Hermannshöhen Tourentipp 07: TERRA.track Freedenblüte bei Bad Iburg

  • Start: Wanderparkplatz "kleiner Freeden", Bad Iburg
  • Ziel: Wanderparkplatz "kleiner Freeden", Bad Iburg
  • 8,32 km
  • 2 Std. 17 Min.
  • 158 m
  • 202 m
  • 112 m

Beste Jahreszeit

Der TERRA.track Freedenblüte führt Sie im Frühjahr entlang der prächtigsten Vorkommen des Lerchensporns.

 

Sollten Sie die Blüte verpasst haben, kein Problem. Der Freeden ist auch zu jeder anderen Jahreszeit ein Erlebnis.Bad Iburg: Beliebter Rundwanderweg.

 

Der Freeden blüht!

Ein einmaliges Erlebnis für Groß und Klein! „Der Freeden blüht” heißt es alljährlich im April, wenn ein lila-weißer Blütenteppich beginnt sich auf den Hängen des bei Bad Iburg gelegenen Höhenzuges auszubreiten. Es ist der ‚Hohle Lerchensporn‘, der den Waldboden im Frühjahr innerhalb weniger Tage in eine Farbenpracht taucht, die in dieser Form in der ganzen Region einzigartig ist.
Der Lerchensporn zählt zu den Frühblühern, die die erste Wärme des Jahres nutzen und bereits vor dem Laubaustrieb der Bäume den Hauptteil ihres Vegetationszyklus ablaufen lassen. Blätter und Blüten sind längst vergangen, wenn Anfang Mai die Buchen ihr Blattwerk ausbreiten und nur noch wenig Licht zum Boden durchlassen. Neben dem Lerchensporn lassen sich am Freeden noch eine ganze Reihe weiterer Frühblüher wie Bärlauch, Bingelkraut oder Buschwindröschen entdecken. Sie alle haben eine Gemeinsamkeit: ihre Vorliebe für kalkhaltige Böden. 

 

Das Freed-O-Meter

Für alle, die das außergewöhnliche Blütenmeer nicht verpassen möchten, wird vom Naturpark TERRA.vita im Frühjahr auf der Internetseite www.geopark-terravita.de unter der Rubrik TERRA.saison unsere kleine Animation – das sogenannte  Freed-O-Meter – zum Frühlingserwachen an. Tagesaktuell kann hier der Stand der Lerchenspornblüte verfolgt werden – von den ersten zarten Knospen über die volle Blütenpracht bis zum Verblühen. Der TERRA.track Freedenblüte

 

 

 

Dieser TERRA.track enstand im Rahmen eines Förderprojektes beim Natur- und Geopark terra.Vita und wird im TEUTO_Navigator in Kooperation mit dem Naturpark als Tourentipp der Hermannshöhen publiziert.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Die Tour beginnt am Wanderparkplatz „Kleiner Freeden“ am Ende der Straße Hagenberg in 49186 Bad Iburg.

Hier befindet sich ein hübsch gestalteter Rastplatz mit Wassertretstelle – ein schöner Ort für ein ausgiebiges Picknick. Oder kehren Sie nach Ihrer Wanderung in den nahegelegenen „Gasthof zum Freden“ ein und genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten aus der Region.

Tipp des Autors

Machen Sie auf Ihrer Hermannshöhen-Wanderung einmal länger Station in Bad Iburg und nutzen diesen schönen Trip für eine kleine Tagesrunde.

Am Start- und Endpunkt des Weges gibt es ein Kneipperlebnis für Mensch und Tier:  für Menschen die schöne kleine Kneipp-Anlage und am danaben liegenden Bach eine Einstegsstelle für den Hund, der hier gemäß Pfarrer Kneipp eine angenehme Abkühlung genießen kann.

Parken

Direkt auf dem WAnderparkplatz Kleiner Freeden

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bus, Linie 465 und 466 bis Haltestelle Bad Iburg Rathaus,

950m dem Hermannsweg folgen.

Info:

Verkehrsgemeinschaft Osnabrück,

www.vos.info

Tel. 0541-2002 2211

Wegbelag

  • Unbekannt (98%)
  • Asphalt (1%)
  • Wanderweg (1%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen