Wellness-Radeln rund um Bad Meinberg Tour2

  • Start: ADFC Station Bad Meinberg – Brunnenstraße 67
  • Ziel: ADFC Station Bad Meinberg – Brunnenstraße 67
  • leicht
  • 19,89 km
  • 1 Std. 20 Min.
  • 179 m
  • 281 m
  • 181 m
  • 40 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Ausflug zu den Externsteinen und in die Altstadt Horn.

Auf dem Weg zum einzigartigen Natur- und Kulturdenkmal Externsteine genießen Sie die „Historische Altstadt Horn“ und die bäuerliche Umgebung.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Horn-Bad Meinberg

Movelo Station und ADFC

Die ADFC Station befindet sich im Gästehaus Havergoh und besitzt bis zu 10 E-Bikes (auf Vorbestellung) in den Monaten A...

Mehr erfahren

Horn-Bad Meinberg

Historischer Kurpark Bad Meinberg

Der 56 ha große historische Kurpark eines der ältesten Mineral- und Moorheilbäder Deutschlands wurde im Spätbarock ab 1767 angelegt und immer wieder den Erfordernissen eines modernen Kurbetriebs angepasst und erweitert.

Mehr erfahren

Silvaticum

Länderwaldpark Silvaticum Bad Meinberg Eine botanische Weltreise durch 14 Waldlandschaften der Erde.

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Wir starten an der ADFC-Station Bad Meinberg, folgen der „Parkstraße“ nach rechts am Park entlang und biegen nach links in die Einkaufsstraße „Allee“ ein. An der Kreuzung nach links in die "Marktstraße" abbiegen. Die "Hamelner Straße" überqueren wir mit der Fußgängerampel, folgen der Straße "Auf der Heide" und der Ausschilderung "Moorstich" + "Wellness-Radroute" diese ruhige Wohnstraße führt uns rasch hinab bis zum "Bergwerk des Staatsbades Meinberg"

Der weitere Weg wird durch die Ausschilderung "Silbermühle" gekennzeichnet und führt als Schotterweg am Betriebsgelände rechts vorbei, später verengt dieser sich und führt uns als sehr schmaler Wanderweg über einen kleinen Bach, durch Wiesen und an einem Buschwald vorbei und erreicht nach 600 m den nächsten asphaltierten Wirtschaftsweg. Hier fahren wir den Hügel geradeaus hinauf bis wir auf die L 823 gelangen, wir halten uns nach rechts auf den Radweg zur Bushaltestelle „Napteweg“ und wechseln in den gegenüberliegenden Wirtschaftsweg. Der Asphaltweg führt uns zur K 94, dort rechts und geradeaus in den "Heller Weg", nach 60 m links , queren   die "Bellenberger Straße" mit dem weiteren Verlauf des Wander- und Radweges zur Silbermühle. Als nächstes queren wir die L 616 und folgen dem Wirtschaftsweg geradeaus - links von uns im Geländeeinschnitt die B 1 - , ein Schotterweg leitet uns zu einem einzelnen Wohnhaus, hier wenden wir uns auf dem Asphaltweg nach links , eine Brücke führt uns über die B 1, anschließend sofort rechts in den "Mühlenweg", es folgt ein kleiner Bahnübergang und durch die Felder und Wiesen bis zu einem Abzweig nach rechts -km 5,0- mit der Rad-Ausschilderung "R 3 b". Der Asphaltweg überquert die Umgehungsstraße und wir erreichen durch die Hornsche Kämpen die erste Wohnsiedlung. Hier fahren wir geradeaus in den "Heideweg", biegen nach rechts in den "Heckenweg" ein, an dessen Ende links in "Röddepöhler Weg", wir treffen auf die L 954 "Leopoldstaler Straße" und halten uns nach rechts in das Stadtzentrum von Horn.

An der K reuzung mit Ampelanlage, biegen nach links in die Fußgängerzone -"Mittelstraße"- ein und erreichen somit dem Marktplatz. Weiter folgen wir der "Mittelstraße", überqueren die Kreuzung "Potthof" geradeaus und folgen nicht der Ausschilderung "Externsteine", sondern der "Paderborner Straße". An der Fußgängerampel biegen wir nach rechts in die "Jahnstraße" ein, in der ruhigen Wohnstraße halten uns in Fahrrichtung geradeaus leicht bergan. Am Ende der "Jahnstraße" gelangen wir wieder auf die "Paderborner Straße", halten uns rechts und kommen bei dem Ausflugslokal "Waldschlößchen" auf den nach rechts abzweigenden Wanderparkplatz."Hermannsweg".

Auf der Hälfte des länglichen Parkplatzes zweigen wir nach rechts auf den asphaltierter Waldweg ein und fahren am Krebsbach entlang, durch den Wald und an den geschützten Nestern der Kleinen Waldameise vorbei, bergan. An der folgenden Wegkreuzung mit dem NRW-Radroutennetz biegen wir nach rechts ab und folgen den von Wanderer vielbegangenen Weg. Es geht zügig bergab und wir erreichen bald den Externsteiner See. Hier biegen wir nach rechts auf den breiten Schotterweg ab, dieser führt uns direkt durch die mächtigen Externsteine hindurch.

Unsere weitere Route führt uns nach links über den Staudamm des Sees, am Ende halten wir uns rechts in Richtung Holzhausen und folgen nun dem geschottertem Waldweg leicht bergan. Nach 600 m erreichen wir die ersten Häuser von Holzhausen, fahren auf dem "Schliepsteinweg" geradeaus über die Kreuzung "Am Bärenstein", nun geht`s bergab, halten uns an einer markanten Haarnadelkurve nach rechts in die "Langestraße" und queren die L 828 "Externsteiner Straße" geradeaus in den Feldweg hinein. Dieser führt uns bergan, wobei die Höhe bald erreicht wird. Wir folgen dem asphaltierten Wirtschaftsweg immer geradeaus bis dieser bei Stromverteiler "L 34 Meinberg" auf einen Querweg stößt, hier nach rechts und an einzelnen Bauernhöfen vorbei in Richtung Horn.

Nachdem wir das Ortseingangsschild von Horn -km 14,9- passiert haben folgen wir der ruhigen Siedlungsstraße "Zum Rosenbusch" weiterhin geradeaus und kommen in deren Verlängerung auf den Kreisverkehr der "Nordstraße"+"Potthof", hier weiter geradeaus in die Altstadt von Horn hinein. Die "Nordstraße" bringt uns zur Ampelkreuzung der "Mittelstraße", hier biegen wir nach links ein und folgen dem verkehrsberuhigen Bereich der "Mittelstraße", anschließen kommen wir auf die "Bahnhofstraße" in Höhe   "Alte Post - Haus der Jugend", wir wechseln auf den begleitenden Rad-Fußweg, passieren den Kreisel "Hessenring", überqueren die Bahnlinie und kommen am Werksgelände von "SOANA / GLUNZ (ex.Hornitex)" vorbei. Wir folgen der "Bahnhofstraße" über den kleinen Hügel des "Kreuzenstein" und fahren hinab nach Bad Meinberg. Im Kreisverkehr der B 239 halten wir geradeaus in die "Allee" hinein und nach 20 km haben wir den Ausgangspunkt wieder erreicht.

Sicherheitshinweise

Wir empfehlen Ihnen einen Fahrradhelm.

Achten Sie bitte auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades.

Nehmen Sie Rücksicht auf Wanderer.

Bitte Vorsicht bei Querung der Verkehrsstraßen.

Ausrüstung

City-Rad mit mind. 3-Gängen.

Anfahrt

A33, Abfahrt Nr. 26 Paderborn-Elsen, dann B1 Richtung Hamel, Abfahrt Bad Meinberg.

A2, Abfahrt 35 Bad Eilsen, Richtung Rinteln, Stadtumgehung, anschließend über Barntrup und Blomberg Richtung Paderborn bis Bad Meinberg.

Parken

An der Ampelkreuzung Brunnenstrasse / Hamelnerstrasse.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhöfe in Horn- Bad Meinberg und Leopoldstal. Mit Direktverbindungen ab Bielefeld, Herford, Lage, Detmold und Paderborn.

Mit den Buslinien 776, 772, 782, 792 nach Bad Meinberg Busbahnhof.

Karten

BVA Radwandern in Lippe ISBN 978-387073-048-2

Weitere Informationen

Wegbelag

  • Unbekannt (3%)
  • Straße (10%)
  • Asphalt (34%)
  • Schotter (45%)
  • Wanderweg (3%)
  • Pfad (4%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen