Radrundtour Stemwede ST 6

  • Start: Park-and-Bike-Station an der Windmühle in Levern
  • Ziel: Park-and-Bike-Station an der Windmühle in Levern
  • leicht
  • 23,10 km
  • 3 Std. 30 Min.
  • 39 m
  • 53 m
  • 40 m
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Schöne Halbtages-Rundtour auf flachen, verkehrsarmen Wirtschaftswegen durch die Gemeinde Stemwede. Der Radrundwanderweg ST6 lässt sich für einen ganztägigen Ausflug mit den anderen Radrundwanderwegen individuell kombinieren.

Entspanntes Radeln durch vier der insgesamt dreizehn Ortschaften der Gemeinde Stemwede. Der Einstieg in diese Tour ist an jeder beliebigen Stelle möglich. Die Streckenführung ist steigungsfrei und führt durch landschaftlich reizvolle Gebiete. Am Weg liegen die Windmühlen Levern und Destel. Ein Abstecher in das "Grüne Erlebnisdorf" Niedermehnen bietet sich an. Hier lohnt sich die Besichtigung des fast zwei Hektar großen NaturGartens mit Kunstobjekten. Oder wollen Sie sich lieber auf Schatzsuche ins Maislabyrinth begeben? Rast- und Einkehrmöglichkeiten an der Strecke für kleine Verschnaufpausen sind vorhanden.

 

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Stemwede

NaturGarten mit KunstObjekten

Ein Refugium rund um ein Fachwerkhaus von 1839. Über 4000 Vogelschutzgehölze, unscheinbare oft im Sommer, schaffen Lebens- und Ruheraum. Teichanlage, Obstwiese, ein Labyrinth: Alles lädt ein, die Langsamkeit zu entdecken – und die Kunst.

Mehr erfahren

Stemwede

Windmühle Destel - Westfälische Mühlenstraße Nr. 26

Windmühle Destel Ende 19. Jh. H. Achteckiger, geschindelter Fachwerkbau mit Bruchsteinuntergeschoß. In-Den-Wind-Stellun...

Mehr erfahren

Stemwede

Kolthoffsche Hofmahlmühle Levern

Galeriemühle von 1922, Backhaus mit Steinbackofen, Kinderspielplatz, Bauerngarten, Museum mit historischen Landmaschinen auf 10.000 qm Mühlengelände

Mehr erfahren

Stemwede

Pfarrwitwenhaus

Sehr gut erhaltenes Fachwerkhaus von 1696 im historischen Ortskern Levern.

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Dieser Weg führt südlich des Neubaugebietes unter schattenspendenden Bäumen zum sogenannten Lever Teich, einer schönen Bruchlandschaft (Übergang auf den ST2 möglich). Unterhalb der Ziegelei in Niedermehnen verläuft der Weg in nord-östlicher Richtung weiter. Wiesen, Felder und Weiden wechseln einander ab. Durch die unmittelbare Nähe des Gewässers Großer Diekfluss kann man hier häufig Fischreiher beobachten. Wer bis nach Oppenwehe fahren möchte, kann hinter Babbelage links auf den ST4 und von diesem auf den ST5 gelangen. Ansonsten führt der Weg in südlicher Richtung durch den Lever Wald (Fischteich - neu angelegt) über Destel und zurück zur Mühle nach Levern.

Sicherheitshinweise

 Achten Sie immer auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und als Vorbild empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelmes.

Ausrüstung

Fahrrad, Fotoapparat

Anfahrt

Mühlengelände Levern, Auf der Imlage 9, 32351 Stemwede

Mit PKW: über die Autobahnen A1 (Bremen-Münster), A2 (Hannover-Ruhrgebiet), A30 (Bad Oeynhausen-Osnabrück) oder Bundesstraßen B51 (Diepholz-Bohmte), B65 (Minden-Bohmte), B239 (Herford-Rahden). Mit der Bahn: über die nächsten Bahnhöfe Bohmte, Lemförde, Rahden, Pr. Oldendorf-Holzhausen und Lübbecke.

Parken

Park-and-Bike-Station an der Windmühle in Levern

Öffentliche Verkehrsmittel

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen.)

Karten

Gemeindeplan Stemwede

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen