Furlbach an der Eselheide - Sennebäche in Schloß Holte-Stukenbrock

PDF

Gewässer
Der Furlbach gilt als einer der schönsten Sennebäche und besticht durch sein wunderschönes, teilweise verwunschen anmutendes Tal.
Der Wald ist auch der Namensgeber dieses Gewässers. Die Kiefer, die häufigste Baumart in den Wäldern der Senne, wurde früher auch Forle oder Furle genannt.
Seinen Ursprung hat der insgesamt 14,6 Kilometer lange Sennebach – ein rechtes Nebengewässer der oberen Ems – im angrenzenden Augustdorf in einem Quellmoor. Dort tritt das Wasser an zahlreichen Stellen aus dem Boden, bevor sich die kleinen Rinnsale am Rande des Quellgebietes zum Furlbach vereinen. Dass hier sehr schnell schon ein stattlicher Bach entstanden ist, davon zeugt die heute noch als Ruine erhaltene Tütgemühle, eine ehemalige Wassermühle. Auf seinem Weg durch Schloß Holte-Stukenbrock vereinigt sich der ebenfalls aus Augustdorf kommenden Furtbach und der aus dem Truppenübungsplatz Senne kommenden Bärenbach mit dem Furlbach, bevor dieser an der Fockelmühle zu einem Fischteich aufgestaut wird.
Seinen Abschied aus Schloß Holte-Stukenbrock – nun wieder in Bachform – nimmt der Furlbach nachdem er den Sennesee passiert hat, eine große ehemalige Sandgrube. Weiter geht es dann im angrenzenden Hövelhof. Auch dort wird er erneut zu einem Fischteich aufgestaut und durchfließt in seiner ursprünglichen Form dann die Koldingsheide, eine alte Grenzheide des Fürstbistums Paderborn und der Grafschaft Rietberg. Auf Delbrücker Stadtgebiet endet schließlich sein Weg. Hier wird der Furlbach über ein altes Schleusenbauwerk abgeleitet, um kurz darauf in der Ems zu münden.

Direkt am Bachufer entlang können Sie auf dem als Naturtour vom Deutschen Wanderverband zertifizierten Weg "Romantisches Furlbachtal" wunderschön wandern. Start der Tour ist der Mittweg. Ab da geht es durch den abwechslungsreichen Wald, mal direkt am Wasser, mal zehn Meter über dem Ufer.

Gut zu wissen

Allgemeine Informationen

  • Bushaltestelle vorhanden

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

Anreise & Parken

Die Zuglinie Bielefeld - Paderborn bringt Sie direkt nach Schloß Holte-Stukenbrock.
Über die OWL-Verkehr https://teutoowl.de/owlv/ finden Sie Ihre Reisemöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Mit dem PKW ist Schloß Holte-Stukenbrock über die Autobahn A33 mit zwei Autobahnabfahrten (Schloß Holte-Stukenbrock und Stukenbrock-Senne) hervorragend erreichbar.
https://www.owlmobil.info/app/ App für verschiedene Mobilitätsangebote

Autor:in

Stadtverwaltung Schloß Holte-Stukenbrock
Rathausstr. 2
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

In der Nähe

Stadt Schloß Holte-Stukenbrock
Rathausstraße 2
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.