Mühlenroute - Hauptroute

  • Start: Bahnhof Minden, Bahnstraße, 32425 Minden
  • Ziel: Bahnhof Minden, Bahnstraße, 32425 Minden
  • schwer
  • 279,47 km
  • 18 Std. 51 Min.
  • 465 m
  • 167 m
  • 29 m
  • 100 / 100
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Die Mühlenroute verbindet über 40 mit Wind-, Wasser- oder Pferdekraft bzw. Motoren angetriebene Mühlen zu einem einzigartigen „Mühlenmuseum“ auf einem Rundkurs von ca. 250 km. Nirgendwo in Deutschland gibt es noch eine solche Vielzahl funktionstüchtiger Mühlen unterschiedlichster Bauarten.

42 restaurierte Wind-, Wasser- und Rossmühlen zusammen mit Deutschlands einziger mahlfähiger Schiffsmühle haben dem Mühlenkreis Minden-Lübbecke seinen Namen gegeben. 320 km ausgeschilderte Wege machen Radfahren entlang der Weser und im Wiehengebirge, durch Moor- und Ackerbaulandschaften, zu hübschen Dörfern und lebendingen Kleinstädten zu einem einmaligen Genuss.

Planen Sie Ihre Tour individuell oder buchen Sie eine organisierte Rund- oder Sternenfahrt inklusive Gepäcktransfer. Entdecken Sie  den Mühlenkreis, seine reizvolle Landschaft, seine Attraktionen, seine Gastronomie und seine Menschen - Ihre Gastgeber!

Von April bis Oktober sind die Mühlen an den Mahl- und Backtagen abwechselnd in Betrieb und man kann westfälische Spezialitäten in Müllerhäusern oder Biergärten inmitten wohltuender Landschaft genießen. Wer einmal zum Knacken und Rauschen der Mühlenflügel, zum Klappern des Wasserrades ofenwarmen Butterkuchen genossen hat, vergisst das nie mehr.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Minden

Valentinsmühle Minden-Todtenhausen - Westfälische Mühlenstraße Nr. 11

Erd-Holländer mit Segelflügeln und Windrose. Sie wurde seinerzeit am hohen westlichen Weserufer im Ortsteil Thoren (=T...

Mehr erfahren

Petershagen

Büschings Mühle Petershagen - Westfälische Mühlenstraße Nr. 10

Büschings Mühle Petershagen von 1810. Achteckiger Turm aus verbrettertem und geschindeltem Holzfachwerk auf steinernem ...

Mehr erfahren

Petershagen

Klostermühle Lahde - Westfälische Mühlenstraße Nr. 2

Zweistöckiger Galerie-Holländer von 1876 mit Segelflügeln und Windrose. Sie wurde an der Stelle einer ehmaligen, nieder...

Mehr erfahren

Petershagen

Mühleninformationszentrum (MIZ)

Informiert als Ergänzung zur Westfälischen Mühlenstraße über Mühlentechnik und die historische Entwicklung des Mühlenwesens.

Mehr erfahren

Petershagen

Windmühle Bierde - Westfälische Mühlenstraße Nr. 3

Wall-Holländer von 1802 (hölzerner Achtkant, verbrettert und geschindelt) mit Jalousieflügeln und Windrose. Die ursprü...

Mehr erfahren

Petershagen

Bockwindmühle Neuenknick - Westfälische Mühlenstraße Nr. 4

Bockwindmühle Neuenknick von 1747. Diese Bockwindmühle wurde im Jahre 1899 von Warmsen, Niedersachsen, nach Petershagen...

Mehr erfahren

Petershagen

Plaggen Mühle Döhren - Westfälische Mühlenstraße Nr. 6

Ein besonderes Schmuckstück ist diese Wassermühle von wahrscheinlich 1751 mit oberschlächtigem Wasserrad (Dm 3,6 m) an...

Mehr erfahren

Petershagen

Seelenfelder "Königsmühle" - Westfälische Mühlenstraße Nr. 5

Diese Mühle wurde durch die preußische Regierung nach Einführung des Mühlenzwanges (1721) erbaut. Eine erhaltene steine...

Mehr erfahren

Petershagen

Heimser Windmühle - Westfälische Mühlenstraße Nr. 7

Wall-Holländer von 1873 mit 2 Segel- und 2 Jalousieflügel, dessen Original-Bauplan bis heute erhalten ist. Der stark k...

Mehr erfahren

Petershagen

Windmühle Großenheerse - Westfälische Mühlenstraße Nr. 8

Wall-Holländer von 1863.  Architektonisch zeichnet sich diese Mühle durch ihren achteckigen, verputzten Steinturm aus. ...

Mehr erfahren

Petershagen

Pottmühle Petershagen - Westfälische Mühlenstraße Nr. 9

Pottmühle Petershagen von 1938. Sehr große konische Turmwindmühle aus Back- und Bruchsteinmauerwerk. Flügel früher mit ...

Mehr erfahren

Petershagen

Meßlinger Mühle - Westfälische Mühlenstraße Nr. 15

Meßlinger Mühle etwa 1843. Taillierter, achteckiger Turm aus Holzfachwerk auf massivem Backsteinunterbau. Verbrettert u...

Mehr erfahren

Petershagen

Wegholmer Mühle - Westfälische Mühlenstraße Nr. 16

Wegholmer Mühle von 1861. Turm aus Back- und Bruchsteinen mit angeschüttetem Erdwall. Ursprüngliche Einrichtung  zum gr...

Mehr erfahren

Minden

Großenheider Köngismühle - Westfälische Mühlenstraße Nr. 12

Großenheider "Königsmühle" Todtenhausen von 1731. H. Leicht konischer, sorgfältig gemauerter Bruchsteinturm mit angesch...

Mehr erfahren

Minden

Stemmer Mühle - Westfälische Mühlenstraße Nr. 13

Stemmer Mühle von 1860. Unterbaute, leicht konische steinerne Turmwindmühle. Alte Ausrüstung durch moderne Mahlwerke er...

Mehr erfahren

Hille

Windmühle Hartum - Westfälische Mühlenstraße Nr. 18

Windmühle Hartum, Hille, Mindener Str. von 1877. Frühere Gemeindemühle mit Inschrifttafeln. Konischer Turm aus sorgfält...

Mehr erfahren

Hille

Greftmühle Nordhemmern - Westfälische Mühlenstraße Nr. 17

Greftmühle Nordhemmern auch Brinkmanns Mühle genannt, von 1838. Konischer Turm aus grobem Porta-Sandstein mit angeschüt...

Mehr erfahren

Hille

Windmühle Südhemmern - Westfälische Mühlenstraße Nr. 19

Windmühle Südhemmern von 1880 (lt Inschrift). Konischer Backsteinturm mit angeschüttetem Erdwall und Durchfahrt. 2 Schr...

Mehr erfahren

Hille

Windmühle Eickhorst - Westfälische Mühlenstraße Nr. 31

Windmühle Eickhorst auch Storks Mühle genannt, von 1848. Anstelle einer 1750 erwähnten Bockmühle neu erbaut. Konischer ...

Mehr erfahren

Hille

Windmühle Hille "Auf der Höchte" - Westfälische Mühlenstraße Nr. 20

Windmühle "Auf der Höchte" Hille. Baujahr 1733. Konischer Feldbrandstein-Turm. Wetterseite verputzt. Erdholländer auf w...

Mehr erfahren

Rahden

Windmühle Tonnenheide - Westfälische Mühlenstraße Nr. 21

Erbaut wurde der Galerieholländer 1878. Auffällig ist sein verputzter steinerner Achtgang auf einem zweigeschossigen ...

Mehr erfahren

Rahden

Bockwindmühle Wehe - Westfälische Mühlenstraße Nr. 22

Die Bockwindmühle Wehe wurde am Standort einer schon im 14. Jahrhundert erwähnten Mühle um 1650 errichtet. Die Weher Bo...

Mehr erfahren

Rahden

Rossmühle Rahden - Westfälische Mühlenstraße Nr. 23

Die Rossmühle Rahden wurde 1860 erbaut. Der quadratische Fachwerkbau ist Teil des Museumshofes Rahden, einer vollständigen historischen Hofanlage mit Backhaus und Nebengebäuden. An seinen Aktionstagen präsentiert das Museum den heute noch funktionsfähigen Mahlgang der Mühle, der von einem Pferd (Ross) angetrieben wird. Die Rossmühle Rahden ähnelt äußerlich einer riesigen Kaffeemühle. Aus dem Dach ragt die sogenannte Göpelanlage, ein Zugbaum mit Welle heraus, an dem das Pferd angezäumt wird. Um den Mahlgang zu starten, läuft das Pferd um das Mühlengebäude herum und dreht so den Göpel im Kreis - genau wie beim Drehen einer Kaffeemühle. Zum "Boken" (Flachsbrechen) treibt das Pferd das vierfache Stampfwerk an oder betreibt als "Wechselwerk" einen Schrotgang.

Mehr erfahren

Stemwede

Bockwindmühle Oppenwehe - Westfälische Mühlenstraße Nr. 24

Die Bockwindmühlen zählen zu den ältesten ihrer Art im Mühlenkreis."Piel's Mühle" in Oppenwehe - so benannt nach ihrem ...

Mehr erfahren

Stemwede

Kolthoffsche Hofmahlmühle Levern

Galeriemühle von 1922, Backhaus mit Steinbackofen, Kinderspielplatz, Bauerngarten, Museum mit historischen Landmaschinen auf 10.000 qm Mühlengelände

Mehr erfahren

Stemwede

Windmühle Destel - Westfälische Mühlenstraße Nr. 26

Windmühle Destel Ende 19. Jh. H. Achteckiger, geschindelter Fachwerkbau mit Bruchsteinuntergeschoß. In-Den-Wind-Stellun...

Mehr erfahren

Espelkamp

Ellerburger Mühle - Westfälische Mühlenstraße Nr. 27

Wassermühle von 1781 in Fiestel, ursprünglich Erbpachtmühle des Gutes Ellerburg. 2 Mahlgänge und Graupengang, ab 1905 a...

Mehr erfahren

Preußisch Oldendorf

Gutwassermühle Holzhausen-Hudenbeck - Westfälische Mühlenstraße Nr. 28

Wassermühle mit mittelschlächtigem Wasserrad von 1888 am Ort der 1529 urkundlich genannten Wassermühle des adeligen Gut...

Mehr erfahren

Hüllhorst

Rossmühle Oberbauerschaft - Westfälische Mühlenstraße Nr. 33

Rossmühle Oberbauerschaft von 1797. Achteckiger Fachwerkbau, über 40 m Umfang, unter rundem Reetdach. Innen Göpelwerk f...

Mehr erfahren

Hüllhorst

Husen Mühle im Nachtigallental - Westfälische Mühlenstraße Nr. 34

Die Husen Mühle liegt im idyllischen Nachtigallental in Hüllhorst im Mühlenkreis Minden-Lübbecke.  Sie ist Teil der Wes...

Mehr erfahren

Lübbecke

Wassermühle Eilhausen - Westfälische Mühlenstraße Nr. 29

Wassermühle Eilhausen, Bauhjahr unbekannt. Eingeschossiger kleiner Bruchsteinbau mit Fachwerkgiebel und Satteldach. Obe...

Mehr erfahren

Lübbecke

Eilhauser Königsmühle - Westfälische Mühlenstraße Nr. 30

Eilhauser "Königsmühle" von 1748. Leicht konischer Bruchsteinbau mit hölzerner Galerie. 2 Mahlgänge. Mühle in Betrieb.

Mehr erfahren

Hüllhorst

Windmühle Struckhof in Schnathorst - Westfälische Mühlenstraße Nr. 35

Windmühle Struckhof in Schnathorst von 1883. Mächtiger konischer Bruchsteinturm. Ursprüngliche Technik ausgebaut, Motor...

Mehr erfahren

Bad Oeynhausen

Wassermühle Bergkirchen - Westfälische Mühlenstraße Nr. 36

Wassermühle Bergkirchen Alte Schönen Mühle, wahrscheinlich 18 Jh. mit oberschlächtigem Wasserrad, 2 Mahlgängen, Ölmühle.

Mehr erfahren

Bad Oeynhausen

Hofwassermühle Bad Oeynhausen - Westfälische Mühlenstraße Nr. 37

Die Wassermühle ist idyllisch am Osterbach gelegen und gehört zum Museumshof der Stadt Bad Oeynhausen.  Sie ist Teil de...

Mehr erfahren

Porta Westfalica

Windmühle Holzhausen a. d. Porta - Westfälische Mühlenstraße Nr. 38

Windmühle Holzhausen a. d. Porta auch Maschmeyers Mühle genannt. Verputzter Bruchsteinturm mit Erdwall. Baujahr unbekan...

Mehr erfahren

Porta Westfalica

Windmühle Veltheim - Westfälische Mühlenstraße Nr. 39

Die Windmühle Veltheim aus dem Jahre 1903 ist ein Wall-Holländer mit Segelflügeln und Windrose (Attrappe). Ihr dunkler,...

Mehr erfahren

Porta Westfalica

Röckemanns Mühle Eisbergen - Westfälische Mühlenstraße Nr. 40

Ursprünglich Erdholländer um 1855 erbaut. 1988/92 an den jetzigen Standort umgesetzt. Konischer Mühlenturm aus Bruch- u...

Mehr erfahren

Porta Westfalica

Hartings Mühle - Westfälische Mühlenstraße Nr. 41

Hartings Mühle Kleinenbremen gegr. 1809. Eine der früher sechs Wassermühlen des Dorfes am Mühlenbach. Bachsteinbau der ...

Mehr erfahren

Porta Westfalica

Mönkhoffsche Wassermühle Kleinenbremen - Westfälische Mühlenstraße Nr. 43

Mönkhoffsche Wassermühle Kleinenbremen gegr. 1810 als Graupenmühle, 1820 erweitert mit zweitem Wasserrad und zweitem Ma...

Mehr erfahren

Minden

Windmühle Meißen - Westfälische Mühlenstraße Nr. 1

Windmühle Meißen von 1869.Ursprüngliche Technik ausgebaut, 1 elektrisch angetriebener Schrotgang, Backhaus.Unteres Drit...

Mehr erfahren

Minden

Rodenbecker Mühle - Westfälische Mühlenstraße Nr. 14

Zweistöckiger Galerie-Holländer von 1821 mit Segelflügeln und Ziehrad (Gaffelrad), Haube mit Umgang (kleine Galerie). Ursprüngliche Technik im Wesentlichen erhalten.

Mehr erfahren

Minden

Windmühle Dützen - Westfälische Mühlenstraße Nr. 32

Windmühle Dützen von 1810. Bruchsteinturm mit Durchfahrt und Erdwall. Im Inneren funktionsfähige Motormühlenausstattung...

Mehr erfahren

Minden

Schiffmühle, Minden

Einmalig im Mühlenkreis ist die Mindener Schiffmühle, die auf der Weser vor Minden liegt. Original rekonstruiert, nach ...

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Anfahrt

Mit dem Auto:
Autobahn A2: Dortmund - Hannover
Autobahn A30: Niederlande - Osnabrück - Bad Oeynhausen

 

Mit der Bahn:
Köln - Minden - Hannover - Berlin
oder
Bielefeld - Rahden

 

Mit dem Flugzeug:
Verkehrslandeplatz Porta Westfalica
Nächster Flughafen: Hannover Langenhagen

Parken

Park&Bike und Wohnmobilstellplätze, Kanzlers Weide, 32423 Minden

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn&Bike: BahnRadRoute Weser-Lippe
Deutsche Bahn: Köln - Minden - Hannover - Berlin
Eurobahn: Bielefeld - Rahden (386)
Tarifbereich: www.dersechser.de

Busverbindungen in den Mühlenkreis am ZOB, 32423 Minden

Wegbelag

  • Unbekannt (1%)
  • Straße (23%)
  • Asphalt (36%)
  • Schotter (37%)
  • Wanderweg (2%)
  • Pfad (2%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen