GPS-Erlebnispfad "Sagenhaftes Lügde"

  • Start: Emmerauenpark Lügde
  • Ziel: Historischer Stadtkern von Lügde
  • schwer
  • 45,57 km
  • 7 Std.
  • 1030 m
  • 490 m
  • 100 m
  • 100 / 100
  • 100 / 100

Beste Jahreszeit

Landschaft, die bewegt - Geschichten, die verzaubern.

Die Route führt durch die bezaubernde Landschaft zwischen der mittelalterlichen Ackerbürgerstadt Lügde und dem Köterberg, der höchsten Erhebung in Lippe. Das anspruchsvolle Höhenprofil entlang der rund 45 km langen Strecke fordert den Radfahrer und den Wanderer. Dafür werden Sie mit faszinierenden Ausblicken und einem traumhaften Panorama belohnt. Die Route öffnet an vielen Stellen die Tore zur Vergangenheit. An zwölf Erlebnisstationen (ferne Ufer, der letzte Schafrichter, Adel & Hochmut, Kampf & Kriege, Friedrich Spee von Langenfeld-ein mutiger Lyriker,  Grenzgänger,  Hüter & Wächter, Fernblick & Schatzsuche, das Mühlenwesen,  Reisen & Rasten, beschwerliche Schulwege)können Sie in die Geschichte dieser Region eintauchen.

Die Tour verbindet die Lügder Ortsteile miteinander. Erfahren Sie etwas über die Vergangenheit als Grenzregion, über Blüte und Niedergang der Handwerkskünste und die Kämpfe um Macht und Vorherrschaft in den Ortsteilen Harzberg und Rischenau. Lassen Sie sich zurückversetzen in die beschwerliche Zeit der Postkutschen, als eine Fernverkehrslinie über Rischenau die Städte Kassel und Bremen miteinander verband.

Geschichten erzählen von den Hoffnungen auf Reichtum und Bodenschätze am Silbersieksteich, aber auch vom Aufbruch in die „Neue Welt“, als sich viele Auswanderer aus Lippe auf den Weg nach Amerika machten. Über mutiges Handeln gegen finsteren Aberglauben erzählt die Erlebnisstation am Kloster Falkenhagen. Hier verfasste der bekannte Jesuit Friedrich Spee von Langenfeld einen Teil seiner Schrift „Cautio Criminalis“, einem Werk gegen die Hexenverfolgung. Auf dem weiteren Streckenverlauf ist ein uralter Baum Zeuge, wie Lipper pfiffig ihre Grenzstreitigkeiten mit Pyrmont lösten. Gruselig wird es zum Schluss mit einem Galgen und dem letzten Scharfrichter von Lügde.

Zurück im malerischen Lügde können Sie sich bei einem Eis oder kühlen Bier von der anspruchsvollen Tour erholen und die mittelalterliche Stadtkulisse im Hier und Jetzt genießen.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Lügde

Fahrradreparatur-Station

Direkt am Emmer-Radweg gelegen bietet die Fahrradreparaturstaion die nötigen Werkzeuge, um eine reibungslose Weiterfahrt zu ermöglichen.

Mehr erfahren

Lügde

Emmerauenpark in Lügde

Parklandschaft am Rande der Lügder Altstadt

Mehr erfahren

Lügde

Grenzgänger

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"

Mehr erfahren

Lügde

Evangelische Kirche Elbrinxen

Historisches Kirchengebäude aus dem 12. Jahundert.

Mehr erfahren

Lügde

1000-jährige Linde

Eines der schönsten Naturdenkmäler Deutschlands.

Mehr erfahren

Lügde

Storchenstation Elbrinxen

An der Storchenstation bietet sich die tolle Gelegenheit ganzjährig Störche zu beobachten und ihnen bei der Aufzucht ihrer Jungtiere zuzuschauen.

Mehr erfahren

Lügde

Das Mühlenwesen

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"

Mehr erfahren

Lügde

Mühlrad Elbrinxen

Mühlrad am Ilsenbach

Mehr erfahren

Lügde

Kampf und Kriege

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde".

Mehr erfahren

Lügde

Adel und Hochmut

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"

Mehr erfahren

Lügde

Reisen und Rasten

rlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"

Mehr erfahren

Lügde

Köterberg

Höchste Erhebung in Lippe mit Panoramaausblick auf den Teutoburger Wald und das Weserbergland. Bei guten Sichtverhältnissen kann man bis zum Harz sehen.

Mehr erfahren

Lügde

Fernblick und Schatzsuche

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"

Mehr erfahren

Lügde

Ferne Ufer

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"

Mehr erfahren

Lügde

Friedrich Spee von Langenfeld – ein mutiger Lyriker

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"

Mehr erfahren

Lügde

Beschwerliche Schulwege

Der Turm der ehemaligen evangelischen Schule erinnert an die an dieses historische Gebäude und an die damaligen Schulverhaältnisse.

Mehr erfahren

Lügde

Hüter und Wächter

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"

Mehr erfahren

Lügde

Der letzte Scharfrichter

Erlebnispunkt des GPS-Erlebnispfades "Sagenhaftes Lügde"

Mehr erfahren

Lügde

St. Kilianskirche Lügde

Um 1150 erbaute romanische Kirche, die vor der Stadtgründung errichtet wurde.

Mehr erfahren

Lügde

Heimatmuseum Lügde

Dieses typische Lügder Ackerbürgerhaus wurde 1799 errichtet. Seit 1987 kann es nun in seiner Funktion als Heimatmuseum besichtigt werden.

Mehr erfahren

Lügde

Tourist-Information Lügde (Rathaus)

Tipps und Beratung für Ihren Urlaub in der Stadt der Osterräder

Mehr erfahren

Lügde

Katholische Stadtkirche St. Marien

Nachdem 1797 die alte Pfarrkirche in der Stadt abgebrannt war, konnte Ende des 19. Jahrhunderts die neue St. Marien-Kirche errichtet werden. Besonders Sehenswert : die Chorfenster über dem Hochaltar.

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Wie funktioniert die GPS-Navigation?
Lassen Sie sich auf "unsichtbaren" Erlebnispfaden mithilfe der Satellitennavigation (GPS) führen und rufen Sie an interessanten Erlebnisstationen multimediale Inhalte ab. Lebendige Hörgeschichten, Bilder und Texte informieren Sie über historische Ereignisse, sagenhafte Orte und spannende Persönlichkeiten. Mit Hilfe der Software finden Sie garantiert den richtigen Weg und erhalten verständliche Informationen.

Die Software für verschiedene mobile Endgeräte ist auf der Website Interaktive Erlebnispfade kostenlos erhältlich. Tablets mit der vorinstallierten Software können in der Tourist-Information in Lügde geliehen werden.

Abkürzungsmöglichkeiten:
Anspruchsvolles Höhenprofil. Eine Erkundung in Teilabschnitten ist möglich. Abkürzungsmöglichkeiten bestehen zwischen Elbrinxen und Sabbenhausen sowie zwischen Rischenau und Falkenhagen.

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie, dass die Wegebeschaffenheit in einigen Teilabschnitten witterungsbedingt wechseln kann. Insbesondere nach Regen sind einige Abschnitte, die durch den Wald führen matschig und es empfiehlt sich die Fahrräder in diesen Bereichen zu schieben. Weiterhin sind einige Wegeabschnitte mit Schotter befestigt. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen an steilen Teilstücken das Fahrrad zu schieben.

Ausrüstung

Aufgrund des anspruchsvollen Höhenprofils empfilehlt sich eine Erkundung mit einem Elektrofahrrad. 

Anfahrt

Informationen zur Anreise mit dem PKW können Sie hier nachlesen.

Parken

Parkplätze sind in ausreichender Form in der Altstadt vorhanden und kostenlos.

Die Webseite der Stadt Lügde bietet für die bessere Orientierung eine Karte mit eingezeichneten Parkflächen an.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit dem Bus (Haltestelle: "Markt"):

Anreise mit dem Zug:

Der Startpunkt der Wanderung ist nach einem 10-minütigen Fußweg zu erreichen.

 

Weitere Informationen zu Ihrer Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln finden Sie hier.

Weitere Informationen

Weitere Infos zu der Route erhalten Sie hier.

Wegbelag

  • Unbekannt (93%)
  • Straße (2%)
  • Asphalt (2%)
  • Schotter (2%)
  • Pfad (2%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen