Landschaftstour zwischen Bünde und Enger (Tagestour HF4)

  • Start: Bünde Zentrum, nähe Bahnhof
  • Ziel: Bünde Zentrum, nähe Bahnhof
  • leicht
  • 28,75 km
  • 1 Std. 57 Min.
  • 160 m
  • 128 m
  • 57 m
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Der beschilderte Rundkurs bietet reizvolle landschaftliche Ein- und Ausblicke in der Elseaue, bei Gut Bustedt und am Hücker Moor und ist für gemütliche Radler sehr gut geeigent.

Dieser gut zu befahrene Rundkurs mit nur wenigen kleineren Steigungen hat landschaftlich Einiges zu bieten.

Gleich zu Anfang wird die Elseaue zwischen Bünde und Kirchlengern durchfahren, wo der Fluss sich durch einen naturnahen Verlauf mit ausgeprägten Mäandern und hohen Steilufern auszeichnet.

In der Landschaft um Gut Bustedt wechseln sich kleine Wäldchen mit Wiesen und Weiden ab und zu guter letzt bildet das Hücker Moor als beliebtes Ausflugsziel ein Highlight auf der Tour. Die Ortsdurchfahrten durch Bünde und Enger laden dagegen zu einer Museumstour ein. Insgesamt 6 Museen können Sie entlang dieser Route besuchen (Unter anderem die Museumsinsel Bünde und das Kleinbahnmuseum.Enger).

Die Route führt zu einem großen Teil über eigenständige Radwege mit gut zu befahrener wassergebundenen Wegedecke oder asphaltierter Oberfläche, von wo aus sich Landschaft ungestört genießen lässt.

Als alternativer Startpunkt bietet sich der Bahnhof in Kirchlengern an, der ebenfalls Parkmöglichkeiten bietet oder Gut Bustedt, wo sich auch das Biologiezentrum OWL befindet.

Die Bahnhöfe in Kirchlengern und Bünde sind von Herford und Bad Oeynhausen aus gut mit dem Regionalexpress oder der Eurobahn zu erreichen. Die Fahrradmitnahme ist hier begrenzt möglich.

Weitere Informationen zu der Route und den Wegpunkten finden sie auf der Fahrradfreizeit-Homepage des Kreises Herford: www.fahr-im-kreis.de.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Hiddenhausen

Gut Bustedt

Hinter dicken Schlossmauern toben die Kinder

Mehr erfahren

Enger

Steinbecker Mühle

Die Wassermühle am Bolldammbach war eine „Zwangsmühle“

Mehr erfahren

Enger

Widukind Museum Enger

Enger

Widukindbrunnen

Belebendes Element mit der Reiterfigur Widukinds

Mehr erfahren

Enger

Liesbergmühle

Bereits von Weitem erkennbares Wahrzeichen der Stadt Enger

Mehr erfahren

Enger

Gerbereimuseum Enger

Eine touristische und kulturelle Bereicherung für die Stadt Enger in zentraler Lage zur Stadtmitte und direkter Angrenz...

Mehr erfahren

Bünde

Alte Else - neue Else

Gebändigter Fluss mit zwei Armen wird schrittweise renaturiert

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Von Bünde aus geht es direkt an der Else entlang Richtung Westen nach Kirchlengern, vorbei am Freizeitbad Aqua Fun. Kurz vor dem Bahnhof knickt die Route in südliche Richtung ab, um durch Südlengern und durch das NSG Doberg zu den Bustedter Wiesen und dem Umweltzentrum Gut Bustedt zu führen. Weiter geht es am Bolldammbach an der Steinbecker Mühle entlang und durch Enger. Anschließend wird das NSG Enger Bruch durchquert. Mit einem Schlenker um Klausheide führt die Route Richtung Norden weiter und am Hücker Moor vorbei, um dann in Ahle wieder nach Osten zu führen und sich langsam dem Ausgangspunkt in Bünde wieder zu nähern.

Sicherheitshinweise

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Tipp des Autors

Im folgenden sind Möglichkeiten für Wegpunkte/ Pausen aufgeführt, die interessant sein könnten:

Unterwegs:

  • Freibad Bünde
  • Museumsinsel Bünde
  • Elsemühle
  • Freizeitbad Aqua Fun
  • Freibad Hiddenhausen
  • Gut Hiddenhausen mit Holzhandwerksmuseum
  • Gut Bustedt mit Biologiezentrum Ostwestfalen-Lippe
  • Widukindmuseum
  • Gerbereimuseum
  • Kleinbahnmuseum
  • Liesbergmühle
  • Freibad Enger
  • Hücker Moor (Bootsverleih)

Kulinarisch:

  • Cafe-Bistro „Die Kaffeemühle“, Bünde (1)
  • Cafe-Bistro „TomTom Inn“, Bünde (2)
  • Gasthof „Kollmeier“, Kirchlengern (3)
  • „Brünger in der Wörde“ mit Biergarten, Enger (4)
  • Restaurant „Beckmann“ mit Sommergarten und Bootsverleih, am Hücker Moor, Spenge (5)
  • Restaurant „Moorstübchen“ mit Biergarten und Bootsverleih, am Hücker Moor, Spenge (6)

Weitere Informationen zu der Route und den Wegpunkten finden sie auf der Fahrradfreizeit-Homepage des Kreises Herford: www.fahr-im-kreis.de/alle-touren/tagestouren/tagestour-4

Parken

Der Bahnhof in Kirchlengern oder Bünde bietet Parkmöglichkeiten. Alternativ kann der Rundkurs am Umweltzentrum Gut Bustedt begonnen werden. Dort befinden sich ebenfalls Parkmöglichkeiten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Kirchlengern oder Bünde. Die Route führt direkt am Bahnhof in Kirchlengern vorbei. In Bünde liegt der Startpunkt der Route ca. 500 Meter vom Bahnhof entfernt. Der Bahnhofstrasse Richtung Süden folgend liegt der Startpunkt an der Else.

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen.)

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen