Stadtführung - "Gütersloh für Frühaufsteher- Auf den Spuren Gütersloher Bäcker und Konditoren"

  • Start: Gütersloh Marketing GmbH, Berliner Str. 63, 33330 Gütersloh
  • leicht
  • 1,89 km
  • 3 Std.
  • 2 m
  • 77 m
  • 74 m

Beste Jahreszeit

Der Duft von frisch gebackenen Brötchen und herrlichem Kaffee liegt in der Luft, wenn es heißt: Gütersloh für Frühaufsteher – Auf den Spuren Gütersloher Bäcker und Konditoren. Bei dieser Stadtführung haben Sie Gelegenheit, hinter die Kulissen bekannter Gütersloher Bäckereien und Konditoreien zu blicken.

 

Früh morgens um 6 Uhr startet diese etwa zweistündige Stadtführung. Erster Anlaufpunkt ist die Bäckerei Fritzenkötter. Hier haben Sie Gelegenheit, einen Blick in die Backstube zu werfen, erfahren viel über das Backhandwerk und können den Bäckern bei ihrer Arbeit über die Schulter blicken. Zusätzlich erhält jeder Besucher eine kleine Kostprobe frisch aus dem Ofen. Außerdem dürfen Sie sich auf das Stadt-Café freuen: Hier können Sie köstliche Pralinen aus der hauseigenen Konditorei probieren. Ganz nebenbei erfahren Sie außerdem noch allerlei Interessantes zur Gründungsgeschichte des Cafés. Die Stadtführung klingt mit einem Frühstück bei der Bäckerei Glasenapp am Kolbeplatz aus.

 

 

 

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Eingang „Gütersloh Marketing GmbH“ schräg rechts zur Bäckerei „Fritzenkötter“ in die „Strengerstraße“ > weiter geradeaus, dann rechts zum „Kolbeplatz“ > rechts befindet sich das „Miners Coffee“ > über den „Kolbeplatz“ zur „Bäckerei & Café Glasenapp“ > rechts halten und sofort wieder links zum „Stadtmuseum“ > dort befindet sich das „Museumscafé“ > durch das “Trommelpättken“ bis zur "Martin-Luther Kirche" > weiter durch den "Christian Hayden Weg" bis zur "Kirchstraße" > dort nach rechts und bis zum  „Alten Kirchplatz“ > einmal um die „Apostelkirche“ herum und über die „Große Packe“ zum „Cafe Bohne“ an der „Berliner Straße“ > die „Berliner Straße“ entlang bis zur „Bäckerei Schäfers“ > am „Berliner Platz“ links in die „Königstraße“ > auf der rechten Seite befindet sich die „Bäckerei Birkholz“ > kurzen Abstecher in den Hinterhof machen > die „Königstraße“ weiter hoch bis zum „Dreiecksplatz“ > auf der linken Seite befindet sich das „Cafe Keitum“ > links in die „Feldstraße“ und auf der rechten Seite befindet sich die Hausnummer „19“ > ehemalige „Bäckerei von Oma Kiel“ > von dort zurück zum „Dreiecksplatz“ > rechts in die „Königstraße“ > links in die „Hohenzollernstraße“ > auf der rechten Seite befindet sich dann das „Stadt-Café“.

Tipp des Autors

Lassen Sie sich von den Leckereien in der Bäckerei Fritzenkötter überraschen und genießen Sie die Pralinés im Stadt-Café.

Anfahrt

Ihre Anreise mit dem PKW:

Von Norden:
Autobahn A2 Hannover - Köln (E 73), Abfahrt Gütersloh/Verl, oder über die B 61 aus Richtung Bielefeld/Herford.

Von Osten:
Autobahn 44 Würzburg/Kassel/Dortmund (E 63), Anschluß über die A 33, Abfahrt Paderborn-Sennelager.

Von Westen:
L 788 aus Richtung Herzebrock/Münster, B 513 aus Richtung Harsewinkel/Sassenberg/Münster, L 782 aus Richtung Halle/Osnabrück.

Von Süden:
Autobahn 2 Köln - Hannover (E 73), Abfahrt Gütersloh-Süd, oder über die B 61 aus Richtung Rheda- Wiedenbrück und Lippstadt

Ihre Anreise mit dem Flugzeug:

Der nächstliegende Regionalflughafen Paderborn-Lippstadt ist ca. 45 km entfernt, der Regionalflughafen Münster-Osnabrück in Greven-Ladbergen ca. 50 km.

Nächste Internationale Flughäfen: Hannover und Düsseldorf.

Weitere Informationen:

Regionalflughafen Münster - Osnabrück
Regionalflughafen Paderborn/Lippstadt

Hinweis: Auf dem Militärflughafen ca. 5 km außerhalb der Stadt ist kein Geschäftsflugverkehr

Parken

Egal ob im Parkhaus direkt am Berliner Platz oder auf einem der zahlreichen Parkplätze – Ihr Auto können sie auf rund 2.800 Stellplätzen ganz bequem direkt in der Innenstadt abstellen. „Park & Buy“ heißt das System, mit dem mittlerweile 50 Gütersloher Einzelhändler, Dienstleister, Apotheker, Ärzte und Rechtsanwälte ihren Kunden, Patienten und Mandanten einen Teil der Parkgebühren erstatten. Die „Park & Buy“-Wertmarken können eingelöst werden in der Tiefgarage Kolbeplatz/Klingenthal, in den Parkhäusern Kirchstraße und Münsterstraße/Karstadt sowie in der Tiefgarage Daltropstraße. Außerdem stehen an den meisten Tagen im Jahr etwa 400 kostenlose Parkplätze auf dem Marktplatz an der Friedrich-Ebert-Straße zur Verfügung – von dort sind es auch nur 5 Gehminuten bis zur Tourist-Information (Gütersloh Marketing GmbH).

Öffentliche Verkehrsmittel

Ihre Anreise mit der Bahn:

Zwei Bahnstrecken führen durch Gütersloh: Die Fernstrecke Köln-Hannover und die Regionalstrecke Münster-Bielefeld.

In Gütersloh halten ICE-, IC- und Nah(schnell)verkehrs-Züge. Die Intercityknotenpunkte in Bielefeld und Hamm sind gut erreichbar.

Weitere Informationen:

Bahnhofstafel Gütersloh Hbf - Ankunft und Abfahrt

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen