LandArt-Route 5 (Rahden, Espelkamp, Lübbecke, Stemwede)

  • Start: Museumshof Rahden
  • Ziel: Museumshof Rahden
  • mittel
  • 73,03 km
  • 4 Std. 55 Min.
  • 36 m
  • 67 m
  • 38 m
  • 100 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Fahren Sie auf der LandArt-Route zu zahlreichen LandArt-Stationen und entdecken sie deren individuelles Angebot und spannende Geschichten.

Es ist kein Geheimnis, dass im Mühlenkreis Minden-Lübbecke ausgesprochen viele Künstler und Kunsthandwerker ihre Ateliers eingerichtet haben. Dazu kommen ganz besondere Museen, hochklassige Freilichtbühnen und viele Landcafés und Hofläden.

Über 70 Stationen sind verbunden zur LandArt-Route mit den Schwerpunkten Kunst und Kunsthandwerk, traditionelles Handwerk, Galerien, Ausstellungen, Gärten, Bühnen, Museen und Architektur. Die LandArt-Route verbindet die Stationen mit einer Radroute und besteht aus fünf regionalen Teilrouten, die per Rad gut als Tagestour zu bewältigen sind.

Aber auch jede Station für sich ist mit ihrem individuellen Angebot stets einen Besuch wert. Besuchen Sie Maler und Bildhauer, entdecken Sie die zahlreichen Sonderausstellungen im Mühlenkreis, fiebern Sie mit bei den mitreißenden Inszenierungen der Freilichtbühnen, schauen Sie Glasbläsern über die Schulter u.v.m.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Rahden

Touristinfo Stadt Rahden

Hier finden Sie zahlreiche Informationen rund um Ihren Besuch in Rahden.

Mehr erfahren

Rahden

Öffentliche Toilette mit Behinderten-WC

Die Bockwindmühle Wehe verfügt über eine behindertengerechte Toilettenanlage.

Mehr erfahren

Rahden

Bockwindmühle Wehe - Westfälische Mühlenstraße Nr. 22

Die Bockwindmühle Wehe wurde am Standort einer schon im 14. Jahrhundert erwähnten Mühle um 1650 errichtet. Die Weher Bo...

Mehr erfahren

Espelkamp

Deutsches Automatenmuseum - Sammlung Gauselmann

Entdecken. Erinnern. Erleben.

Mehr erfahren

Espelkamp

Schloss Benkhausen im Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Herrenhäuser & Parks an der Westfälischen Mühlenstraße Schloss Benkhausen Die Geschichte von Schloss Benkhausen reicht...

Mehr erfahren

Preußisch Oldendorf

Schloss Hollwinkel im Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Herrenhäuser & Parks an der Westfälischen MühlenstraßeGut Hollwinkel Durch eine etwa 200 m lange Kastanienallee erreich...

Mehr erfahren

Stemwede

Windmühle Destel - Westfälische Mühlenstraße Nr. 26

Windmühle Destel Ende 19. Jh. H. Achteckiger, geschindelter Fachwerkbau mit Bruchsteinuntergeschoß. In-Den-Wind-Stellun...

Mehr erfahren

Stemwede

Kolthoffsche Hofmahlmühle Levern

Galeriemühle von 1922, Backhaus mit Steinbackofen, Kinderspielplatz, Bauerngarten, Museum mit historischen Landmaschinen auf 10.000 qm Mühlengelände

Mehr erfahren

Stemwede

Öffentliche Toilette mit Behinderten-WC

Die Windmühle Levern verfügt über eine behindertengerechte Toilettenanlage.

Mehr erfahren

Stemwede

Gemeinde Stemwede Vewaltungsstelle Levern

Verwaltungsgebäude Gemeinde Stemwede, Buchhofstraße 13, 32351 Stemwede

Mehr erfahren

Stemwede

Stiftskirche Levern

Älteste Kirche im Bistum Minden. Doppelkirche aus Pfarrkirche und ehemaliger Klosterkirche.

Mehr erfahren

Stemwede

Gärten der Sinne - Erlebnisgastronomie Rila erleben

Inmitten unberührter Natur sind die Gärten der Sinne mit den Themenlandschaften Asien, Griechenland und Italien sicherl...

Mehr erfahren

Stemwede

NaturGarten mit KunstObjekten

Ein Refugium rund um ein Fachwerkhaus von 1839. Über 4000 Vogelschutzgehölze, unscheinbare oft im Sommer, schaffen Lebens- und Ruheraum. Teichanlage, Obstwiese, ein Labyrinth: Alles lädt ein, die Langsamkeit zu entdecken – und die Kunst.

Mehr erfahren

Stemwede

Bockwindmühle Oppenwehe - Westfälische Mühlenstraße Nr. 24

Die Bockwindmühlen zählen zu den ältesten ihrer Art im Mühlenkreis."Piel's Mühle" in Oppenwehe - so benannt nach ihrem ...

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Sie starten am Museumshof in Rahden. Von dort geht es in östlicher Richtung entlang der Route. Machen Sie z.B. einen Abstecher in den Ortskern Rahden zum Kulturbahnhof. Nachdem Sie im Ortsteil Wehe den Kleinen Wolleladen passiert haben, führt die Tour südlich Richtung Espelkamp. Besuchen Sie u.a. Gary`s Art – Atelier für Malerei oder machen Sie einen Abstecher zum Teppichmuseum.

Am Mittellandkanal angekommen erwartet Sie das Schloss Benkhausen mit seiner herrlichen Parkanlage. Weiter beheimatet das Schloss das Deutsche Automatenmuseum. Unbedingt sehenswert. Die Route verläuft weiter Richtung Stemwede, vorbei an zahlreichen LandArt-Stationen mit ihren ganz individuellen Angeboten. Schauen Sie mal rein.

Wer nach rund 65 der insgesamt 73 Kilometern noch genug Puste hat, macht einen Abstecher zum NRW Nordpunkt (Achtung: nicht in Routenausschilderung), er markiert die Grenze zwischen Rahden-Pr. Ströhen und dem niedersächsischen Wagenfeld.

Folgen Sie ansonsten ab Rahden-Sielhorst der Ausschilderung in Richtung Museumshof Rahden, ihrem Ausgangspunkt.

Tipp des Autors

Besuchen Sie auf Ihrer Tour über die LandArt-Route 5 unbedingt den Museumshof Rahden und erfahren Aufregendes zu unserer regionalen Vergangenheit.

Parken

Parkplätze stehen am Museumshof zur Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem RB 71 von Bielefeld nach Rahden oder zurück, stündliche Verbindungen. Stopps u.a. in Herford, Bünde, Holzhausen, Lübbecke und Espelkamp. Weitere Informationen unter https://www.vvowl.de/de/.

Den Start der Route am Museumshof ist 2,4 Kilometer vom Bahnhof entfernt.

Karten

BVA Radwanderkarte Mühlenkreis Minden-Lübbecke, 1:50.000, ISBN 978-3-87073-851-8, 7,95 Euro

Weitere Informationen

Die praktische Broschüre mit Übersichtskarte und allen LandArt-Stationen erhalten Sie kostenlos beim Mühlenkreis Minden-Lübbecke. Tel.: 0571 807 23171 oder info@muehlenkreis.de.

Noch mehr Infos zu LandArt, Veranstaltungen und die LandArt-Stationen im Überblick unter www.landart-muehlenkreis.de.

Wegbelag

  • Straße (29%)
  • Asphalt (30%)
  • Schotter (41%)
  • Wanderweg (1%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen