Stadtführung Gütersloh: Mit Herz, Courage und Biss - Gütersloher Frauen im 19./20. Jahrhundert

  • Start: Stadtmuseum Gütersloh, Kökerstr. 7-11a, 33330 Gütersloh
  • Ziel: Stadtmuseum Gütersloh, Kökerstr. 7-11a, 33330 Gütersloh
  • leicht
  • 3,71 km
  • 2 Std.
  • 10 m
  • 78 m
  • 74 m
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Dieser abwechslungsreiche Stadtrundgang infomiert über bedeutende Gütersloherinnen des 19./20. Jahrhunderts, wie Emilie Thesing, Elfriede Güth, Julie Puwelle oder Güths Mariechen.

Die ca. 2-stündige Führung führt an fast allen bekannten Sehenswürdigkeiten Güterslohs vorbei und liefert dabei spannende Geschichten und Anekdoten zum Leben namhafter Gütersloherinnen und zum Bild der Frau im 19. und 20. Jahrhundert. Dabei kommt nicht nur der Alltag von wohlhabenden Gütersloherinnen zur Sprache, auch das Leben von Arbeiterfrauen und Weberinnen wird beleuchtet. Das Museumscafe bietet sich als anschließende Einkehrmöglichkeit an.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Startpunkt ist das Gütersloher Stadtmuseum in der "Kökerstraße"> von dort über den "Christian-Heyden-Weg" zur Martin-Luther-Kirche > weiter in Richtung Stadtpark durch verschlungene Wege über die "Kirchstraße" > nächste Station ist das Meier Merklinghaus in der "Thesings Allee" >auf dieser geht es weiter bis zur Parkstraße  > rechts abgebiegen in die "Parkstraße" > die "Neuenkirchener Straße" überqueren > dann auf der "Dalkestraße" weiter in Richtung Innenstadt > die nächste Station ist die Alte Weberei > dann weiter auf der "Dalkestraße" zum "Alten Kirchplatz" >dort eine Runde gedreht geht es weiter über die Kreuzung "Berlinerstraße /Kirchstraße" zur Stadtbibliothek > hinter der Stadtbibliothek in die Straße "Unter den Ulmen" links abbiegen > wieder ein Stück zurück und dann links abbiegen in die "Blessenstätte" > nach ein paar Metern wieder rechts abgebogen ist man in der "Feldstraße" angekommen > diese geht man bis zum Evangelischen Stiftischen Gymnasium > rechts abbiegen in die "Daltropstraße" > dann wieder links abbiegen und durch ein paar grüne Schleichwege weiter zum Dreiecksplatz an der "Königsstraße" > diese überqueren und weiter auf "der Max-Reinhard-Straße" > rechts auf die "Roonstraße" abbiegen, diese bis zur "Hohenzollernstraße" gehen dort nochmal rechts abbiegen und nach ein paar Metern links in die "Schulstraße" > zur Elly- Heuss-Knapp- Schule > die "Schulstraße" entlang dann die "Berliner Straße" überqueren und zurück zum "Kolbeplatz" > nun ist man wieder am Startpunkt bzw. Ziel der Tour angelangt, dem Gütersloher Stadtmuseum .

Ausrüstung

Wir empfehlen Ihnen eine Kamera, um die schönsten Augenblicke festhalten zu können.

Tipp des Autors

Wie wärs mit einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee? Ein echter Geheimtipp ist das kleine Café am Stadtmuseum.

Anfahrt

Ihre Anreise mit dem PKW:

Von Norden:
Autobahn A2 Hannover - Köln (E 73), Abfahrt Gütersloh/Verl, oder über die B 61 aus Richtung Bielefeld/Herford.

Von Osten:
Autobahn 44 Würzburg/Kassel/Dortmund (E 63), Anschluß über die A 33, Abfahrt Paderborn-Sennelager.

Von Westen:
L 788 aus Richtung Herzebrock/Münster, B 513 aus Richtung Harsewinkel/Sassenberg/Münster, L 782 aus Richtung Halle/Osnabrück.

Von Süden:
Autobahn 2 Köln - Hannover (E 73), Abfahrt Gütersloh-Süd, oder über die B 61 aus Richtung Rheda- Wiedenbrück und Lippstadt

Parken

Egal ob im Parkhaus direkt am Berliner Platz oder auf einem der zahlreichen Parkplätze – Ihr Auto können sie auf rund 2.800 Stellplätzen ganz bequem direkt in der Innenstadt abstellen. „Park & Buy“ heißt das System, mit dem mittlerweile 50 Gütersloher Einzelhändler, Dienstleister, Apotheker, Ärzte und Rechtsanwälte ihren Kunden, Patienten und Mandanten einen Teil der Parkgebühren erstatten. Die „Park & Buy“-Wertmarken können eingelöst werden in der Tiefgarage Kolbeplatz/Klingenthal, in den Parkhäusern Kirchstraße und Münsterstraße/Karstadt sowie in der Tiefgarage Daltropstraße. Außerdem stehen an den meisten Tagen im Jahr etwa 400 Parkplätze, für einen Euro pro Tag, auf dem Marktplatz an der Friedrich-Ebert-Straße zur Verfügung – von dort sind es auch nur 5 Gehminuten bis zur Tourist-Information, Rathaus und auch der Treffpunkt, das Gütersloher Stadtmuseum, ist nicht weit entfernt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ihre Anreise mit der Bahn:

Mehrere Bahnstrecken führen durch Gütersloh: Die Fernstrecke Köln-Hannover und die Regionalstrecke Münster-Bielefeld sowie die Regionalstrecke Minden-Düsseldorf.

In Gütersloh halten ICE-, IC- und Nah(schnell)verkehrs-Züge. Die Intercityknotenpunkte in Bielefeld und Hamm sind gut erreichbar.

Weitere Informationen:

Bahnhofstafel Gütersloh Hbf - Ankunft und Abfahrt

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen