© Teutoburger Wald Tourismus, R. Lang
29.11.2021

ADFC-Radreiseanalyse 2022

Umfrage

Umfrage des ADFC zum Fahrradjahr 2021

Nicht umsonst erfreut sich der Teutoburger Wald großer Beliebtheit, wenn mal wieder eine Radtour in Planung ist. Werft mit der ADFC-Radreiseanalyse einen Blick zurück.

Radfahrer machen Pause im Park von Detmold
© Teutoburger Wald Tourismus, R. Lang

Immer mehr Menschen greifen für alltägliche Wege zum Rad, ob nun für den Weg ins Büro oder zur Universität. Aber auch der Urlaub, ob kurz oder lang, wird mit Begeisterung auf dem Fahrrad gemacht. Deshalb untersucht der ADFC einmal im Jahr das Alltags- und Reiseverhalten von Radfahrenden in Deutschland.

Fragen über Fragen:
Habt ihr 2021 Tagesausflüge mit dem Fahrrad in der Freizeit unternommen? Und wie viele Kilometer fahrt ihr dabei im Schnitt? Benutzt ihr ein E-Bike dafür? Wie entscheidet ihr, wohin die Reise geht?

Ihr könnt euch vom 25. November 2021 bis zum 09. Januar 2022 bei der Umfrage und dem anschließenden Gewinnspiel beteiligen. Der Preis ist in diesem Jahr ein Fahrrad im Wert von bis zu 2.500 Euro.

 

Wie gewohnt werden die Ergebnisse der ADFC-Radreiseanalyse im Rahmen der Tourismusmesse ITB Berlin im März 2022 vorgestellt und im Anschluss auf adfc.de veröffentlicht. Seit über 20 Jahren wird die Radreiseanalyse vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V. durchgeführt.

Leserstimme

Gästestimme abgeben

* Pflichtfelder

Leserstimme

Leserstimme

Alle Gästestimmen lesen

Es wurde noch keine Gästestimme abgegeben