Grenzstein-Weg

  • Start: Bahnhof Ringelstein
  • Ziel: Bahnhof Ringelstein
  • mittel
  • 17,63 km
  • 3 Std. 30 Min.
  • 267 m
  • 428 m
  • 241 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Auf Erkundungstour in einer alten westfälischen Grenzregion

Der Wanderweg führt zu historischen Grenzsteinen im Ringelsteiner Wald. Die über 400 Jahre alten Sandsteine dokumentieren eine wechselvolle Geschichte verschiedener Herrschaftsbereiche. Noch heute grenzen hier im "Dreiländereck" die Kreise Paderborn, Soest und der Hochsauerlandkreis aneinander.

Außerdem bietet Ihnen dieser ca. 17,8 km langer Rundwanderweg durch den Ringelsteiner Wald im Bürener Land zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Burgruine Ringelstein, die Waldbahn Almetal oder das Jugendwaldheim in Ringelstein.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt am Wanderrastplatz in Büren-Ringelstein. Hier schlummert auch der rote Schienenbus der Waldbahn Almetal e.V.  Zunächst führt Sie der Weg durch die dichten Wälder des Ringelsteiner Waldes zum Zollpfosten, der ehemaligen Grenze zwischen dem Herzogtum Westfalen und dem Hochstift Paderborn. Weiter geht es entlang vieler alter Befestigungssteine zum Dreiländereck und über die Johanneseiche zum Aussichtspunkt Rüthener Blick. Von dort gehen Sie entlang des Wermeke-Baches in die über 1200 Jahre alte kleine Ortschaft Siddinghausen hinunter ins Almetal. Bald gelangen Sie zurück nach Ringelstein, wo ein Besuch der gleichnamigen Burgruine auf der anderen Talseite lohnt. Die steinernen Reste der um 1200 als Jagdschloss erbauten Burg können Sie besichtigen und erkunden.

Sicherheitshinweise

Bitte achten Sie auf festes Schuhwerk

Ausrüstung

Festes Trekkingschuhwerk, Rucksackverpflegung mit ausreichend Trinken und Essen, Handy und Wanderkarte.

Tipp des Autors

Begutachten Sie die Grenzsteine und ihre Inschriften sehr genau - sie sind über 400 Jahre alt und Zeitzeugen unserer Geschichte!

Anfahrt

A44/ A33 Abfahrt Büren, Ausschilderung Büren folgen, Ausschilderung Harth- Ringelstein folgen

Parken

Wanderparkplatz Büren-Ringelstein; Parkplatz gegenüber vom Bahnhof

Öffentliche Verkehrsmittel

www.nph.de

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09€/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.)

Weitere Informationen

Wegbelag

  • Unbekannt (9%)
  • Straße (6%)
  • Schotter (61%)
  • Wanderweg (17%)
  • Pfad (7%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen