Huxarium Gartenpark Höxter

PDF

Park/Gartenanlage
Der Huxarium Gartenpark Höxter ist aus der Landesgartenschau 2023 entstanden und ein attraktives Ausflusgziel zwischen Stadtwall, Weser und Welterbestätte Corvey.
Der Huxarium Gartenpark verbindet die historische Fachwerkstadt mit dem Welterbe in Corvey.  Das einstige Gartenschau-Gelände erstreckt sich vom Wall entlang der blütengesäumten Stadtmauer über die Uferpromenade bis zum Barockschloss im Weserbogen. Zu Füßen des karolingischen Westwerks lockt der Remtergarten mit üppiger Vielfalt von Rosen, Stauden, Gemüse und Heilpflanzen.  Der benachbarte Archäologiepark lässt eine untergegangene Mittelalter-Stadt virtuell wieder auferstehen. Von dort sind es nur wenige Schritte durchs Tagliliental zur Weserscholle – einer Picknick-Wiese hoch über dem Fluss mit grandioser Aussicht. Dort erfrischt man müde Füße in den Teichen im schattigen Auengarten und spaziert durch den Schöpfungsgarten. Drei große Spielplätze und eine Murmelbahn machen das Huxarium zum Familien-Ausflugsziel.  Eine Dampfertour oder eine Fahrt mit der beliebten Bimmelbahn bieten sich an. Im Jahreslauf sorgen Events wie ein Pflanzen- und ein Mittelaltermarkt, Spargeltage und ein herbstliches Lichtevent für Abwechslung.
 
Remtergarten
Im Schutz hoher Klostermauern gedeiht allerhand unter den Doppeltürmen des Westwerks aus der Zeit Karls des Großen: Rosen, prächtige Stauden und seltene Gehölze wie Blauglocken- oder Taschentuchbaum lassen das Gärtner-Herz höher schlagen. Der Apotheker-Garten zeigt die Heilkunst der Benediktiner-Mönche. Im Küchenkabinett können Besucher die Entwicklung des Nutzgartens nachvollziehen und essbare Blumen entdecken. Die Geophyten-Wiese ist vom Frühling bis zum Sommer eine Schau mit einem Meer von Narzissen, Hasenglöckchen und Prärielilien. Im Mai thronen Allium-Bälle in den Beeten, im Hochsommer trifft Sonnenbraut auf Petersilie und Kohl. Im Herbst wird im Remtergarten die Dahlie gefeiert.  Der modern interpretierte Klostergarten ist ein reizvoller Stopp für Radler auf dem Weserradweg. Nur ein Schritt durchs Tor – schon ist man im Blütenparadies.
 
Archäologiepark
Anno 1265 – die Nachbarn aus Höxter überfallen zusammen mit dem Paderborner Bischof die aufstrebende Stadt Corvey und brennen sie nieder. Der Archäologiepark macht die Wüstung im Erdboden digital erlebbar. Mittels „Augmented Reality“ erscheinen die Marktkirche und Weserbrücke dem Handy-Display. Auf dem Hellweg kommt den Besuchern ein Pferdefuhrwerk entgehen oder sie treffen den Wachmann an der Stadtpalisade. In Holzkuben begegnet man den Mittelaltermenschen in Hörspielen, zum Beispiel dem berühmten Chirurgen von der Weser. Der stach schon den Grauen Star, sogar sein Operationsbesteck wurde genau hier gefunden. Man kann dem Archäologen sogar bei einer echten Grabung über die Schulter schauen oder selbst zu Kelle greifen. Ein Imker-Garten und ein Naturgartenforum zeigen insektenfreundliches Gärtnern und eine Agri-Photovotaik-Anlage mit Wasserstofferzeugung die Energiegewinnung der Zukunft.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Vom 24. März bis 1. November 2024 ist der Huxarium Gartenpark für Gäste geöffnet.

Allgemeine Informationen

  • Parkplätze vorhanden

  • Bushaltestelle vorhanden

Eignung

  • für Gruppen

  • für Schulklassen

  • für Familien

  • für Individualgäste

  • Kinderwagentauglich

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

  • Kinderspielplatz (im Freien)

Anreise & Parken

Höxter erreichen Sie mit der Bahn (Haltestelle Höxter/Rathaus). Für die Anreise mit dem PKW nutzen Sie Ihr Navigationssystem

Preisinformationen

Preis Erwachsener: 8,00 €
Preis Kind: Freier Eintritt
Preis ermäßigt: 6,00 €
Eintritt Huxarium Gartenpark Höxter (Remtergarten und Archäologiepark)
Tageskarte 8,00 €
Tageskarte ermäßigt 6,00 €

Dauerkarte 50,00 €
Dauerkarte ermäßigt 40,00 €

Dauerkarte Kombiticket 80,00 €
Dauerkarte Kombiticket ermäßigt 70,00 €

Kombiticket Huxarium Gartenpark und Welterbe Corvey
Kombikarte 19,00 €
Kombikarte ermäßigt 17,00 €

Alle Kinder unter 18 Jahren haben freien Eintritt.
Information zu reduzierten Preisen: Berechtigt für Ermäßigungen sind alle Besucher:innen ab 18 welche nachweisbar folgende Bedingungen erfüllen: Schüler:innen, Studierende, Auszubildende, HuxoriPass, Ehrenamtskarte, Grad der Behinderung ab 60%.

Autor:in

Tourist-Information Höxter
Uferstr. 2
37671 Höxter

Organisation

Stadt Höxter

In der Nähe

Anfahrt
Huxarium Gartenpark Höxter
Westerbachstrasse 45
37671 Höxter
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters