© Bad Driburger Touristik GmbH

Friedrich Wilhelm Weber Museum Alhausen

  • Bad Driburg

Geburtshaus des Arztes, Politikers und Dichters Friedrich Wilhelm Weber (1813-1894). Er war bis weit ins 20. Jahrhundert der wohl meist gelesene westfälische Autor. Sein Hauptwerk, das das Epos “Dreizehnlinden“ (1878) wurde einer der größten Bucherfolge seiner Zeit.
Die Ausstellung zeigt das Leben und Wirken von Dr. Friedrich Wilhelm Weber und gibt einen Einblick in die Lebens- und Wohnverhältnisse des 19. Jahrhunderts.

Das Vierständer-Ackerbürgerhaus wurde im Jahre 1793 erbaut und steht heute unter Denkmalschutz. Ein Kräutergarten lädt zum Verweilen ein. Unter anderem ist die uralte Heilpflanze "Kalmus" zu betrachten, die Dr. Weber zu seiner Zeit nutzte (Kalmus wurde früher schon in der Klostermedizin verwendet).

Auf der Karte

Weberplatz

33014 Bad Driburg

Deutschland


Tel.: 05253 98940

Fax: 05253 98940

E-Mail:

Webseite: www.bad-driburg.com

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Donnerstag: 14:00 -16:00 Uhr
Zusätzliche Öffnungszeiten auf Anfrage.

Was möchten Sie als nächstes tun?