Vom Weserhafen zum Wittekindstein

  • Start: Weserhafen Vlotho, Hafenstraße / Am Fährhof
  • Ziel: Weserhafen Vlotho, Hafenstraße / Am Fährhof
  • mittel
  • 22,13 km
  • 1 Std. 40 Min.
  • 350 m
  • 238 m
  • 44 m
  • 60 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Die unbeschilderte Naturtour durch Vlotho und Umgebung ist ein perfekter Rundkurs für alle Naturfreunde.

Der Aufstieg in das Vlothoer Bergland beginnt am tiefsten Punkt der Tour, am Ufer der Weser. Verlässt man den alten Hafen lassen sich an der Linnenbeeke erfolgreiche Maßnahmen zur naturnahen Gewässerentwicklung bewundern. Dann geht es vorbei an Feuchtwiese und Artenschutzgewässer weiter bis zur Hammerschmiede. Nach einem Besuch des Vlothoer Kurparks steigt der Weg nun bis zum Kleinen Selberg auf 238 m hoch. Hier steht ein nennenswerter Bestand der Wacholderheide und auf naheliegenden Büschen lässt sich im Sommer ein Vogel mit dem auffälligen Namen Neuntöter erblicken. Weiter zum Eiberg ergibt sich ein herrlicher Blick über das Lipper Bergland. Ein Grasweg führt an einem Netz von Hecken entlang, bevor es zurück über den Wittekindstein nur noch bergab an die Weser geht.

Weitere Informationen zu der Route und den Wegpunkten finden sie auf der Fahrradfreizeit-Homepage des Kreises Herford: www.fahr-im-kreis.de. Dort stehen Ihnen auch ein Audioguide und eine Broschüre als Download zur Verfügung.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Der Rundkurs startet und endet am Weserhafen in Vlotho. Von dort geht es erst einmal durch die Innenstadt von Vlotho und anschließend Richtung Süden über Galgenkamp nach Valdorf. Weiter geht es an der Hammerschmiede vorbei nach Bad Senkelteich. Die Route verläuft über den kleinen Selberg nach Beerenkämpen, um durch die Hollwiesen und über den Wittekindsstein bergab zurück zur Weser zu führen.

Sicherheitshinweise

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Ausrüstung

nicht geeignet für Rennräder

Tipp des Autors

 Für die Naturtour Vlotho hat die Biologische Station Ravensberg 20 Besonderheiten ausgesucht, die den Weg begleiten:

  1. Weserhafen: Start/Ziel
  2. Linnenbeeke - Renaturierung des Bereichs "Im Kanaan"
  3. Feuchtwiese mit Artenschutzteich
  4. Hammerschmiede Gnuse
  5. Sohlgleite und Kammmolchteiche
  6. Haus des Gastes und Kurpark
  7. Bad Senkelteich
  8. Furt an der Linnenbeeke
  9. Blick und Geologie
  10. Wacholderheide
  11. Lesesteine für Reptilien
  12. Neuntöter
  13. Obstbaumallee
  14. Panoramablick „Lipper Bergland“
  15. Heide und Wacholder auf dem Eiberg
  16. Hecke
  17. Renaturierung an der Wilmerei
  18. Wittekindsstein
  19. Kutschenmuseum im Bauernbad Seebruch
  20. Bank mit Ausblick

Nähere Beschreibungen finden sie zum Teil unter den Ausflugszielen im Teutonavigator oder unter:

www.fahr-im-kreis.de/alle-touren/naturtouren/vlotho

Öffentliche Verkehrsmittel

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen.)

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen