Hummerser Rundwanderweg mit rustikalen Bänken

  • Start: Feuerwehrgerätehaus Hummersen
  • Ziel: Feuerwehrgerätehaus Hummersen
  • mittel
  • 17,45 km
  • 4 Std. 43 Min.
  • 341 m
  • 314 m
  • 164 m
  • 100 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Landschaftlich schöner Rundwanderweg rund um Hummersen. Entlang der Strecke laden ausgefallene rusikale Holzbänke zu gemütlichen Pausen ein.

 

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Auf diesem Rundwanderweg befinden sich jeweils an aussichtsreichen Stellen rustikale Holzklappenbänke, die zum Verweilen einladen.

Der Rundwanderweg beginnt in Richtung "Mühlenberg". Er führt zur Poller Straße, entlang des Lakenbachs, vorbei an der Schutzhütte "Hummersen Busch" zum "Dorn". Dort am Wakdesrand entlang zur Falkenhagener Straße. Weiter verläuft der Weg bergab vorbei am "Bergwerksdreher" bis zum "Silbersiekteich". Dort oberhalb des Teiches entlang zur Halbinsel, wo eine Sitzgruppe zum Verweilen einlädt. Nun verläuft der Weg durch den nahen Tannenwald entlang des "Molkenkielweges", zum "Osterhagenweg" bis zum Waldrand, "Klingelborner Weg" hinauf zum Kohlgarten mit der "Holzdrehklappenbank", Von dort aus genießen Sie einen außergewöhnlichen Blick kilometerweit bis in den Solling, zum lth, ins Lipperland mit Köterberg, ohne den Hals zu verdrehen, Weiter führt der Rundwanderweg über den "Osterhagen" zum "Roten Feld". Von dort aus über die "Köterbergstraße", den"Nieser Kirchweg" in Richtung "Ziegenau" mit der dortigen Klappbank. Hier sehen Sie eine Gedenktafel, die über den Werdegang der Ziegenhaltung in Hummersen und Niese informiert. Jetzt überqueren Sie die Köterbergstraße in Richtung "Buchholz" wo der Weg zum kleinen Köterberg führt. Von dort vorbei an Friedhof, Freibad, entlang des Vogelsangs und Schießstand zu den "Schweineställen". Weiter führt der Weg über den "Wiehenberg" zur Landesgrenze Niedersachsen, vorbei an der Spitzhütte zum "Bahnhof". Über eine lange Gerade gelangen Sie vorbei am "Forsthaus Ziegelei" zum Gasthaus "Golfwirtschaft". Von dort in Richtung "Kuhkamp", herum um den Golfplatz, entlang der Landesgrenze Richtung "Mühlenweg", kommen SIe zum Ausgangspunkt zurück.

Weitere Informationen

Wegbelag

  • Unbekannt (72%)
  • Straße (4%)
  • Asphalt (2%)
  • Schotter (12%)
  • Wanderweg (10%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen