© Tourist-Information Bad Essen, M. Boch
23.05.2020

Raus in den Frühling!

... rein in den Wald!

Erlebnisbericht aus Bad Essen

Es ist bestes Frühlingswetter in Bad Essen im Osnabrücker Land – 11 Grad und Sonne. Was liegt da näher als Mann und Kids einzupacken und eine kleine Wandertour durch den Natur- und Geopark TERRA.vita – zu machen? Genauer gesagt verschlägt es uns in das Wiehengebirge bei Bad Essen.

 

Wandern auf den TERRA.tracks

Es ist doch herrlich, überall erwacht die Natur aus dem Winterschlaf, die Knospen sprießen und es wird langsam grün. Ausgestattet mit Proviant und guter Laune geht es also los. Startpunkt ist am Ellerngrund-Wanderparkplatz. Von dort aus geht es auf dem TERRA.track Hünnefelder Tannen vorbei an der Herrmannshütte und weiter Richtung Aussichtsturm. Hier machen wir unsere erste Pause und ich gehe mit meinem Sohn auf den Turm.  Was für eine fantastische Aussicht! In 18m Höhe können wir über ganz Bad Essen und Umgebung schauen – da lohnen sich auch die vielen Treppen!

Goethehütte und Wildstein mitten im Wald

© Tourist-Information Bad Essen, M. Boch

Unser nächstes Ziel ist die Goethehütte, eine Schutzhütte auf einer kleinen Anhöhe mitten im Wald. Vorbei am Wildstein balancieren die Kurzen auf einigen Baumstämmen und sammeln verschiedenste Stöcker vom Waldboden. Nachdem wir die Goethehütte erreicht haben, wollen wir es wissen und machen uns auf zum höchsten Punkt im Wald auf 190 m – dem Born. Schön ist es hier oben!

© Tourist-Information Bad Essen, M. Boch

Ein Stein sagt: „Vom Born zu schauen, still über Wald und Feld, noch über sich das weite tiefblaue Himmelszelt“.  Nachdem wir genau das gemacht und uns eine kleine Stärkung gegönnt haben, geht es gemütlichen Schrittes wieder abwärts zurück auf den Goethegang.

Ein Wanderweg, der ebenfalls zu den TERRA.tracks vom Natur- und Geopark gehört. Unter grünen Blätterdächern entlang und über Stock und Stein kommen wir dem Ortskern von Bad Essen wieder näher. Am Waldrand stellen wir unseren Tast- und Hörsinn noch einmal auf die Probe und laufen einige Stationen vom sogenannten Weg der Sinne ab. Und nach einem letzten Ausblick über Bad Essen von der Himmelsterrasse aus, machen wir uns ausgepowert aber glücklich auf den Weg zurück nach Hause. Was für ein schöner Frühlingstag!

Leserstimme

Gästestimme abgeben

* Pflichtfelder

Leserstimme

Leserstimme

Alle Gästestimmen lesen

Es wurde noch keine Gästestimme abgegeben