Hö 6 - Tour durch Riege und Hövelriege

  • Start: Parkplatz Von-der-Recke-Straße
  • Ziel: Identisch mit Startpunkt
  • leicht
  • 14,06 km
  • 1 Std. 12 Min.
  • 19 m
  • 118 m
  • 99 m
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Die sieben "Hö-Wege" durch Hövelhof und Umgebung eignen sich gut für Tagesausflügler und Liebhaber von Kurzstrecken.Sie verbinden dabei bedeutende Sehenswürdigkeiten und die malerische Senne- und Heidelandschaft. Verpassen Sie auf keinen Fall das wunderschöne Furlbachtal des Rundwanderweg "Hö6" und begeben Sie sich auch einmal in die umliegenden Dörfer Hövelhofs, Sie werden begeistert sein!

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Hövelhof

Dorfschulmuseum

Historischen Unterricht nach der alten preußischen Schulordnung von 1872 kann der Besucher in der 1815 erbauten Dorfsch...

Mehr erfahren

Hövelhof

Berliner "Mauer-Denk-Mal"

Ein greifbares Stück deutscher Geschichte ist seit Juni 2009 im Hövelhofer Ortsteil Riege zu sehen.   Im Rahmen der Jah...

Mehr erfahren

Hövelhof

Hövelriege Bahnhof

Der Haltepunkt in Hövelriege wird auch als "zweiter Hövelhofer Bahnhof" bezeichnet.Besonders Gäste auf dem Sennebahn-Wa...

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Ausgangspunkt Parkplatz an der Von-der- Recke-Straße, Kreuzung Bahnlinie / L756 – zunächst 200 m in Richtung Ortsmitte auf der L 756 – am Friedhof rechts ab in die Gehastraße – Gehastraße bis zur Gütersloher Straße – Gütersloher Straße ca. 3 km, Überquerung des Hallerbachs und der Ems bis zur Detmolder Straße – dort nach rechts die Detmolder Straße bis zum Berliner" Mauer-Denk-Mal" – die Straße überqueren – durch die Siedlung und im kleinen Kreis nach rechts bis zum Nachtigallenweg  –  dann links den Nachtigallenweg bis zum Falkenweg – dann nach rechts in den Falkenweg ca. 1,5 km – weiter auf der sich anschließenden Liemker Straße und Hövelrieger Straße – Überquerung der Bahnlinie – vorbei an der Furlbachschule – 300 m weiter rechts abbiegen in die Alte Poststraße – Überquerung des Furlbachtals – rechts abbiegen auf die Neue Riege – nach 500 m links abbiegen in den Mühlenweg – anschließend Hövelrieger Straße bis zum Rieger Kreuz an der L 756 – die L 756 überqueren und über den parallel verlaufenden Radweg zurück zum Ausgangspunkt.

 

Sehens- und Wissenswertes:

Sumpfniederung des Hallerbachs, alte Bauernhöfe, malerische Landschaft des Furlbachtals.

Ausrüstung

Fahrradhelm

Anfahrt

Aus Richtung Paderborn nehmen Sie die Abfahrt 24 Paderborn-Sennelager der A 33 und fahren rechts Richtung Hövelhof. In Hövelhof überqueren Sie die große Hauptkreuzung im Ortskern.Fahren Sie weiter gerade aus, bis Sie nach dem Überqueren der Bahnschienen rechts in die Von-der-Recke-Straße abbiegen können. Dort befindet sich gleich auf der rechten Seite der Parkplatz, der Startpunkt des Hö1 ist.  Aus Richtung Bielefeld verlassen Sie die A33 bei der Abfahrt 23 Stukenbrock-Senne. 

Parken

Parkplatz Von-der-Recke-Straße, kostenlos.

Öffentliche Verkehrsmittel

NWB 74 aus Richtung Bielefeld und Paderborn, Ausstieg Hövelhof.

Weitere Informationen

Tourist-Information Hövelhof

Schloßstraße 11

33161 Hövelhof

Tel.: 05257 5009-864

Fax: 05257 5009-869

tourismus@hoevelhof.de  

www.hoevelhof.de

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen