Alte Strassen Aufspüren

GPX

PDF

3,60 km lang
Themenweg
Erleben Sie die Geschichte unserer Straßen auf dem Rundweg des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge! Entdecken Sie die Eingriffe des Menschen in die Landschaft, die sich nicht immer auf den ersten Blick offenbaren. Mit Hilfe der aufgestellten Tafeln können Sie die Geschichte des Straßenbaus vom Mittelalter bis in die jüngste Zeit hautnah erleben und die dazugehörigen Wegstrecken selbst ablaufen. Gleichzeitig erhalten Sie einen Einblick in die Struktur des Gebirgszuges und können die Umgebung der Externsteine unter einem ganz neuen Blickwinkel betrachten. Tauchen Sie ein in die spannende Geschichte unserer Straßen!
Wandern auf historischen Wegen

In direkter Umgebung der Externsteine findet man eine
Vielzahl an Straßenverläufen aus unterschiedlichen historischen
Zeiten. Diese verkehrsgeschichtlichen Denkmäler
sind im Wald zu einem auch für Familien geeigneten
Rundgang verbunden worden. Dabei wird der Zusammenhang
zwischen menschlicher Anstrengung und
naturräumlichen Gegebenheiten in einzigartiger Weise
sichtbar.
Da ist das Gebirge als zu überwindendes Hindernis für den
mittelalterlichen Verkehr, erfahrbar in Form eines Hohlweges.
Der eindrucksvolle Wegabschnitt geht mindestens
auf das 13. Jahrhundert zurück und musste tief in den Fels
geschlagen werden, damit die mittelalterlichen Wagen
die Passhöhe der Großen Egge überqueren konnten.

Weiter unterhalb findet der
Besucher den original erhaltenen
Streckenzug einer
Chaussee des frühen 19.
Jahrhunderts, gut als erhöhter
Dammweg erkennbar,
der noch heute mit
seinem speziellen Unterbau
aus Steinlagen den Wanderer
vor feuchten Schlaglöchern
bewahrt.
Weiter hinten stößt man auf
die ehemalige Trasse des
nördlichen Teils des mittelalterlichen
Hellwegs, genannt
„Kölnische Straße“,
auf dem später die Reichsstraße
1 entlang lief. Am
Straßenrand befanden sich
außerdem im 20. Jahrhundert
die Schienen der ersten
deutschen Gebirgseisenbahn
von Paderborn
durch die Externsteine bis
nach Detmold.

Reisen in früheren Jahrhunderten

Wir haben die Entwicklung des Straßensystems erforscht
und sie um einschlägige Quellen zur Erfahrung des Reisens,
den frühesten Verkehrsregeln oder der Erhebung
von Zöllen und Mautgebühren ergänzt. Daraus sind informative
Texte in Kombination mit historischen Fotos entstanden,
die am Ort selbst jedem Besucher einen einzigartigen
Einblick in den jahrhundertelangen menschlichen
Umgang mit seinem natürlichen Umfeld erlauben. Diese
Text-Bild-Kombination informiert am jeweiligen Ort über
die kulturhistorischen Denkmale und ihre Hintergründe.




Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

Ausstattung

Festes Schuhwerk wird empfohlen!

Anreise & Parken

Parkplatz an den Externsteinen in Horn

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Horn Abzw. Externsteine, Horn-Bad Meinberg

Autor:in

Teutoburger Wald Tourismus - Fachbereich der OWL GmbH

Walther-Rathenau-Str. 33-35
33602 Bielefeld

0521 - 967 33 250

info@teutoburgerwald.de

Website

Organisation

Naturpark Teutoburgerwald / Eggegebirge

In der Nähe

Tourdaten
Start: Externsteine
Ziel: Externsteine

mittel

01:05:00 h

3,60 km

103 m

89 m

257 m

367 m

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.