22.08.2019

Mehr als Domschatz und Weserlieder

Schauplätze erfahren

Wegetipp aus Minden

Der Rundweg durch Minden ist mit etwa 24 Kilometern, mit geringen Steigungen und auch für Freizeitradler gut zu meistern. Auf dem Weg stehen sind mehrere Haltepunkte vorgesehen, sodass Ihr Euch neben dem Fahrradfahren auch über die eindrucksvolle Geschichte der Weserstadt informieren könnt. Direkt am Wasser gelegen war Minden stets von großer Bedeutung für die Nachschubversorgung der Armeen.

Schiffmühle Minden, Foto: Minden Marketing GmbH
© Minden Marketing GmbH

Euer erster Haltepunkt befindet sich direkt am Start der Route: die Weserbrücke. Diese hat bei der Eroberung der Stadt durch die Franzosen eine wichtige Rolle gespielt. Der Brückenkopf war vom Weserufer her einsehbar, wurde von den Franzosen unter Beschuss genommen, musste deshalb geräumt werden und die französischen Truppen konnten so das Wesertor stürmen.

Weiter geht es etwa entlang des Verlaufs der ehemaligen Wallanlagen der Festung. Vorbei am Preußen-Museum, welches früher außerhalb der Festung gelegen hätte, geht es in Richtung der Ortschaft Hahlen, wo die Schlacht begann. Besetzt durch die Franzosen hatten diese ein kurzes Gefecht mit den Alliierten und zogen sich in den Ortskern zurück. Um Ihren weiteren Rückzug zu decken, zündeten sie die Westhälfte Hahlens an.

Es geht weiter nach Norden bis zur Minderheide und anschließend zum Maulbeerkamp. Am Thorenfeld befand sich der höchste Punkt des Schlachtfeldes, welches Graf Wilhelm bei der Schlacht zugutekam.

Weiter geht es zur Valentiensmühle, wo der nächste Haltepunkt auf Euch wartet. Ein Stück auf dem Weserradweg geht es erst an der Schachtschleuse und dann am Wasserstraßenkreuz vorbei nach Minden zurück.

Ein Stück am Startpunkt vorbei geht zum letzten Haltepunkt der Route, die Schiffmühle. Sie ist einmalig im Mühlenkreis, originalgetreu rekonstruiert worden und vollständig funktionsfähig.

Leserstimme

Gästestimme abgeben

* Pflichtfelder

Leserstimme

Leserstimme

Alle Gästestimmen lesen

Es wurde noch keine Gästestimme abgegeben