© Thevis
27.02.2020

Markante Schluchten und Aussichten

Markante Schluchten und Aussichten

Wegetipp aus Lage-Hörste

© Thevis

Der Wanderweg A4 ist einer von vier örtlichen Rundwanderwegen in Hörste. Zwei markante Schluchten des Teutoburger Walds, die einmalige Sennelandschaft und das Wasser der Rethlager Quellen gilt es auf dem Weg zu entdecken.

Du startest deine Tour an der Kirche Stapelage. Ein kurzes Stück über die Währentruper Straße und links in den Marienfelder Weg eingebogen, folgst du diesem bis du die Stapelager Schlucht erreichst. In der bewaldeten Schlucht lassen sich mittelalterliche Wegesperren entdecken, die heute Bodendenkmäler sind.

Als nächstes erreichst du den Rand der Senne, wo sich tolle Aussichten in die offene und auf den ersten Blick karge Sandlandschaft bieten. Durch ihre einmalige Beschaffenheit und langjährige Nutzung als Truppenübungsplatz bietet die Senne heute aber seltener Flora und Fauna einen ebenfalls selten gewordenen Lebensraum. Also heißt es Ausschau halten und Ohren gespitzt: Vielleicht entdeckst du das ein oder andere seltene Tier oder besondere Pflanzen!

Über den Sennerandweg geht es bis nach Augustdorf. Von hier aus gelangst du durch die Dörenschlucht, einem natürlichen Pass durch den Querriegel des Teutoburger Waldes, zu den Rethlager Quellen. Hier bietet sich eine kleine Pause an, bevor du auf dem Hermannsweg durch dichtes Waldgebiet zurück nach Stapelage wanderst.

Leserstimme

Gästestimme abgeben

* Pflichtfelder

Leserstimme

Leserstimme

Alle Gästestimmen lesen

Es wurde noch keine Gästestimme abgegeben