© R. Rohlf
14.11.2019

Panorama rund um Neuenbeken

Die Natur der Großstadt auf andere Weise erleben

Wegetipp aus Paderborn

Buchenwälder, Sehenswürdigkeiten und natürlich das romantische Tal der Beke – das und mehr sind die charakteristischen Merkmale des Paderborner Höhenweges. Dieser gut 21 Kilometer lange Rundwanderweg ist seit 2014 als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet und bietet deshalb nicht nur tolle Natur, sondern auch Qualität auf hohem Niveau.

Dennoch ist die Tour kein leichtes Vergnügen, denn sie geizt nicht gerade mit Höhenmetern, die es hinauf, aber auch wieder hinunter geht. Wenn Ihr Euch dieser Route erst einmal annähern möchtet, könnt Ihr die Querverbindung, die den Rundweg in eine 14 Kilometer lange Nord- und eine 11 Kilometer lange Südrunde teilt, nutzen.

Paderborner Höhenweg - Foto: Tourist Information Paderborn
© Tourist Information Paderborn

Ausgangspunkt ist das Missionshaus im Zentrum des Ortes Neuenbeken. Sanft, aber kontinuierlich steigt der Weg erst einmal an und eröffnet dabei immer wieder großartige Weitblicke auf Bad Lippspringe, die Senne und den Teutoburger Wald. Vorbei an Hindahls Kreuz und der Neuenbekener Hütte geht es bald aber auch schnell hinunter ins reizvolle Beketal. Nach Überquerung der Beke und der anschließenden Landstraße wird es geheimnisvoll, wenn Ihr eine fast 100 Meter lange Bahnunterführung passiert. Es folgt ein Sattel und bald darauf ist das Dunetal erreicht, das vom Kleinen Viadukt überspannt wird. Auch dieser ist ein empfehlenswerter Startpunkt für Eure Wanderung.

Weiter geht es bis zur höchsten Erhebung Paderborns. Sie liegt zwar etwas versteckt im Wald, aber ein „Gipfelkreuz“ (mit Gipfelbuch!) markiert die Stelle deutlich. Durch das „Mittelholz“ geht es zunächst an der „Buche mit den zwei Beinen“, dann am Pestfriedhof vorbei zurück in Richtung Neuenbeken, immer wieder mit schönen Aussichten auf den Ort. Vorbei an der ehemaligen Glashütte Uhden und dem Mausoleum der Glasmacherfamilie bleibt nur noch ein kurzer Abstieg, bis Ihr schließlich den Ausgangspunkt erreicht.

Tipp: Der ebenfalls als Qualitätsweg ausgezeichnete Viadukt-Wanderweg befindet sich ganz in der Nähe.

Leserstimme

Gästestimme abgeben

* Pflichtfelder

Leserstimme

Leserstimme

Alle Gästestimmen lesen

Es wurde noch keine Gästestimme abgegeben