© Werner Hartkamp

Naturschutzgebiet "Rietberger Emsniederung"

  • Rietberg

Das Naturschutzgebiet „Rietberger Emsniederung" - eines der ökologisch hochwertigsten Landschaftsbereiche im regionalen Natura

Das europaweit bedeutsame Naturschutzgebiet ist mit 431 ha das zweitgrößte Feuchtwiesenschutzgebiet im Kreis Gütersloh. Entlang der Ems erstreckt es sich bis in den Kreis Paderborn hinein. Im Westen grenzt die fast ebene Wiesen- und Weidenlandschaft direkt an die Rietberger Fischteiche. Im Jahr 1986 zur Erhaltung von Lebensgemeinschaften und -stätten wildlebender Pflanzen und Tierarten gegründet, gilt es als eines der bedeutensten Rast- und Brutgebiete für zahlreiche gefährdete Vogelarten und ist daher zusammen mit den angrenzenden Naturschutzgebieten „Rietberger Fischteiche“ und „Steinhorster Becken“ Bestandteil des EU-Vogelschutzgebiet Natura 2000. Die unberührte Natur lädt zu ausgiebigen Spaziergängen und Radtouren ein.

 

Auf der Karte

Markenstraße

33397 Rietberg

Deutschland


Webseite: www.rietberg.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

kostenfrei

 


Was möchten Sie als nächstes tun?