Rund um den Ilsenberg A5

  • Start: Abtei Marienmünster, Wanderparkplatz
  • mittel
  • 8,45 km
  • 2 Std. 30 Min.
  • 104 m
  • 285 m
  • 198 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Diese Wanderung verläuft in weiten Teilen an Waldrändern entlang, von denen aus man eine gute Sicht in die angrenzende Landschaft hat. Im zweiten Teil ist diese Wanderung teilweise identisch mit dem Wanderweg A 3.

*** Aufgrund von Waldarbeiten ist der Weg umgeleitet. Die Umleitung über Oldenburg ab km 4,3  ist in der Route hier eingegeben. Die Karte zeigt den begehbaren Weg. Die Umleitung ist in der Landschaft nicht markiert. ***

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Hovekapelle

Die Hovekapelle liegt direkt an der Straße zwischen der Abtei Marienmünster und Münsterbrock.

Mehr erfahren

Marienmünster

Abtei Marienmünster

Die Sorge um sein Seelenheil und der Wunsch nach einer standesgemäßen Familiengrablege gaben wohl den Anstoß: 1128 stif...

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Zunächst führt der mit A5 gekennzeichnete Weg ein kurzes Stück zwischen der Bundesstraße und der Klosteranlage. Durch die Toreinfahrten können wir einen Blick in das Innere der Anlage werfen. Ein Teil der vormals landwirtschaftlichen Gebäude ist seit einigen Jahren kulturellen, insbesondere Musikveranstaltungen vorbehalten, die einen Ruf über die Region hinaus haben.

Bald geht es auf einem geschotterten Wirtschaftsweg hinab in den „Tatengrund“ und von dort wieder hinauf an einen Waldrand . Nur wenig abseits Ihres Weges, am Hang des Ilsenberges gelegen, befindet sich das Erbbegräbnis der Familie von Oeynhausen. Sie erreichen die Begräbnisstätte von Ihrem am Waldrand entlang führenden Weg über einen etwas schwer zu findenden Pfad, der oberhalb eines aufgelassenen und heute überwachsenen kleinen Steinbruchs führt und mit einem Holzgeländer gesichert ist.

Die Familie von Oeynhausen hat ihren Sitz auf der nahegelegenen Grevenburg. Die Grevenburg sieht man etwa 1 km in westlicher Richtung, sie wird zu großen Teilen vom dazugehörigen Gutspark verdeckt.

In langgezogenen Kurven führt der Weg nun eine ganze Weile am Waldrand entlang. Der Blick reicht in Richtung Westen bis zum Eggegebirge und bei guter Sicht kann man das Hermannsdenkmal ausmachen. Im Norden erhebt sich der markante, bis zu 450 m hohe Höhenrücken des Mörth, ein ehemaliges Hochmoor.

Kurz vor Kollerbeck werfen Sie einen Blick auf den fast 500 m hohen Köterberg und steigen dann über ein kurzes Steilstück auf das Plateau vor der Ortschaft Oldenburg.

Der Weg führt Sie nun wieder zunächst am Waldrand entlang, bevor der Abstieg in den bewaldeten Teil des „Tatengrundes“ führt. An einem kleinen Teich an der Kreisstraße zwischen der Abtei Marienmünster und Oldenburg treffen Sie auf den Wanderweg A 3, dem Sie bis zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung folgen.

Tipp des Autors

empfohlene Gehrichtung:

im Uhrzeigersinn, d.h. vom Parkplatz aus der Markierung in Richtung Westen bzw. in Richtung des Hotel-Restaurants „Klosterkrug“ folgen

Schöne Rastmöglichkeiten am Weg:

-         am Waldrand südlich von Oldenburg, Sitzmöglichkeit

Sonstiges:

Abtei Marienmünster: Abteikirche; Konzertsaal im ehemaligen Ackerhaus der Abtei; Spielplatz am Restaurant „Klosterkrug“

Dieser Wanderweg sowie vier weitere im Gebiet der Stadt Marienmünster sind beschrieben in der Wanderbroschüre "Wanderbares Marienmünster" - 5 Touren von 4 bis 13 km Länge". Die Broschüre enthält auch eine Übersichtskarte der Touren sowie 5 Karten mit den beschriebenen Wegen und ist gegen eine Schutzgebühr von 3 € bei der Stadt Marienmünster erhältlich.

Parken

Abtei Marienmünster, Wanderparkplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung:

-         Stadtbuslinie (Haltestelle: Vörden Busbahnhof)

-         Linie 590 Höxter – Steinheim – Höxter (Haltestelle: Marienmünster Abtei)

Weitere Informationen

Wegbelag

  • Unbekannt (3%)
  • Straße (6%)
  • Asphalt (2%)
  • Schotter (60%)
  • Wanderweg (23%)
  • Pfad (6%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen