Bürgermeisterrundweg

GPX

PDF

10,37 km lang
regionaler Wanderweg
Den Ursprung für den "Bürgermeisterrundweg" finden Sie im Streckenverlauf, der Sie u.a. an den Hofanlagen des Bürgermeisters a.D. und des derzeitigen stellv. Bürgermeisters entlang führt.

10 km - um in die fruchtbare Parklandschaft des Ortsteiles Benteler einzutauchen.

10 km - um die Alltagslast hinter sich zu lassen, und Flora und Fauna zu genießen.

10 km - um wunderschöne Hofanlagen in Augenschein zu nehmen.

10 km - um historische Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

Gleich zu Beginn der Wanderung finden Sie inmitten des Ortsteils Benteler die sehenswerte Kirche der Pfarrgemeinde St. AntoniusBenteler, die den Besucherinnen und Besuchern einen ersten Anlass zum Rasten und Verweilen bietet. 

Die ursprüngliche Saalkirche mit Westturm und Chor wurde in den Jahren 1856 bis 1859 als Ziegelbau errichtet und 1912 bis 1914 um Querschiff, Südostturm, Chor sowie nordöstlich vorgelagertem Sakristeianbau erweitert. Kanzel, Hochaltar und Seitenaltäre stammen aus der bekannten „Wiedenbrücker Schule“. Dieser Sakralbau ist von kunsthistorischer und ortsgeschichtlicher Bedeutung.

Auf dem Kirchplatz vor der St. Antonius Kirche in Benteler können Sie dann das historische Turmuhrhaus mit dem liebevoll restaurierten, mechanischen Uhrwerk bewundern.

Dort fällt auch der Startschuss für den Bürgermeisterrundweg, der Sie an beeindruckenden Hofanlagen vorbei führt und in dessen Verlauf Sie zahlreichen Sehenswürdigenkeiten (Hofkreuze, Nepomukstatue, Kriegerehrenmal etc.) begegnen werden.  

 

 

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Wegbeschreibung

Startpunkt "Historische Kirchturmuhr" an der "Liesborner Straße" > weiter 100 m westlich und links abbiegen in den "Krummen Timpen" > Höhe Gasthofes Berkemeier B55 ("Lippstädter Straße") überqueren > am Gräftenhof Benteler, "Lippstädter Straße 313" (mit Hofkreuz) vorbei > rechts in "Fechtelstraße" > an der nächsten Straßenkreuzung links abbiegen in "Langer Kamp" > am Ende rechts in "Graftstraße" > nächster Abzweig links "Austenfeld" > am Ende links in "Vornholzstraße" > zweite Straßenkreuzung rechts > "Vornholzstraße" > "Holzheide" > am Ende links in "Mastholter Straße" > überqueren der B55 ("Lippstädter Straße") > "Allerbecker Weg" bis zum Kreisverkehr > links in die "Bentelerstraße" > am Ende der "Bentelerstraße" Kreisverkehr dritte Ausfahrt > "Stukendamm" > Schnittstelle zur "Liesborner Straße" (ehem. Startpunkt).     

Sicherheitshinweise

Keine Besonderheiten.

Ausstattung

Keine Besonderheiten.

Tipp des Autors

Besichtigung der St. Antonius Kirche

Anreise & Parken

B55, (Lippstädter Straße) in die Liesborner Straße einbiegen.
Entlang der Liesborner Straße.

Öffentliche Verkehrsmittel

Regiobuslinie R12 - Haltestelle "Stukendamm" - führt im Stundentakt von Rheda-Wiedenbrück über Langenberg nach Lippstadt.

Autor:in

Manuela Reimer

Organisation

Gemeinde Langenberg

In der Nähe

Tourdaten
Start: Historische Kirchturmuhr vor der St. Antonius Kirche

leicht

03:00:00 h

10,37 km

21 m

21 m

74 m

78 m

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.