© Christina Ritzau
27.11.2020

Haus Neuland lädt zum Bildungsurlaub ein

Bielefeld

Das Bildungsjahr hat mehr zu bieten als Corona

Haus Neuland veröffentlicht Jahresprogramm mit politischen Seminaren und beruflichen Qualifizierungen

Bielefeld. Von Lobbyismus und „schmutzigem Geld“ über extrem rechte Medienstrategien, Populismus und autoritäre Herrschaftssysteme bis hin zu Themen wie Freiheit, Mobilität und Stadtplanung: Mit einem breit gefächerten Programm für das Jahr 2021 lädt das Haus Neuland zum Bildungsurlaub ein.

Seminarangebote im Haus Neuland
© Christina Ritzau

Die Bildungsurlaube haben sehr viel mehr zu bieten als Corona. Zwar ist die Pandemie mit all ihren gesellschaftlichen und politischen Diskussionen und Konsequenzen ein Aspekt in vielen Veranstaltungen. Trotzdem sind die Ansatzpunkte der Seminare und die zentralen Fragestellungen deutlich vielfältiger. Welche Verwerfungen in wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Hinsicht zeigen sich? Wie steht es um unsere Freiheitsrechte? Wo liegt der Unterschied zwischen Meinungsbildung
und Meinungsmache? Was sind uns Demokratie und demokratische Aushandlungsprozesse wert? Welche Anstrengungen ringen sie uns dabei aber auch ab?

Neben bewährten Themen umfasst das Jahresprogramm auch ganz neue Angebote: Ein Wander-Seminar nimmt den Wald zwischen Mythos und Klimawandel in den Blick. Bei einem Fahrradseminar lernen die Teilnehmenden alternative Konzepte der Mobilität und der Nachhaltigkeit kennen. Und für Geschichts- und Filminteressierte gibt es eine Fortbildung rund um Serien und Filme zur Weimarer Republik unter medienkritischer Perspektive.

Ausgewählte berufliche Weiterbildungen runden das Jahresprogramm ab. Krisenmanagement, Stimmtraining, Teamarbeit und Tipps für Führungskräfte gehören ebenso zu den Inhalten wie die Vermittlung von Handwerkszeug für die politische Jugendmedienbildung.

In NRW besteht Anspruch auf fünf Tage Bildungsurlaub pro Jahr
Insgesamt umfasst das Jahresprogramm 21 Seminare für politisch Interessierte und 11 berufliche Qualifizierungen. Die meisten Veranstaltungen sind als Bildungsurlaub anerkannt. Arbeitnehmende in Nordrhein-Westfalen haben Anspruch auf fünf Tage Bildungsurlaub pro Jahr – zusätzlich zu ihrem normalen Urlaub. Bis spätestens sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn muss die Teilnahme beim
Arbeitgeber beantragt werden.

Anmeldung und Download
Interessierte können sich in der Buchungszentrale vom Haus Neuland für die Seminare anmelden: buchungszentrale@haus-neuland.de, 05205/9126-33. Das Jahresprogramm steht auf der Website zum Download bereit: www.haus-neuland.de/politischeakademie

Haus Neuland liegt im Süden Bielefelds am Rand des Teutoburger Waldes und ist eine der größten Einrichtungen der politischen und beruflichen Bildung bundesweit.

Leserstimme

Gästestimme abgeben

* Pflichtfelder

Leserstimme

Leserstimme

Alle Gästestimmen lesen

Es wurde noch keine Gästestimme abgegeben

Die Teuto Urlaubsexperten

mit persönlichen Empfehlungen ...

Annika Lammers, Expertin für "Geschichten"
„Besonders empfehlen möchte ich die 'Geschichten aus dem Teutoburger Wald', die Sie unter der Überschrift 'Gehört.Erzählt!' lesen und hören können. Dabei wünsche ich Ihnen viel Vergnügen!”
Markus Backes, Experte für Gesundheits- und Wellnessurlaub
„Schon ein Kurzurlaub im Teutoburger Wald kann entscheidend zum Stressabbau beitragen. Durch Natur, Landschaften, Know-How und Komfort vor Ort nehmen Sie neue Energie aus dem Heilgarten Deutschlands mit nach Hause.”
Ina Bohlken, Wanderexpertin
„Die Hermannshöhen gehören zu den Top-Trails of Germany, den schönsten und besten Wanderwegen Deutschlands. Sie bestehen aus den beiden Qualitäts-Wanderwegen Eggeweg und Hermannsweg, die als Kammwege wunderschöne Aussichten bieten. Weitere sehr schöne Qualitäts- und andere Wanderwege bietet die Wanderregion Teutoburger Wald.”
Ronald Claaßen, Experte für Radtouren
„Ich mag die kleinen Rundwege, dazu Fernradwege, wie den Emsradweg oder die Bahnradrouten. Außerdem natürlich die Paderborner Land Route, die vom ADFC zertifiziert wurde. Die Radregion Teutoburger Wald bietet so ein schönes und abwechslungsreiches Tourenangebot. Dazu gibt es attraktive Pauschalangebote.”
Clara Imeyer, Expertin für barrierefreie Angebote
„Mehr und mehr Angebote für Urlaub und Freizeit im Teutoburger Wald sind für Gäste mit Handicaps geeignet. Dies wird auch mit Hilfe von Zertifizierungen geprüft.”