Die Software für verschiedene mobile Endgeräte ist auf der Website Interaktive Erlebnispfade kostenlos erhältlich. Tablets mit der vorinstallierten Software können in der Tourist-Information in Lügde geliehen werden.

Abkürzungsmöglichkeiten:
Anspruchsvolles Höhenprofil. Eine Erkundung in Teilabschnitten ist möglich. Abkürzungsmöglichkeiten bestehen zwischen Elbrinxen und Sabbenhausen sowie zwischen Rischenau und Falkenhagen.

Sicherheitshinweise

 

Bitte beachten Sie, dass die Wegebeschaffenheit in einigen Teilabschnitten witterungsbedingt wechseln kann. Insbesondere nach Regen sind einige Abschnitte, die durch den Wald führen matschig und es empfiehlt sich die Fahrräder in diesen Bereichen zu schieben. Weiterhin sind einige Wegeabschnitte mit Schotter befestigt. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen an steilen Teilstücken das Fahrrad zu schieben.

Ausrüstung

Aufgrund des anspruchsvollen Höhenprofils empfilehlt sich eine Erkundung mit einem Elektrofahrrad. 

Anfahrt

Informationen zur Anfahrt erhalten Sie unter: luegde.de

Parken

Parkplatz "Historischer Stadtkern"

Weitere Informationen

Weitere Infos zu der Route erhalten Sie unter: www.interaktive-erlebnispfade.de 

Wegbelag

  • Unbekannt (93%)
  • Straße (2%)
  • Asphalt (2%)
  • Schotter (2%)
  • Pfad (2%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen