Vom Mittelbach zum Mühlenmuseum

  • Start: Parkplätze zwischen der Realschule und dem Sportstadion an der Goethestraße in Löhne-Melbergen.
  • Ziel: Parkplätze zwischen der Realschule und dem Sportstadion an der Goethestraße in Löhne-Melbergen.
  • leicht
  • 14,84 km
  • 1 Std. 4 Min.
  • 190 m
  • 157 m
  • 40 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Die unbeschilderte Naturtour führt Sie durch Löhne und in kurzen Abschnitten auch durch Bad Oeynhausen - ein idealer Rundkurs für alle Naturfreunde.

Die Naturtour durch den Osten von Löhne startet in Melbergen. Renaturierte Abschnitte des Mittelbaches zeigen, dass ein Gewässer auch im Siedlungsbereich naturnah fließen kann. Entlang der Werre geht es nach Bad Oeynhausen – Sehenswürdigkeiten wie Sielwehr, Gradierwerk, Kurpark und Badehäuser säumen die Route. Vorbei am Freilichtmuseum bäuerlicher Kulturdenkmale geht es durch Bachtäler hinauf zur Wallburg und zur Rürupsmühle. Das Leben vor hunderten von Jahren kann hier live nachempfunden werden. An den Bächen der Gohfelder Schweiz lassen sich die verschiedensten Lebensräume vom Rad aus erkundschaften. Laut schimpf der kleine Zaunkönig über die vorbeikommenden Radwanderer. Vorbei an einer alten Eiche neben dem Gelände der Aqua Magica geht es über das Mühlenmuseum Kemena zurück zum Ausgangspunkt.

Weitere Informationen zu der Route und den Wegpunkten finden sie auf der Fahrradfreizeit-Homepage des Kreises Herford: www.fahr-im-kreis.de. Dort stehen Ihnen auch ein Audioguide und eine Broschüre als Download zur Verfügung.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Bad Oeynhausen

Sielwehr

Die Anfänge des Sielwehrs reichen bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts zurück. Ein künstlich angelegter Kanal wird mit...

Mehr erfahren

Bad Oeynhausen

Wandelhalle im Kurpark, Bad Oeynhausen

Erbaut zum Ausschank von Heilwässern und zum Flanieren in einer überdachten Ladenzeile, wurde die Wandelhalle am 27. Ju...

Mehr erfahren

Bad Oeynhausen

Kurpark, Bad Oeynhausen

Weil der Oberbergrat Karl von Oeynhausen Mitte des 18. Jahrhunderts eine Thermalsolequelle auf dem Grund und Boden des ...

Mehr erfahren

Bad Oeynhausen

Kurhaus (Kaiserpalais) im Kurpark, Bad Oeynhausen

Nachdem um die Jahrhundertwende, das alte Kurhaus den Ansprüchen von Stadt und Gästen nicht mehr genügte, wurde im Wint...

Mehr erfahren

Bad Oeynhausen

Badehaus II im Kurpark, Bad Oeynhausen

Der rote Backsteinbau mit seinem achtseitigen Kuppelbau wurde vom Regierungsbaumeister Sigismund Gorgolewski entworfen....

Mehr erfahren

Löhne

Aqua Magica

„Magische Wasser“ im Landschaftspark zwischen Bad Oeynhausen und Löhne

Mehr erfahren

Bad Oeynhausen

Wasserkrater, Bad Oeynhausen - Löhne

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Der Rundkurs startet an dem Parkplatz am Sportstadion in Löhne-Melbergen. Es geht in Richtung Norden los hin zur Werre und dort weiter Richtung Sielpark und Kurpark. Danach führt die Route am Osterbach entlang zum Museumshof und weiter Richtung Süden über die Wallburg zur Rürupsmühle. Darauf folgend wird entlang des Mittelbaches Richtung Norden die Gohfelder Schweiz durchquert und das Mühlenmuseum Kemena erreicht. Auf der anderen Seite der Gleise finden Sie dann der Ausgangspunkt wieder.

Sicherheitshinweise

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Ausrüstung

nicht geeignet für Rennräder

Tipp des Autors

 Für die Naturtour Löhne hat die Biologische Station Ravensberg 16 Besonderheiten ausgesucht, die den Weg begleiten:

  1. Entwicklung des Mittelbaches in Melbergen
  2. Wo der Mittelbach in die Werre fließt
  3. Sielwehr
  4. Gradierwerk
  5. Kurpark mit imposanten Gebäuden
  6. Hochwasserschutz durch naturnahen Bachumbau
  7. Museumshof
  8. Kulturhistorische Nutzung der Bachtäler
  9. Naturraum Ravensberger Hügelland
  10. Wallburg
  11. Mühlenhof Rürupsmühle
  12. Klein aber oho – der Zaunkönig
  13. Der Mittelbach in der Gohfelder Schweiz
  14. Zwischen den Siekkanten ein Erlen-Bruchwald
  15. Alte Eiche am Nebeneingang der Aqua Magica
  16. Mühlenmuseum Kemena

Nähere Beschreibungen finden sie zum Teil unter den Ausflugszielen im Teutonavigator oder unter:

www.fahr-im-kreis.de/alle-touren/naturtouren/loehne

Öffentliche Verkehrsmittel

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen.)

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen