Radrundtour Stemwede ST 4

  • Start: Heilig-Kreuz-Kapelle in Haldem
  • Ziel: Heilig-Kreuz-Kapelle in Haldem
  • leicht
  • 26,00 km
  • 3 Std. 30 Min.
  • 134 m
  • 169 m
  • 41 m
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Der Radrundweg ST4, auch Stemweder-Berg-Route genannt, führt durch den Stemweder Berg. Bergauf und bergab können Sie den Stemweder Berg und die naheliegenden Ortschaften entdecken.

Ob Natur, Kultur oder Gastronomie - diese 26 km lange Strecke verbindet alles für eine abwechslungsreiche Fahrradtour.

Beim Radeln oder Spazieren durch den Stemweder Berg können Flora und Fauna bewundert werden. Das Hügelgrab im Berg gibt Einblicke in die frühe Bronzezeit.  In Haldem kann in der Heilig-Kreuz-Kapelle  ein holzgeschnitzter Altar aus dem 17. Jahrhundert bewundert werden. Das Heimathaus in Wehdem informiert über die Lebensbedingungen und Lebensgewohnheiten in unserer Gemeinde im 19. und 20. Jahrhundert.

Zeit für Erholung und eine kleine Pause bieten die Rastplätze "Zum Abendberg" in Haldem,  Am Freudeneck in Westrup (mit Spielplatz), "Am Winkel" in Oppendorf (Sportanlage)  und am Ilweder Hof (Ilweder Str.). Stärken können Sie sich im Berggasthof Wilhelmshöhe in Haldem (05474/92030) im Gasthaus Stemweder Hof in Wehdem (05773/991780) oder im Gasthaus Rosengarten in Haldem (05474/382).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Stemwede

Schloss Haldem im Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Herrenhäuser & Parks an der Westfälischen MühlenstraßeSchloss Haldem Das ehemalige Schloss Haldem ist ein altes Ritterg...

Mehr erfahren

Stemwede

NaturGarten mit KunstObjekten

Ein Refugium rund um ein Fachwerkhaus von 1839. Über 4000 Vogelschutzgehölze, unscheinbare oft im Sommer, schaffen Lebens- und Ruheraum. Teichanlage, Obstwiese, ein Labyrinth: Alles lädt ein, die Langsamkeit zu entdecken – und die Kunst.

Mehr erfahren

Stemwede

Stemweder Berg

Das kleinste Mittelgebirge Deutschlands, kurz vor der norddeutschen Tiefebene in der Nähe des Dümmer Sees. Die  Rundwanderwege mit wenig Steigungen laden zum gemütlichen Wandern ein.

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Start der Stemweder-Berg-Route ist an der Hlg. Kreuz-Kapelle in Haldem. Sie führt durch ein schönes Tal in die Stemweder Berge hinein. Vorbei an der Schutzhütte "Haldemer Kreuz" geht es bergauf zum Hügelgrab und wieder abwärts, heraus aus dem Wald, nach Oppendorf. Hier ist der Übergang auf den ST5 nach Oppenwehe möglich.
Wer auf dem ST4 bleibt, radelt nun auf ebenen Wegen unterhalb der Stemweder Berge südlich von Wehdem, Westrup und Arrenkamp nach Haldem zurück

Sicherheitshinweise

 Achten Sie immer auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und als Vorbild empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelmes

Ausrüstung

Fahrad, Fahrradhelm

Tipp des Autors

Frisches Obst ist ein gesunder und leckerer Snack während längeren Fahrradtouren. Auf der ST4 können Sie sich direkt mit frischem Obst von Stemweder Obstbauern versorgen. Besuchen Sie doch mal den Obstbau Buschmann in Oppendorf (05773/284) oder den Obstbau Aping in Westrup (bei Anm. auch Bewirtung von Gruppen, 05773/245).

 

 

 

Anfahrt

Mit PKW
über die Autobahnen A1 (Bremen-Münster), A2 (Hannover-Ruhrgebiet), A30 (BadOeynhausen-Osnabrück) oder Bundesstraßen B51 (Diepholz-Bohmte), B65 (Minden-Bohmte), B239 (Herford-Rahden)
Mit der Bahn:
über die nächsten Bahnhöfe Bohmte, Lemförde, Rahden, Pr. Oldendorf-Holzhausen und Lübbecke

 

Parken

Parkplätze sind im Ort vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen.)

Wegbelag

  • Unbekannt (99%)
  • Asphalt (1%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen