Rund um den Habichtsberg

  • Start: Stallscheune Schwelentrup
  • Ziel: Stallscheune Schwelentrup
  • leicht
  • 4,41 km
  • 1 Std. 30 Min.
  • 114 m
  • 268 m
  • 167 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Diese Strecke führt über schöne Wege zum großen Teil durch Buchenwald.

Diese Wanderung ist für warme sonnige Tage besonders geeignet. Dieser ca. 4,5 km lange Weg führt zum größten Teil durch einen schönen, schattigen Buchenwald mit herrlichen Ausblicken über das Begatal. Die vorwiegend gut befestigten Wege lassen sich problemlos mit Wander-Halbschuhen, normalen Halbschuhe, Sportschuhen oder Wandersandalen laufen. Die mäßigen Anstiege und Gefälle dieser Tour sind auch für wenig geübte Wanderer problemlos zu bewältigen.

Diese Karte vewendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Dörentrup

Spiel- und Rastplatz Schwelentrup

Für den Erlebnisspiel- und Rastplatz wurde eine Spiellandschaft mit natürlichen Gestaltungselementen wie Baumstämmen, F...

Mehr erfahren

Dörentrup

Stallscheune Dörentrup

Die Stallscheune ist ein transloziertes Gebäude, das zunächst 1684 in Barntrup aufgebaut, in den 70er Jahren vom Freili...

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Vom Parkplatz-Stallscheune gehen Sie ca. 50 m nach rechts bis zur T-Kreuzung. Dort (hinter dem roten Fachwerkhaus) biegen Sie links ein und folgen dem Weg A3 zwischen Ackerflächen in Richtung Wald. Nach einer kurzen Strecke im Wald biegt der Weg nach links und dann in spitzem Winkel wieder nach rechts in Richtung Süd-Ost ab. Sie laufen jetzt nördlich vom Habichtsberg bergauf bis zur Sternberger Straße, die Sie überqueren. Auf der anderen Seite biegen Sie nach rechts ein und folgen dem Waldweg in Richtung West-Süd-West. Nach ca. 200 m treffen Sie auf eine Weggabel, an der Sie sich links halten. Der Weg, mit teils schönem Blick über das Begatal zum gegenüber liegenden Osterberg und Lühberg, führt jetzt zunächst noch aufwärts später wieder abwärts auf der südlichen Seite um den Habichtsberg herum, macht schließlich einen Rechtsbogen und trifft auf eine kleine, asphaltierte Straße, den Vogtskamp. Folgen Sie dieser Straße, abweichend vom Wanderweg, ca. 300 m abwärts nach Ost-Süd-Ost, gelangen Sie zum netten Café Waldesruh mit leckerem Kuchen. Ansonsten folgen Sie dem Wanderweg nach Norden. Nach ca. 350 m biegen Sie in spitzem Winkel nach links (wieder Richtung Süd-West) ab, bis der Weg schließlich wieder nach Nord-West abzweigt und Sie im Bogen zurück zur Sternberger Straße führt, die Sie überqueren. Vor dem roten Fachwerkhaus (s.o.) biegen Sie wieder links zur Stallscheune ein.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung

Anfahrt

Sie verlassen die A2 an der Abfahrt Ostwestfalen-Lippe, fahren über die L112 (Ostwestfalenstraße) bis zur Abfahrt Lemgo. In Lemgo verlassen Sie die L112 in Richtung Hameln/Barntrup auf der B66. Sie folgen der B66 bis Dörentrup. In Dörentrup biegen Sie links ab in Richtung Hillentrup. In Hillentrup biegen Sie rechts nach Schwelentrup/Burg Sternberg ab. In Schwelentrup biegen Sie in einer scharfen Rechtskurve links in den Försterweg ein. Die Stallscheune liegt nach ca. 100 Metern auf der linken Seite. 

Parken

Parkplatz an der Stallscheune, Försterweg 9, 32694 Dörentrup

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn bis Bahnhof Lemgo und dann mit der Buslinie 802 bis zur Haltestelle Schwelentrup-Grünental. Von dort sind es ca. 3 Minuten zu Fuß bis zur Stallscheune.

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09 €/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.)

Literatur

Wanderflyer Schwelentrup

Karten

Nordlippisches Bergland

Weitere Informationen

www.das-dorf-der-tiere.de

www.doerentrup-lippe.de

Wegbelag

  • Asphalt (6%)
  • Schotter (76%)
  • Wanderweg (15%)
  • Pfad (4%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen