© Daniel Winkler, Bad Driburger Touristik GmbH
07.05.2020

Autokino am Bilster Berg

Gemeinsames Filmerlebnis vor einzigartiger Kulisse

Ein Kooperationsprojekt der Städte Bad Driburg und Nieheim ermöglicht Kinoliebhabern Leinwandvergnügen trotz Kontaktsperre auf der Rundstrecke BILSTER BERG

Spazieren gehen, Wandern, Radfahren kann man im Kulturland Kreis Höxter wunderbar, dennoch steigt die Langeweile im Lockdown und damit der Wunsch nach Abwechslung, Erlebnissen und guter Unterhaltung. So kommt die Idee einer Neuauflage des Autokinos an der Rundstrecke BILSTER BERG genau zum richtigen Zeitpunkt. Die beiden Vorstellungen im vergangenen Jahr waren mit je 150 Autos restlos ausverkauft. „Unsere Rundstrecke ist nur im Rahmen von Events für die Öffentlichkeit zugänglich, daher ist schon diese einmalige Kulisse für viele Zuschauer ein besonderes Erlebnis“ berichtet Hans-Jürgen von Glasenapp, Geschäftsführer von der Bilster Berg Drive Resort GmbH & Co. KG. „Das Autokino findet auch in diesem Jahr wieder auf unserer Dynamikfläche statt, die durch ihre Steigung eine gute Sicht von jedem Platz ermöglicht, das ist sicher ein großer Vorteil gegenüber anderen Plätzen“ ergänzt der engagierte Geschäftsführer weiter. Veranstalter des Autokinos 2020 ist die Firma Pollux by Cineplex Paderborn, die vom 8. bis 17. Mai 2020 an 10 aufeinanderfolgenden Abenden aktuelle Kinohits bei Anbruch der Dunkelheit auf die Leinwand zaubert. „Es ist für Jeden etwas dabei – Action mit den „Bad Boys Teil 3“, mitreißende Musik beim Oscar-gekrönten Film „Bohemian Rhapsody“, humorvoll wird es bei „Die Känguru Chroniken“ und die deutsche Komödie „Nightlife“ beansprucht Herz und Lachmuskeln“ weiß Pia Heggemann vom Pollux by Cineplex Paderborn. „Ein Film darf in dieser für Rennsportfans prädestinierten Location natürlich nicht fehlen, daher zeigen wir auch „Le Mans 66“ verrät Heggemann begeistert. Realisiert wird das Projekt in Kooperation mit den Städten Bad Driburg und Nieheim. „Nach der situationsbedingten Absage vieler Veranstaltungen in diesem Jahr müssen wir unseren Bürgern Alternativen bieten. Es entstehen neue Ideen, die Freizeitvergnügen trotz Einschränkungen ermöglichen. Wir freuen uns daher, dass alle Beteiligten schnell zusammengefunden haben und wir bereits diesen Freitag mit dem ersten Film starten und unseren Bürgern ein besonderes Erlebnis bieten können“ freuen sich die beiden Bürgermeister Burkhard Deppe und Rainer Vidal einstimmig.

© Daniel Winkler, Bad Driburger Touristik GmbH

Wer dabei sein möchte braucht nur ein Auto mit Autoradio und für jedes Auto ein Ticket. Der Ton kommt über eine spezielle Radiofrequenz. Start ist bei Einbruch der Dunkelheit zwischen 21.00 und 21.30 Uhr, der genaue Vorstellungsbeginn befindet sich dann auf dem gebuchten Online-Ticket. Aufgrund der aktuellen Verordnungen ist der Ablauf in diesem Jahr etwas anders. Jedes Auto darf maximal mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern des gleichen Haushalts besetzt sein. Der Ticketpreis pro Auto beträgt 22 €. Tickets können ausschließlich online unter www.pollux-kino.de gekauft werden, eine Abendkasse wird es nicht geben. Zum echten Kinoerlebnis gehören selbstverständlich Nachos, Popcorn und Getränke, die ebenfalls zusammen mit dem Ticketkauf geordert werden können und vor Ort im „Drive-in“ ausgegeben werden. Da aufgrund von Kontaktsperre und Mindestabstand die Zuschauer das Auto nicht verlassen sollten, ist der Einlass erst ca. 45 Minuten vor Filmbeginn möglich. Um eine bestmögliche Sicht für alle Fahrzeuge gewährleisten zu können, werden die Autos eingewiesen. Eine Toilette ist vorhanden, sollte aber nur im Notfall aufgesucht werden. „Das wird ein tolles Erlebnis für die Menschen im Kreis Höxter, das man nicht verpassen sollte“ sind sich Daniel Winkler von der Bad Driburger Touristik und Erwin Nowak, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Nieheim einig, die maßgeblich an der Umsetzung der Idee mitgewirkt haben.

10 Tage – 10 Filme, der Veranstalter Pollux hat die aktuellsten Kinohits und neuesten Blockbuster ausgewählt, so dass dem täglichen Kinoerlebnis in dieser unverwechselbaren Umgebung der Rundstrecke BILSTER BERG trotz der Einschränkungen nichts mehr im Wege steht. Die detaillierte Programmübersicht und den Ticketverkauf findet man unter www.pollux-kino.de.

Leserstimme

Gästestimme abgeben

* Pflichtfelder

Leserstimme

Leserstimme

Alle Gästestimmen lesen

Es wurde noch keine Gästestimme abgegeben

Die Teuto Urlaubsexperten

mit persönlichen Empfehlungen ...

Annika Lammers, Expertin für "Geschichten"
„Besonders empfehlen möchte ich die 'Geschichten aus dem Teutoburger Wald', die Sie unter der Überschrift 'Gehört.Erzählt!' lesen und hören können. Dabei wünsche ich Ihnen viel Vergnügen!”
Markus Backes, Experte für Gesundheits- und Wellnessurlaub
„Schon ein Kurzurlaub im Teutoburger Wald kann entscheidend zum Stressabbau beitragen. Durch Natur, Landschaften, Know-How und Komfort vor Ort nehmen Sie neue Energie aus dem Heilgarten Deutschlands mit nach Hause.”
Ina Bohlken, Wanderexpertin
„Die Hermannshöhen gehören zu den Top-Trails of Germany, den schönsten und besten Wanderwegen Deutschlands. Sie bestehen aus den beiden Qualitäts-Wanderwegen Eggeweg und Hermannsweg, die als Kammwege wunderschöne Aussichten bieten. Weitere sehr schöne Qualitäts- und andere Wanderwege bietet die Wanderregion Teutoburger Wald.”
Ronald Claaßen, Kenner der Radregion
„Ich bin gerne auf Flussradwegen unterwegs. Relativ unbekannt ist der Werse-Radweg, der von Rheda-Wiedenbrück nach Münster führt. Er ist bestens ausgeschildert und es gibt keine nennenswerten Steigungen. Ganz im Süden der Region mein zweiter Tipp: Der Diemelradweg ist wirklich ein Naturerlebnis. Vom Sauerland führt er durch die Warburger Börde zur Weser. ”
Clara Imeyer, Expertin für barrierefreie Angebote
„Mehr und mehr Angebote für Urlaub und Freizeit im Teutoburger Wald sind für Gäste mit Handicaps geeignet. Dies wird auch mit Hilfe von Zertifizierungen geprüft.”