Haus Horstkotte

PDF

Denkmal
Ungewöhnlich und reich bebildertes Haus der Frührenaissance
Gleich am Anfang der Fußgängerzone befindet sich ein weiteres, ungewöhnlich und reich bebildertes Bürgerhaus im Stil der Frührenaissance von 1554.

Neben der dem Original nachempfundenen Farbgebung fällt die Darstellung der sechs verschiedenen Landsknechte auf. Die Vorlagen dafür stammen mutmaßlich vom Nürnberger Künstler Virgil Solis, damals einer der beliebtesten Illustratoren.

Ebenfalls außergewöhnlich ist die bogenförmige Darstellung der Blumenornamente mit den Drachenpaaren.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Das Haus befindet sich in Privatbesitz und kann nur von außen bewundert werden.

Zahlungsmöglichkeiten

kein Eintritt möglich

Autor:in

Tourist-Information Höxter
Uferstr. 2
37671 Höxter

Organisation

Stadt Höxter

In der Nähe

Haus Horstkotte
Stummrigestraße 19
37671 Höxter
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.