Potts Park - Von Preußen, Zechen und Familienspaß

  • Start: ZOB Minden
  • Ziel: Potts Park
  • mittel
  • 8,67 km
  • 40 Min.
  • 35 m
  • 79 m
  • 43 m
  • 60 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Eine Radtour durch die schöne Mindener Landschaft für die ganze Familie mit dem Freizeitpark "Potts Park" als Ziel.

Bei dieser Tour ist das Ziel der Potts Park, ein Familienfreizeitpark zum Mitmachen und Staunen.
Sie starten Ihre Tour am Busbahnhof Minden. Wenn Sie auf dem Klausenwall Richtung Süden fahren, wird dieser auf Höhe des Simeonsplatzes zur Portastraße. Auf dem Simeonsplatz befindet sich das beeindruckende Preußenmuseum, auf der linken Seite der Straße sehen Sie das ehemalige Garnisonslazarett. Hinter diesem mit Portasandstein verblendeten Gebäude befinden sich heutzutage die Verbraucherzentrale sowie einige Teile der Kreisverwaltung. Direkt nebenan ist die Kreisverwaltung des Kreises Minden-Lübbecke untergebracht. Auf der rechten Straßenseite schließt sich den klassizistischen Bauten der Preußenzeit ein bemerkenswerter Entwurf des Tessiner Architekten Mario Botta an - das Verwaltungsgebäude der HARTING KGaA. Durch das Simeonsglacis gelangen Sie zur Bastau, einem Zufluss der Weser. Hier verläuft der Weser-Bastau-Weg, dem Sie Richtung Westen folgen. Um die B61, die Ringstraße, zu überqueren, folgen Sie dieser ein Stück Richtung Norden und überqueren sie an der Kreuzung mit der Rodenbecker Straße, um anschließend zurück auf den Weser-Bastau-Weg zu gelangen. Diesem Weg durch das Glacis folgen Sie nun, bis Sie auf den Oberdamm treffen. Zu Ihrer Linken sehen Sie die Herzog von Braunschweig-Kaserne, Standort der 5 Kompanien des Panzerpionierbataillons 103.  Auf den Oberdamm fahren Sie nach rechts und direkt wieder links, um auf den Dützener Weg zu gelangen. Am Ende der Straße biegen Sie nach rechts in die Lübbecker Straße ein. Hier gibt es nicht nur einen Weinfachhandel, sondern auch ein griechisches Restaurant, falls Sie sich unterwegs stärken möchten. Nach einigen Metern fahren Sie links in die Zechenstraße, an der Zeugnisse des Eisenerzabbaus und Überbleibsel der alten Zechengebäude zu finden sind. Am Ende der Straße befindet sich die Hummelbecker Windmühle, ein Wall-Holländer mit hoher Durchfahrt. Bei Mahl- und Backtagen werden dort selbstgebackener Kuchen und Brot angeboten. Folgen Sie der Zechenstraße weiter Richtung Süden, so kommen Sie an einer Zweigstelle der Melitta Unternehmensgruppe vorbei und biegen an dieser Kreuzung nach rechts in die Bergkirchener Straße ein. Von dort aus können Sie den Potts Park bereits sehen. Der Freizeitpark bietet auf dem ehemaligen Bergwerksgelände tolle Attraktionen für die ganze Familie. Unter anderem erleben Sie in der Riesenwohnung die Welt aus den Augen eines Kleinkindes und können naturwissenschaftliche Phänomene in der Dauerausstellung Terra Phänomenalis nachvollziehen. Nach einem erlebnisreichen Tag fahren Sie die etwa 7 Kilometer entlang des Wiehengebirges zurück in die Stadt und können hier Ihren Tag ausklingen lassen.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Minden

LWL Preußenmuseum Minden

Derzeit befindet sich das LWL-Preußenmuseum Minden in der Neukonzeption.

Mehr erfahren

Minden

potts park - Erlebnispark mit Science Center

Der originelle Freizeit- und Erlebnispark potts park kombiniert seit 50 Jahren in einzigartiger Weise Vergnügliches, Wissenswertes, Rasantes und Unterhaltsames miteinander.

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

ZOB Minden Richtung SÜden auf dem Klausenwall > Entlang des Simeonsplatzes mit dem Preußenmuseum > linke Straßenseite ehem. Garnisonslazarett und Kreisverwaltung > "Botta-Bau" Firma Harting > rechts ins Simeonsglacis > Richtung Fluss Bastau > Überquerung der B 61 an der Kreuzung mit der Rodenbecker Str. > anschließend südlich zurück auf den Weser-Bastau-Weg > Wegverlauf folgen bis Oberdamm > links liegt die Herzog von Braunschweig-Kaserne > auf Oberdamm rechts und direkt wieder links auf Dützener Weg > am Ende nach rechts in die Lübbecker Str. > links in die Zechenstraße > am Ende links liegt die Hummelbecker Mühle > Zechenstraße folgen Richtung Süden > rechts liegt Zweigstelle von Melitta > an der Kreuzung rechts in die Bergkirchener Straße > Potts Park.

Anfahrt

A 2 Dortmund-Hannover: Autobahnausfahrt 37, Porta Westfalica - danach B482 Richtung Minden, Abfahrt Minden Zentrum

A 2 Hannover-Dortmund: Autobahnausfahrt 35, Bad Eilsen-West, Beschilderung Richtung Minden folgen

B 61: aus Bremen Richtung Minden

Parken

z.B. Kanzlers Weide, kostenfrei

Rathaustiefgarage, kostenpflichtig

Simeonsplatz, kostenpflichtig

Öffentliche Verkehrsmittel

Minden ZOB (Busbahnhof), Lindenstraße

Minden Hauptbahnhof

 

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 / 504030 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus dem Mobilfunknetz.

Karten

PUBLICPRESS - Mindener Land Lübbecker Land, ISBN 978-3-89920-594-7

Erhältlich z.B. in der Tourist-Info Minden, Domstraße 2

Weitere Informationen

BERATUNG:
Minden Marketing GmbH
Tourist-Information
Domstraße 232423 Minden
Tel.: 0571 8290659
Fax: 0571 8290663

www.minden-erleben.de
E-mail: info@mindenmarketing.de

 

HISTORISCHE STADTFÜHRUNGEN IN MINDEN

Kommen Sie mit auf die Entdeckungsreise durch Minden. Lernen Sie die pulsierende Mindener Altstadt kennen und die Bedeutung der Bauwerke aus verschieden Epochen. Sie begegnen den Zeugen der preußischen Geschichte, Denkmälern, Kirchen, dem Rathaus mit der ältesten Rathauslaube Westfalens, prächtigen Bauten der Weserrenaissance und romantischen Fachwerkhäusern. Wir begleiten Sie auf den historischen Spuren durch 1200 Jahre Geschichte.

Weitere historische Führungen:
-Preußentour im Innenstadtbereich (zu Fuß)
-Die Reformation in Minden
-Das Simeonsquartier - eine Reise ins Mittelalter und die Neuzeit
Die Kosten betragen 60,00 € für eine Gruppe bis 20 Personen, jede weitere Person zahlt 3,00 €.

Preußentour per Fahrrad (3 Stunden 120,00 € pro Gruppe)

 

OFFENE HISTORISCHE STADTFÜHRUNG IN MINDEN
April-Oktober, jeden Samstag 15:00 Uhr ab Rathauslaube, Markt 1
Anmeldung nicht erforderlich!
Kosten pro Person 3,00 €
Für Gruppen ist jederzeit nach vorheriger Anmeldung eine Führung möglich.

Wegbelag

  • Unbekannt (7%)
  • Straße (53%)
  • Asphalt (16%)
  • Schotter (9%)
  • Pfad (15%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen