Hecken, Bäume und Wälder

  • Start: Bahnhof Mesch Neue Mühle Rödinghausen
  • Ziel: Bahnhof Mesch Neue Mühle Rödinghausen
  • mittel
  • 23,77 km
  • 1 Std. 46 Min.
  • 366 m
  • 210 m
  • 76 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Dieser fünfte unbeschilderte Rundkurs aus dem Naturradwanderführer führt um Rödinghausen und bis hoch ins Wiehengebirge und ist damit ein perfekter Rundkurs für alle Naturfreunde mit guter Kondition.

Verbindendes Element sind die Gehölze: Hecken, Bäume als Naturdenkmale, Baumreihen und Wälder begleitenSie auf dieser interessanten Rundtour. Malerische Baumreihen führen im waldarmen Kreis Herford zu verträumten, kleinen Bauernwäldern. Viel wird für den Schutz besonders schöner Einzelbäume getan. Holziges findet sich aber auch in Hecken und Kopfweiden, Parks und in bachnahen Erlenreihen.

Weitere Informationen zu der Route und den Wegpunkten finden sie auf der Fahrradfreizeit-Homepage des Kreises Herford: www.fahr-im-kreis.de. Dort steht Ihnen auch eine Broschüre als Download zur Verfügung.

Diese Karte vewendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung
  • Start am Bahnhof Neue Mühle
  • die Gleise überqueren (Brücke) und dann auf dem Bahn-Radweg in südliche Richtung immer parallel zu den Gleisen bis kurz nach dem Sportplatz in Rüschen der Högerfeldweg erreicht wird
  • links abbiegen, weiter bis zur Donoer Straße
  • links abbiegen, weiter auf der RadKultour Route über den Bunte-Mühlen-Weg bis zur Allee "Am Röbekamp" (rechts)
  • Am Röbekamp folgen, geht in den Habighorster Weg über, bis zum Abzweig Südholzstraße, hier rechts einbiegen
  • Südholzstraße bis zum Ende fahren, dann links auf den Bökelfeld einbiegen (RadKultour Route)
  • auf der RadKultour Route vorbei an Gut Böckel bis zum kleinen Parkplatz im Voßholz
  • hier rechts in den Waldweg abbiegen, durch den Wald weiter bis nach Waghorst
  • hier kurz links auf die Waghorster Straße, dann gleich wieder rechts in die Straße "In Grothaus Feld" abbiegen
  • weiter über "Im Bursiek" nach Bursiek: hier rechts auf den "Walske Bruch" bis zur Bruchmühlener Straße
  • kurz links gleich wieder rechts in die Westkilverstraße einbiegen
  • vorbei an Haus Kilver, dann rechts auf dem Sachsenweg der Wittekindsroute folgen bis Rödinghausen
  • hinter dem Friedhof links abbiegen: "Zum Nonnenstein", dann kurz weiter über "In der Gele" rechts ins Wiehengebirge abbiegen
  • auf den Kammweg (Wittekindsweg) bis zur Schutzhütte, dort links, kurz danach halbrechts bergab bis zur Bünder Straße (Hansastr.)
  • links gegenüber in den Neue Mühler Weg eingebogen geht es zurück zum Bahnhof Neue Mühle
Sicherheitshinweise

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Tipp des Autors

Für die Naturradwanderroute um Rödinghausen hat die Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V. ein paar sehenswerte Gebiete und Punkte ausgesucht:

  1. Bachaue
  2. Naturdenkmal Baum
  3. Hofeichen
  4. Obstwiese
  5. Gehölzstreifen
  6. Kopfweiden
  7. Voßholz
  8. Größte Eiche
  9. Naturschutzgebiet Kilverbachtal
  10. Hecken
  11. Wiehengebirge

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Ehemalige Abdeckerei
  • Niederwald
  • Rilke-Gedenkstein
  • Naturschutzgebiet Auebachtal
  • Bauernschaftsglocke Stukenhöfen
  • Häcker Wiehenstadion
  • Gut Böckel
  • Haus Kilver
  • NaturRoute „twas duüer“
  • Naturerlebnispfad
  • Bartholomäuskirche
  • Mehrgenerationenpark
  • Nonnenstein

Nähere Beschreibungen finden sie zum Teil unter den Ausflugszielen im Teutonavigator oder unter:

www.fahr-im-kreis.de/alle-touren/naturradwanderfuehrer/naturradwanderroute-1

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Eurobahn zum Bahnhof Mesch Neue Mühle bei Rödinghausen. Die Route startet direkt am Bahnhof.

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030(20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen.)

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen