© Ulli Heukamp, Stadt Rietberg

Historischer Stadtkern Rietberg

  • Rietberg

Rietberg - die „schönen Stadt an der Ems“, DEKRA-zertifizierte „Wohlfühlstadt“  und staatlich anerkannter Erholungsort

Der Historische Stadtkern gilt nicht nur als Zentrum der sieben Stadtteile, sondern auch als das geschichtliche Herz der Stadt. Geprägt ist Rietberg durch die Vergangenheit als ehem. Grafschaftsresidenzund einstige Landeshauptstadt. Der gesamte Stadtkern innerhalb der Wallanlagen ist denkmalgeschützt. Wer Zeit mitbringt, kann eintauchen in das Leben der Menschen vor Hunderten von Jahren– oft auch beschrieben und erläutert in den Inschriftenan den verzierten Giebeln der zahlreichen Fachwerkhäuser. Die liebevoll restaurierten Fachwerkgebäude gaben Rietberg auch den Beinamen "Stadt der schönen Giebel". Beispiele historischer Baudenkmäler und sehenswerter Wahrzeichen, die das Stadtbild bereichern sind z. B. das historische Rathaus, das ehem. Franziskanerkloster, die Johanneskapelle, die kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist und viele mehr.

Auf der Karte

Rathausstraße

33397 Rietberg

Deutschland


Tel.: 05244 986100

Fax: 05244 986412

E-Mail:

Webseite: www.rietberg.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Bitte beachten Sie die Geschäftsöffnungszeiten von Gastronomie und Einzelhandel.
Preisinformationen

-

Anreise

Rietberg ist über Gütersloh an den überregionalen ÖPNV angebunden. Die historische Altstadt und den Gartenschaupark erreichen Sie

 

vom ZOB Gütersloh mit der Buslinie 77

vom Bahnhof Lippstadt und vom Bahnhof Bielefeld mit der Buslinie 80.1

vom Bahnhof Paderborn mit der Buslinie 440 bis Delbrücker Busbahnhof und von dort mit der Buslinie 442

vom Bahnhof Rheda-Wiedenbrück mit der Buslinie 76

 

Busfahrpläne finden Sie auf den Seiten des OWL-Verkehr.

 

 

 

Anreise mit dem Auto

A2 Hannover (Norden und Osten – Berlin)

A2, Abfahrt Gütersloh / Rietberg – über Landstraße

 

A2 Westen (vom Kamener Kreuz)

A2, Abfahrt Rheda-Wiedenbrück / Rietberg

 

A44 – Westen

Abfahrt Erwitte – von dort aus über die B1, B55 über Lippstadt bis zur Kreuzung B55 / L836 Richtung Bokel. Dort rechts über Landstraße L 836 (Bokeler Straße) nach Rietberg-Bokel und dann weiter nach Rietberg.

 

A 33 – Süden

A 33 bis Abfahrt Paderborn/Schloß Neuhaus, von dort aus auf die B64 – über Delbrück weiter bis Rietberg (B64).


Was möchten Sie als nächstes tun?