Radtour Gütersloh: Wasser und mehr

  • Start: Gütersloh Marketing GmbH, Berliner Str. 63, 33330 Gütersloh
  • Ziel: Gütersloh Marketing GmbH, Berliner Str. 63, 33330 Gütersloh
  • leicht
  • 19,91 km
  • 1 Std. 28 Min.
  • 43 m
  • 78 m
  • 65 m
  • 40 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Bei dieser Radtour erhalten Sie mehr als einen Einblick in die Geschichte(n) rund um das heimische Bachgewässer, die Dalke.

Von Startpunkt aus radeln Sie stadtauswärts zu sehenswerten Zielen wie dem Wasserturm, Barkeys Hof, der Westfälischen Landesklinik, dem jüdischen Friedhof bis hin zur Neuen Mühle. Weiter geht es durch den Rhedaer Forst. Dann geht es entlang der Dalke stadteinwärts. Vorbei an der Band- und Gurtweberei Güth & Wolf, der katholischen Kirche St. Pankratius und dem Kulturzentrum „Die Weberei“ erfahren Sie mehr über deren frühere und heutige Bedeutung. Im letzten Abschnitt der Fahrradführung radeln Sie durch den  Stadtpark, der bereits zweimal mit dem Green Flag Award ausgezeichnet wurde. Durch die Thesingsallee gelangen Sie an den Ausgangspunkt der Tour zurück.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Gütersloh

Tourist-Information der Gütersloh Marketing GmbH

Tourist-Information, bundesweiter Kartenservice, Veranstaltungsmanagement, Stadtmarketing, Stadtführungen, Theaterkasse

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Startpunkt ist die Tourist-Information an der "Berliner Str. 63" > von dort Richtung Fußgängerzone > rechts in die "Schulstraße" abbiegen > immer geradeaus durch das Pättken an den Schulen vorbei bis zur "Hohenzollernstraße" > links einbiegen > die nächste Straße rechts abbiegen bis zum "Dreiecksplatz" > links halten und in die "Friedrichstraße" abbiegen > weiter bis zum "Wasserturm" > dem Pfad vorbei am "Neuen Theater" folgen und an der "Barkeystraße" links abbiegen > bis zur Kreuzung "Herzebrocker Str." > weiter geradeaus dem Pättken in den Riegerpark folgen, am Hallenbad vorbei > links abbiegen in die "Wiesenstraße" > rechts abbiegen in die "Diekstr." > nach wenigen Metern wieder rechts in die "Hermann-Simonstr." abbiegen > links in "Am Füchtei" abbiegen > immer geradeaus > dann rechts in den "Putzhagen" > an der "Herzebrocker Str." links halten > bis zur "Neuen Mühle" > zurück geht es über den "Paul-Westerfrölke-Weg" > an der Ecke "Am Putzhagen" rechts abbiegen > lins in "Am Füchtei" abbiegen > rechts halten und wieder rechts in die "Buxelstr." radeln > rechts geht es zum "Wapelbad" > sie radeln die "Buxelstr." und "Am Füchtei" zurück bis zum "Paul-Westerfrölke-Weg" > rechts stadteinwärts halten > an der "Bachstr." rechts in die "Friedhofstr." > links in die "Bultmannstr." bis "Unter den Ulmen" wo sich die "Pankratiuskirche" befindet > dem Straßenverlauf bis zur "Weberei" folgen > durch den Park über die "Dalkestraße" in den Weg "Am Bachschemm" > unter der Unterführung entlang > die "Neuenkirchenerstraße" kreuzen und bis zur "Meiers Mühle" gerade aus gehen > rechts in die "Thesings Allee" abbiegen > links in die "Emilienstraße" > wieder links in die "Parkstraße" > noch mal links abbiegen in die "Oststraße" und bis zum "Stadtparksee" der Straße folgen > ein Stück die "Oststraße" zurück fahren und links in die "Parkstraße" abbiegen > dem Fabelpfad folgen bis zur "Avenstroths Mühle" und dem "Parkbad" > von dort durch den "Botanischen Garten" > über die "Parkstraße" zurück über die "Thesingsallee" und die "Neuenkirchenerstraße" die "Dalkestraße" entlang fahren > links in die "Blessenstätte" abbiegen > rechts halten und in die "Feldstraße" fahren bis zurück zum "Wasserturm".

Sicherheitshinweise

Achten Sie immer auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades. Diese Tour hat keine eigene Markierung. Wir empfehlen daher die Nutzung eines GPS-Geräts.

Ausrüstung

Zu Ihrer eigenen Sicherheit und als Vorbild empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelmes.

Tipp des Autors

Das Palmenhauscafé im Botanischen Garten lädt zum Verweilen im Grünen, bei einer Tasse Kaffee und anderen Köstlichkeiten, ein.

Anfahrt

A2, Abfahrt 24 Gütersloh/Verl bzw. Abfahrt 23 Rheda-Wiedenbrück, an der Ausschilderung bis Gütersloh Zentrum orientieren.

Parken

Parkhaus Berliner Platz. Außerdem etwa 400 Parkplätze auf dem Marktplatz an der Friedrich-Ebert-Straße – von dort sind es nur 5 Gehminuten bis zur Tourist-Information und zum Rathaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

Gütersloh Bahnhof. Bahnhofstafel Gütersloh Hbf - Ankunft und Abfahrt

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09€/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen